Wirtschaft

Apogenix: Fortschritte bei APG101
Bild vergrößern

Studienerfolg

Apogenix: Fortschritte bei APG101

09.03.2012 - Eine Phase II-Studie mit dem antikörper-basierten Medikament APG101 hat den primären Endpunkt erreicht.

Der Heidelberger Apoptose-Spezialist Apogenix bleibt in der Erfolgsspur. Mit dem Hauptentwicklungskandidaten APG101, ein antikörperbasiertes Fusionsprotein, konnte nun eine Phase II-Studie erfolgreich abgeschlossen werden. Die Arznei wurde zur Behandlung einer besonders aggressiven Form des Hirntumors eingesetzt. Der primäre Endpunkt der Studie war das progressionsfreie Überleben nach sechs Monaten. Mit den sekundären Endpunkten werden unter anderem die Verlängerung der Überlebenszeit, die Sicherheit und Verträglichkeit von APG101 sowie Parameter zur Lebensqualität der Patienten erfasst. Wie Apogenix mitteilte, wurde das Studienziel erreicht, den Prozentsatz von Patienten, bei denen das progressionsfreie Überleben bei sechs Monaten lag, in der „APG101 plus Radiotherapie-Gruppe“ im Vergleich zur „Radiotherapie-Gruppe“ zu verdoppeln. Durch die Einnahme der Arznei sei es zu keinen Nebenwirkungen gekommen. Eine Auswertung der sekundären Endpunkte steht noch aus. „Angesichts der Ergebnisse unserer kontrollierten Wirksamkeitsstudie sind wir zuversichtlich, Patienten mit APG101 in einer schwierigen Phase der Erkrankung maßgeblich helfen zu können“, sagte Dr. Harald Fricke, medizinischer Leiter bei der Apogenix GmbH.

„Dank der Unterstützung unserer Investoren werden wir das therapeutische Potential von APG101 bei weiteren Krebserkrankungen evaluieren“, kündigte Fricke an. Erst Anfang des Jahres hatte Apogenix 7,5 Mio. Euro bei seinen Investoren eingesammelt und zusätzlich 2,3 Mio. Euro Fördergelder beim Forschungsministerium eingeworben. Derzeit wird APG101 auch noch zur Behandlung des Myelodysplastischen Syndroms (MDS) entwickelt. Dabei kommt es zu Blutbildungsstörungen, so dass keine reifen, funktionstüchtigen Blutkörperchen mehr entstehen.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-01/apogenix-fortschritte-bei-apg101.html

Finanzierung

27.05.2016 Der Schweizer Neurologie-Spezialist Aleva Therapeutics AG hat Ende Mai in einer Finanzierungsrunde mehr als 16 Mio. Euro eingeworben.

Lizenzierung

26.05.2016 Der Diagnostikspezialist Qiagen hat Ende Mai einen onkologischen Biomarkertest vom Münchener Start-up Therawis Diagnostics GmbH einlizenziert.

Finanzierung

25.05.2016 Wenige Wochen nach der Zulassung eines blutbasierten Darmkrebstests holt sich die Berliner Epigenomics AG per Privatplazierung 6,8 Mio. Euro frisches Kapital.

Pflanzenschutz

23.05.2016 Bereits zum zweiten Mal verlängert die Roche-Tochter Genentech eine Wirkstoffforschungsallianz mit der Hamburger Evotec AG.

Pflanzenschutz

23.05.2016 Nach den nicht enden wollenden Gerüchten der vergangenen Tage ist es nun offiziell: Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer will den US-Saatguthersteller Monsanto für 55 Mrd. Euro übernehmen.

Marktversorgung

20.05.2016 Das deutsch-dänische Unternehmen Bavarian Nordic hat einen Großauftrag der US-Behörden an Land gezogen. Im kommenden Jahr sollen Pockenimpfstoffe im Wert von 100 Mio. US-Dollar produziert werden.

Klinische Entwicklung

19.05.2016 Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat von der US-Aufsichtsbehörde FDA die vorläufige Zulassung für seinen Checkpoint-Inhibitor Tecentriq erhalten. In einer anderen Phase III-Studie erwies sich die Krebsarznei Alecensa als besonders vorteilhaft.

M&A

18.05.2016 Die Siemens Healthineers haben das Kölner Diagnostikunternehmen Neo New Oncology übernommen. Der Entwickler eines Flüssigbiopsietests wurden 2012 gegründet.

Finanzierung

17.05.2016 Das Schweizer Start-up Nouscom hat eine Serie-A-Finanzierung über 12 Mio. Euro abgeschlossen. Die Wagniskapitalinvestoren Versant Ventures und LSP beteiligten sich an dem Immunonkologie-Spezialisten.

Finanzierung

12.05.2016 Die Schweizer Novimmune SA schließt ihre zweite große Finanzierungsrunde in diesem Jahr ab. Bestehende Investoren gaben wie schon im Januar 30 Mio. CHF für die weitere Therapieentwicklung.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC3.25 EUR8.33%
  • EVOLVA0.66 CHF8.20%
  • SANTHERA72.30 CHF3.43%

FLOP

  • MOLOGEN3.22 EUR-3.01%
  • SARTORIUS246.05 EUR-2.80%
  • BB BIOTECH43.82 EUR-1.79%

TOP

  • THERAMETRICS0.03 CHF50.0%
  • CO.DON3.25 EUR22.6%
  • EVOTEC3.99 EUR11.8%

FLOP

  • BAYER85.65 EUR-18.9%
  • ADDEX2.33 CHF-13.7%
  • MOLOGEN3.22 EUR-10.1%

TOP

  • SARTORIUS246.05 EUR50.5%
  • BIOFRONTERA2.93 EUR27.9%
  • LONZA170.30 CHF25.9%

FLOP

  • BB BIOTECH43.82 EUR-84.9%
  • BIOTEST17.14 EUR-77.7%
  • EVOLVA0.66 CHF-64.1%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 26.05.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte