Personalia

Heinz Maier-Leibnitz-Preis für Biologin

Heinz Maier-Leibnitz-Preis für Biologin

08.04.2015 - Dr. Cynthia Sharma gehört zu den zehn Preisträgern des renommierten Heinz Maier-Leibnitz-Preises 2015.

Sharma erforscht mit ihrer Nachwuchsgruppe am Zentrum für Infektionsforschung der Universität Würzburg krankheitserregende Bakterien. Dabei verbinden die Wissenschaftler Bioinformatik und Infektionsforschung. Schon in ihrer Dissertation am Max-Planck-Institut für Infektionsforschung in Berlin hatte die Biologin eine neue Sequenzierungsmethode zur Identifizierung kleiner RNA-Moleküle sowie zur globalen Kartierung von Gen-Startpunkten entwickelt und an Helicobacter pylori angewandt, dem Auslöser von Magenentzündungen und -krebs. Zehn Heinz Maier-Leibnitz-Preise werden jährlich von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an herausragende promovierte Nachwuchswissenschaftler verliehen. Das Preisgeld beträgt für jeden von ihnen 20.000 Euro, zur Verfügung gestellt vom BMBF.

 © transkript.de/MaK Foto: privat

http://www.transkript.de/menschen/personalia/2015-02/cynthia-sharma.html

22.12.2015 Mit einem ERC Consolidator Grant in Höhe von 1,9 Mio. Euro fördert der Europäische Forschungsrat (ERC) die Arbeit von Prof. Dr. Jörg Hartig an der Universität Konstanz.

Hartig beschäftigt sich mit RNA-basierten Schaltern (Riboswitches), die genetische Vorgänge in Zellen steuern. Gelingt es, diese Schalter zu bedienen, könnte das beispielsweise zur Entwicklung neuer Antibiotika führen. Mit seinem Team sucht Hartig nach den passenden Liganden, die diese RNA-Schalter aktivieren. Bisher war die Suche sehr aufwendig und erfolgte nach der „trial-and-error-Methode“. Die Wissenschaftler in Koblenz wollen nun einen von ihnen entwickelten systematischen Ansatz nutzen. Für das interdisziplinäre Forschungsprojekt stellt der Europäische Forschungsrat eine finanzielle Förderung in Höhe von 1,9 Mio. Euro zur Verfügung.

 © transkript.de/MaK Foto: Universität Konstanz, Jespah Holthof

21.12.2015 Wolfgang Späth, Vorstand der Hexal AG, bleibt Vorsitzender des Branchenverbandes der Generika- und Biosimilarunternehmen (Pro Generika).

Auf der Mitgliederversammlung Anfang Dezember wurde er in seiner Funktion bestätigt, die er bereits seit 2007 innehat. Ebenfalls im Amt bleiben der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Leyck Dieken (Geschäftsführer TEVA ratiopharm Deutschland), Schatzmeisterin Dr. Heike Streu (Vice President/Country Manager Mylan dura) und Beisitzerin Anne Demberg (STADA Arzneimittel AG). Neu in dem Gremium sind Dr. Boris Bromm (Senior Vice President Fresenius Kabi Deutschland GmbH), Daniel Diesel (Geschäftsführer Zentiva Pharma GmbH) und Dr. Martin Schwarz (Geschäftsführer Actavis Deutschland GmbH & Co. KG).

 © transkript.de/MaK Foto: Pro Generika

18.12.2015 Der Aufsichtsrat des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIG) konnte Dr. Rolf Zettl für die Position des Administrativen Vorstands gewinnen.

Ab März 2016 wird der erfahrene Forschungsmanager für die nächsten fünf Jahre innerhalb der Institutsleitung zuständig für den gesamten kaufmännischen und administrativen Geschäftsbereich des BIG sein und außerdem Beauftragter für den Haushalt. Der promovierte Biologe war in den vergangenen 20 Jahren in leitenden Management-Funktionen für die Max-Planck-Gesellschaft und die Charité – Universitätsmedizin Berlin tätig. Gegenwärtig ist er Geschäftsführer der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.  Das BIG wurde 2013 gemeinsam von der Charité – Universitätsmedizin Berlin und dem Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft gegründet, mit dem Ziel, auf Basis neuester wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungen in der Biomedizin neue diagnostische, therapeutische und präventive Ansätze für die medizinische Behandlung zu finden und diese schnellstmöglich in die Praxis zu überführen.

 © transkript.de/MaK Foto: Helmholtz/Ausserhofer

16.12.2015 Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes BioEnergie e.V. (BBE) wählte Artur Auernhammer zum neuen Vorstandsvorsitzenden.

Neben Auernhammer, Bundestagsabgeordneter der CDU/CSU-Fraktion sowie Landwirt, gehören folgende Mitglieder zum BBE-Vorstand: Udo Hemmerling (Deutscher Bauernverband), Daniel Hölder (Clean Energy Sourcing AG), Stephan Arens (Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen e.V.), Dr. Claudius da Costa Gomez (Fachverband Biogas e.V.), Bernd Heinrich (Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V./Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V.), Edmund Langer (C.A.R.M.E.N e.V.) Dr. Rainer Schrägle (Holzenergie-Fachverband Baden Württemberg e.V.) sowie Dr. Georg Wagener-Lohse (Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.) Helmut Lamp, der nach 18 Jahren als Vorsitzender des BBE nicht mehr kandidierte, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 © transkript.de/MaK Foto: © Artur Auernhammer, MdB

15.12.2015 Dr. Gudrun Mernitz hat Anfang Dezember die Geschäftsführung des BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V. übernommen. Ihr Vorgänger, Frank Neudörfer, wechselte nach fünf Jahren in diesem Ehrenamt zum Projektträger Jülich.

Mernitz ist bereits seit mehr als fünf Jahren Projektmanagerin bei der BioCon Valley GmbH. Sie betreut das HICARE-Aktionsbündnis gegen multiresistente Bakterien  und internationale Projekte auf dem Gebiet Infektionsschutz und Hygienemanagement. Mernitz studierte Biologie in Greifswald und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Marine Biotechnologie e.V. und am Institut für Pharmazie/Pharmazeutische Biologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Die BioCon Valley-Initiative besteht aus zwei juristisch selbständigen Organisationen – der BioCon Valley GmbH und dem gemeinnützigen BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 © transkript.de/MaK Foto: Danny Gohlke/BCV

14.12.2015 Anfang Januar wird Prof. Dr. Thomas Hirth Mitglied des Präsidiums des Karlsruher Instituts für Technologie KIT.

Der Aufsichtsrat des KIT wählte ihn bereits im Sommer für diese Position aus. Nach den erfolgreichen Vertragsverhandlungen folgte nun die Bestätigung durch den KIT-Senat. Der Bioökonomie-Experte Hirth übernimmt den Bereich Innovation und Internationales. Er leitet seit acht Jahren das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik und steht seit April 2008 auch an der Spitze des Instituts für Grenzflächenverfahrenstechnik und Plasmatechnologie der Universität Stuttgart. Erst im Sommer wurde Hirt als Vorsitzender des Fraunhofer-Verbundes Life Sciences wiedergewählt.

 © transkript.de/MaK Foto: © Fraunhofer IGB

07.12.2015 Dr. Frank Mathias (CEO der Medigene AG) bleibt Vorsitzender des vfa bio, der Interessengruppe für Biotechnologie im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen.

Neben dem Vorsitzenden Mathias (Foto) und der stellvertretenden Vorsitzenden Martina Ochel (Geschäftsführerin der Genzyme GmbH) gehören zum neuen Vorstand Dr. Christine Günther (CEO apceth GmbH & Co. KG), Dr. Karl-Heinz Grajer (stellvertretender Geschäftsführer der Amgen GmbH) und Dr. Rainer Mundschauer (Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG).

 © transkript.de/MaK Foto: vfa

04.12.2015 Der Lebensmittelingenieur Gilles Jequier verstärkt seit Ende November den Bereich Vertrieb der Berliner Organobalance GmbH.

Das Biotech-Unternehmen entwickelt probiotische Wirkstoffe für verschiedene Branchen, darunter die Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie. Jequier ist nun verantwortlich für den weltweiten Vertrieb. Zuvor leitete er bei Lonza die Entwicklung und Markteinführung eines biotechnologischen Nahrungszusatzstoffes.  Bis 2005 war er Mitglied der Betriebsleitung der Emmi Milch AG und dort zuständig für die Entwicklung neuer Produkte. Jequier (40) studierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich Lebensmittelwissenschaften. Außerdem erwarb er 2015 einen Master of Advanced Studies in Unternehmensführung, Technologiemanagement und Betriebswirtschaft.

 © transkript.de/MaK Foto: © anarivarola.com

02.12.2015 Die Stammzellforscherin Dr. Maria Carolina Florian erhält für die kommenden fünf Jahre eine Forschungsförderung von insgesamt 1,8 Mio. Euro.

Florian (36) erforscht in der Abteilung für Molekulare Medizin der Universität Ulm die Alterung blutbildender Stammzellen sowie von Hautstammzellen. Dabei konnte sie zeigen, dass blutbildende Stammzellen aufgrund eines bestimmten Eiweißstoffes im Laufe ihrer Alterung ein anderes Signalübertragungssystem nutzen. Wird dieser Stoff blockiert, lassen sich die Stammzellen verjüngen und sie können ihre Reparaturaufgaben wieder besser erfüllen. In den kommenden fünf Jahren erhält die italienische Forscherin insgesamt 1,8 Mio. Euro für ihr neues Projekt. Gemeinsam mit ihrer Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe will sie die epigenetische Architektur blutbildender Stammzellen erforschen. Ziel der Wissenschaftler ist es, den Alterungsprozess aufzuhalten. Florian studierte Pharmazeutische Biotechnologie in Mailand, wo sie auch promovierte. Seit 2009 forscht die zweifache Mutter in Ulm.

 © transkript.de/MaK Foto: Elvira Eberhardt/Universität Ulm

30.11.2015 Eine Forschungsförderung in Höhe von 50.000 Euro erhält Dr. Petra Bacher von der Christiane-Herzog-Stiftung für Mukoviszidose-Kranke e.V.

Bacher arbeitet an der Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie der Charité Universitätsmedizin Berlin. Ihr Forschungsgebiet sind pilzspezifische CD4+ Zellen, die sie als diagnostische Marker bei Patienten mit der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose (Cystische Fibrose) einsetzt. Gemeinsam mit ihren Kollegen war es ihr gelungen nachzuweisen, ob bei Patienten mit Cystischer Fibrose ein harmloser Pilzbefall oder eine schwerwiegende Pilzinfektion vorliegt. Mit dem Geld der Christiane-Herzog-Stiftung wollen die Wissenschaftler ihre Forschungen auf den Nachweis von anderen Krankheitserregern, zum Beispiel Bakterien, ausweiten.

 © transkript.de/MaK Foto: Fotostudio Häuser/privat

Vorherige Seite1/10Nächste Seite

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • EVOLVA0.70 CHF6.06%
  • ROCHE263.40 CHF4.03%
  • ADDEX2.40 CHF3.00%

FLOP

  • 4SC2.59 EUR-20.31%
  • FORMYCON20.15 EUR-4.37%
  • CO.DON3.15 EUR-3.08%

TOP

  • MORPHOSYS50.70 EUR16.0%
  • EVOTEC3.97 EUR14.1%
  • MERCK KGAA89.96 EUR9.6%

FLOP

  • 4SC2.59 EUR-21.5%
  • FORMYCON20.15 EUR-18.0%
  • BAYER85.33 EUR-15.3%

TOP

  • SARTORIUS248.05 EUR53.1%
  • LONZA170.20 CHF28.9%
  • BIOFRONTERA2.84 EUR26.2%

FLOP

  • BB BIOTECH44.03 EUR-84.5%
  • BIOTEST17.15 EUR-78.1%
  • EVOLVA0.70 CHF-60.9%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 28.05.2016

Jobs der Woche

Alle Jobs

  • über CAPERA Consulting - Personal- & Managementberatung

    Mitarbeiter im Vertriebsaußendienst (m/w)

    Marktbearbeitung im Verkaufsgebiet, Realisieren der Umsatz- und … mehr

  • Rentschler Biotechnologie GmbH

    Senior Prozessingenieur Upstream Zellbank (m/w)

    Fachliche Führung eines Prozessteams für Zellbanken und Inokulum mehr

  • Merz Pharma GmbH & Co. KGaA

    Specialist (m/w) Contract Manufacturing

    Betreuen von Transferprojekten sowie Implementierung neuer Produkte … mehr

News auf medtech-zwo.de