Wirtschaft

Apogenix: Fortschritte bei APG101
Bild vergrößern

Studienerfolg

Apogenix: Fortschritte bei APG101

09.03.2012 - Eine Phase II-Studie mit dem antikörper-basierten Medikament APG101 hat den primären Endpunkt erreicht.

Der Heidelberger Apoptose-Spezialist Apogenix bleibt in der Erfolgsspur. Mit dem Hauptentwicklungskandidaten APG101, ein antikörperbasiertes Fusionsprotein, konnte nun eine Phase II-Studie erfolgreich abgeschlossen werden. Die Arznei wurde zur Behandlung einer besonders aggressiven Form des Hirntumors eingesetzt. Der primäre Endpunkt der Studie war das progressionsfreie Überleben nach sechs Monaten. Mit den sekundären Endpunkten werden unter anderem die Verlängerung der Überlebenszeit, die Sicherheit und Verträglichkeit von APG101 sowie Parameter zur Lebensqualität der Patienten erfasst. Wie Apogenix mitteilte, wurde das Studienziel erreicht, den Prozentsatz von Patienten, bei denen das progressionsfreie Überleben bei sechs Monaten lag, in der „APG101 plus Radiotherapie-Gruppe“ im Vergleich zur „Radiotherapie-Gruppe“ zu verdoppeln. Durch die Einnahme der Arznei sei es zu keinen Nebenwirkungen gekommen. Eine Auswertung der sekundären Endpunkte steht noch aus. „Angesichts der Ergebnisse unserer kontrollierten Wirksamkeitsstudie sind wir zuversichtlich, Patienten mit APG101 in einer schwierigen Phase der Erkrankung maßgeblich helfen zu können“, sagte Dr. Harald Fricke, medizinischer Leiter bei der Apogenix GmbH.

„Dank der Unterstützung unserer Investoren werden wir das therapeutische Potential von APG101 bei weiteren Krebserkrankungen evaluieren“, kündigte Fricke an. Erst Anfang des Jahres hatte Apogenix 7,5 Mio. Euro bei seinen Investoren eingesammelt und zusätzlich 2,3 Mio. Euro Fördergelder beim Forschungsministerium eingeworben. Derzeit wird APG101 auch noch zur Behandlung des Myelodysplastischen Syndroms (MDS) entwickelt. Dabei kommt es zu Blutbildungsstörungen, so dass keine reifen, funktionstüchtigen Blutkörperchen mehr entstehen.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-01/apogenix-fortschritte-bei-apg101.html

Biosimilars

31.10.2014 Der US-amerikanische Biotech-Konzern Amgen liegt mit dem Biosimilar-Hersteller Sandoz im Clinch. Den Streit um die Zulassung eines GCSF-Biosimilars entscheiden nun die Gerichte.

Personalisierte Medizin

30.10.2014 Der Diagnostikspezialist hat die mittlerweile 8. Rahmenvereinbarung zu therapiebegleitenden Tests mit einem Pharmakonzern geschlossen. So sollen nun für Astellas aus Japan Krebsdiagnostika entwickelt werden.

Infektionsforschung

29.10.2014 Der Impfstoffspezialist Imevax GmbH in München kann eine Serie A-Finanzierung über 7,5 Mio. Euro abschließen. Imevax' wichtigstes Projekt soll vor einem Magenkeim schützen.

IPO

28.10.2014 Für den Alzheimer-Spezialisten Probiodrug AG war es ein Auftakt nach Maß. Der erste Handelstag in Amsterdam endete mit einem Kursplus von mehr als 30%.

IPO

24.10.2014 Die Probiodrug AG in Halle (Saale) hat es geschafft: Rund 22,5 Mio. Euro wurden während des IPOs eingesammelt – trotz turbulenter Aktienmärkte.

IPO

23.10.2014 Die Schweizer Molecular Partners AG hat ihr Börsendebüt abgesagt. Den Stopp der IPO-Vorbereitungen begründete das Unternehmen mit den „ungünstigen Marktbedingungen“.

Übernahme

22.10.2014 Der Bioanalytik-Spezialist Eurofins Scientific SE ist künftig mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Österreich vertreten.

Lizenzen

21.10.2014 Roche hat sich den Zugriff auf einen Krebswirkstoff des US-Unternehmens Newlink Genetics gesichert. Die US-Tochter Genentech zahlt dafür 150 Mio. US-Dollar vorab.

Pflanzenzucht

20.10.2014 Mit der KWS Saat AG verlagert auch der letzte große Saatgutentwickler in Deutschland seine gentechnische Forschung in die USA.

Zulassung

17.10.2014 Die Epigenomics AG hat eine Kapitalerhöhung über rund 4,2 Mio. Euro abgeschlossen. Auch bei einer zulassungsrelevanten Studie für den Septin9-Darmkrebstest meldet das Berliner Unternehmen Fortschritte.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC0.98 EUR0.00%
  • ACTELION113.50 CHF0.00%
  • ADDEX3.19 CHF0.00%

FLOP

  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.47%
  • 4SC0.98 EUR0.00%
  • ACTELION113.50 CHF0.00%

TOP

  • BIOFRONTERA2.82 EUR15.6%
  • BB BIOTECH166.45 EUR11.2%
  • HBM91.50 CHF8.6%

FLOP

  • MAGFORCE5.55 EUR-19.0%
  • PAION2.80 EUR-14.6%
  • CO.DON2.65 EUR-13.1%

TOP

  • SANTHERA89.00 CHF2182.1%
  • CO.DON2.65 EUR150.0%
  • WILEX2.25 EUR81.5%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-95.7%
  • MERCK KGAA71.68 EUR-41.5%
  • 4SC0.98 EUR-41.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 31.10.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte