Politik

Myriad behält Genpatente
Bild vergrößern

Urteil

Myriad behält Genpatente

20.08.2012 - Das US-Unternehmen Myriad Genetics hat US-Patente für Gene, die bei der Brustkrebsentstehung eine Rolle spielen, erfolgreich verteidigt. Ein US-Bundesgericht entschied nun zugunsten der Firma.

Damit konnte sich der Krebsdiagnostik-Spezialist mit seiner Position vor Gericht weitestgehend durchsetzen. Ein Bundesberufungsgericht hat Mitte August entschieden, dass Myriad die isolierten Sequenzen der Gene BRCA1 und BRCA2 patentieren darf. Schutzrechte auf Methoden zum Vergleich unterschiedlicher Sequenzen wies das Gericht allerdings ab.

Myriad Genetics analysiert – auch im europäischen Zentrallabor in Martinsried – die Sequenz der BRCA-Gene. Tägerinnen von Mutationen in den Genen sind einem 82%  beziehungsweise 44% höheren Risiko ausgesetzt, an Brust- oder Ovarialkrebs zu erkranken.

Im Zentrum des aktuellen Patentstreits zwischen Myriad und den Klägern um die amerikanische Bürgerrechtsbewegung ACLU steht die Frage, ob die beiden Gene unmittelbare Produkte der Natur sind – und somit nicht patentierbar – oder ob sie chemisch definierte Strukturen sind, wie sie im menschlichen Körper normalerweise nicht vorkommen – und somit geschützt werden können. In einer 2:1-Entscheidung stellten die Richter nun fest, dass die von Myriad analysierten isolierten Gene keine natürlichen Produkte sein, sondern erst durch menschliche Arbeit erstellt wurden.

Die Kläger haben noch 90 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob sie gegen diese Entscheidung Revision einlegen. Der Fall würde dann vor dem Supreme Court landen.

EU-Recht

01.08.2014 Mit einer Klage vor dem Europäischen Gericht (EuG) wollen 17 deutsche Pflanzenzucht-Unternehmen die EU-Verordnung zur Umsetzung des Nagoya-Protokolls zu Fall bringen.

Umfrage

28.07.2014 Beim Thema Grüne Gentechnik in Lebensmitteln überwiegen Ablehnung und Unwissenheit. In einer GfK-Umfrage unter 2.000 Teilnehmern konnte rund ein Drittel der Befragten mit dem Begriff „gentechnisch veränderte Lebensmittel“ nichts anfangen.

Branchenfinanzierung

23.07.2014 Den Invest-Zuschuss für Wagniskapital ausbauen, einen Bürgerinnovationsfonds einführen und steuerliche Rahmenbedingungen verbessern – dies sind die Kernforderungen des Branchenverbandes BIO Deutschland, um die Finanzierungslage der Biotech-Industrie zu verbessern.

GVO-Zulassung

15.07.2014 Die Bundesregierung bereitet eine Novelle des Gentechnikrechts vor. Die Eckpunkte für die Gesetzesänderung sollen noch in diesem Jahr festgelegt werden.

Pflanzenforschung

04.07.2014 Nur mit neuen Forschungsansätzen in der Pflanzenforschung lässt sich der weltweit steigende Bedarf an biobasierten Rohstoffen decken, heißt es vom Bioökonomierat.

Krankenversicherung

20.06.2014 Die Finanzierungssituation der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sorgt für Streit zwischen dem Bundesverband der pharmazeutischen Industrie und Kassenvertretern.

GVO-Zulassung

16.06.2014 Eine Neuregelung des Zulassungsverfahrens für gentechnisch veränderte Pflanzen erlaubt EU-Mitgliedsstaaten künftig, nationale Anbauverbote zu erlassen. Kritiker warnen nun vor steigenden Zulassungszahlen.

Bioökonomie

05.06.2014 In Berlin hat die größte nationale Bioökonomie-Veranstaltung stattgefunden. Auf der Halbzeitkonferenz bekannten sich Regierungsvertreter zum Bioökonomie-Standort Deutschland und sagten weitere Investitionen zu.

Bioökonomie

05.06.2014 In Berlin hat die größte nationale Bioökonomie-Veranstaltung stattgefunden. Auf der Halbzeitkonferenz bekannten sich Regierungsvertreter zum Bioökonomie-Standort Deutschland und sagten weitere Investitionen zu.

Forschungspolitik

26.05.2014 Eine aus ihrer Sicht widersprüchliche Biotech-Politik der Bundesregierung kritisiert die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie (DIB). Trotzdem dürfte die Branchenentwicklung in diesem Jahr positiv verlaufen, so der Lobbyverband.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • PAION2.50 EUR3.31%
  • EPIGENOMICS3.20 EUR0.63%
  • BIOFRONTERA2.68 EUR0.37%

FLOP

  • CO.DON2.55 EUR-4.85%
  • WILEX2.70 EUR-4.26%
  • MOLOGEN8.50 EUR-3.63%

TOP

  • WILEX2.70 EUR221.4%
  • 4SC1.30 EUR25.0%
  • MAGFORCE6.41 EUR11.9%

FLOP

  • VITA 344.16 EUR-20.6%
  • SANTHERA59.90 CHF-19.1%
  • BIOTEST80.40 EUR-13.3%

TOP

  • SANTHERA59.90 CHF2836.3%
  • PAION2.50 EUR290.6%
  • CO.DON2.55 EUR240.0%

FLOP

  • CYTOS0.27 CHF-92.0%
  • MEDIGENE4.85 EUR-61.7%
  • MERCK KGAA66.38 EUR-47.8%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 01.08.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wirtschaft

Produkt-Highlight

Produkte