Wirtschaft

Maschmeyer setzt auf Biotech
Bild vergrößern

Biofrontera AG

Maschmeyer setzt auf Biotech

27.03.2012 - Biofrontera gelingt eine 11,5 Mio. Euro schwere Kapitalerhöhung. Ein echter PR-Coup ist der Einstieg von Carsten Maschmeyer.

Anlageberater raten seit jeher zur Diversifizierung. Dies hat offenbar auch der mit dem Finanzvertrieb AWD zum Millionär gewordene Carsten Maschmeyer beherzigt. Nach Beteiligungen an einem Fahrradhersteller und einem Klinikbetreiber folgt jetzt ein weiteres Engagement in der Biotechnologie. Über seine Investmentfirma Alstin beteiligte sich Maschmeyer an einer 11,5 Mio. Euro umfassenden Kapitalerhöhung der Biofrontera AG und hält nun 12,5% der Unternehmensanteile. Der Leverkusener Biotech-Spezialist konnte sämtliche der rund 4,4 Mio. Aktien zu einem Bezugspreis von 2,60 Euro plazieren.

Maschmeyer begründete sein Engagement bei Biofrontera mit dem Medikament Ameluz zur Behandlung der aktinischen Keratose, einer Vorstufe des weißen Hautkrebses. Der Finanzexperte, der selbst einige Semester Medizin studiert hatte, räumt dem seit Dezember vergangenen Jahres in Europa zugelassenen Medikament große Marktchancen ein.

Biofrontera will nach eigenen Angaben vom Montag die frischen Mittel aus der Kapitalerhöhung vor allem für die Weitervermarktung und den Vertrieb von Ameluz einsetzen.

Für Maschmeyer ist es nicht der erste Ausflug in die Biotechnologie: Im Dezember 2010 gründete er zusammen mir Florian Holsboer, Professor für Neurowissenschaft und Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie in München, die Holsboer Maschmeyer-Neurochemie GmbH, die sich auf Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente gegen Depressionen und Angsterkrankungen spezialisiert hat.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-01/maschmeyer-setzt-auf-biotech.html

Lizenzierung

22.05.2015 Bei der Entwicklung neuer Krebsimmuntherapien sichert sich Boehringer Ingelheim die Unterstützung des US-amerikanischen Antikörper-Spezialisten Eureka Therapeutics.

Lizenzierung

21.05.2015 Der österreichische Allergie-Spezialist Biomay lizenziert für die kommerzielle Produktion von Allergenen Pichia-Hefestämme von VTU Technology ein.

M&A

20.05.2015 Der Strahlenmedizin-Konzern Eckert & Ziegler AG hat seine Beteiligung an der Octreopharm Sciences GmbH verkauft. Die französische Ipsen-Gruppe zahlt für den Medikamentenentwickler bis zu 50 Mio. Euro.

Bioökonomie

18.05.2015 Das deutsch-französische Unternehmen Global Bioenergies übergibt die erste Biobenzin-Charge an den Automobilhersteller Audi. Der Kraftstoff wurde in Frankreich und Leuna aus biobasiertem Isobuten hergestellt.

M&A

13.05.2015 Der US-amerikanische Krebsimmuntherapie-Spezialist Juno übernimmt das Biotech-Unternehmen Stage Cell Therapeutics GmbH in Göttingen und München vollständig. Den Wert der Transaktion beziffern Experten auf bis zu 207 Mio. Euro.

Lizenzierung

12.05.2015 Um sich die Dienste der Biontech AG in Mainz zu sichern, zahlt der US-amerikanische Pharmakonzern Eli Lilly mindestens 27 Mio. Euro. Hinzu kommt eine Kapitalbeteiligung an einer Biontech-Tochterfirma in gleicher Höhe.

Finanzierung

11.05.2015 Etwas weniger als 5 Mio. Euro will die Berliner Epigenomics AG im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei ihren Aktionären einsammeln. Damit soll die Vermarktung eines Darmkrebstests in den USA vorbereitet werden.

M&A

08.05.2015 Für die vollständige Übernahme der niederländischen Beteiligung Lanthio Pharma BV zahlt der Antikörper-Spezialist Morphosys 20 Mio. Euro.

Wagniskapital

06.05.2015 Der Bayer-Konzern beteiligt sich als strategischer Investor am Flagship Ventures Fund V. Damit will das Unternehmen seiner Sparte Cropscience den Zugriff auf neue Technologien im Agrarbereich sichern.

Finanzierung

05.05.2015 Der österreichische Impfstoffspezialist Themis Bioscience hat das erste Closing für eine Serie B-Finanzierungsrunde bekanntgegeben.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • BASILEA133.60 CHF4.70%
  • WILEX4.20 EUR3.45%
  • STRATEC BIOMEDICAL48.52 EUR3.23%

FLOP

  • MEDIGENE8.58 EUR-4.88%
  • PAION2.51 EUR-4.56%
  • CYTOS0.63 CHF-3.08%

TOP

  • 4SC4.65 EUR257.7%
  • SYNGENTA422.00 CHF28.3%
  • SARTORIUS169.65 EUR18.6%

FLOP

  • CYTOS0.63 CHF-37.6%
  • MEDIGENE8.58 EUR-33.2%
  • CO.DON2.89 EUR-8.3%

TOP

  • WILEX4.20 EUR418.5%
  • FORMYCON27.70 EUR316.5%
  • 4SC4.65 EUR315.2%

FLOP

  • MOLOGEN4.92 EUR-53.7%
  • BIOFRONTERA2.30 EUR-28.6%
  • PAION2.51 EUR-22.8%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 25.05.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte