Wirtschaft

Wachstumsschub für Enzymicals
Bild vergrößern

Feinchemikalien

Wachstumsschub für Enzymicals

20.06.2012 - Mehr als nur eine Finanzierung hat die Enzymicals AG von ihren Partnern erhalten. Mit der aktuellen Beteiligungsrunde schafft sich der Feinchemikalien-Spezialist ein eigenes Netzwerk.

Die Enzymicals AG in Greifswald hat eine Wachstumsfinanzierung erhalten. Neu im Investorenkonsortium ist die Braun Beteiligungsgesellschaft (BBG). Sie wird vom Ehepaar Braun geführt, dem unter anderem die Riemser Arzneimittel GmbH gehört. Auch die Brain AG als Gründungsgesellschafter beteiligte sich. Obwohl die Höhe des einbezahlten Betrages nicht bekannt wurde, könnte die Beteiligung dem 2009 gegründeten Unternehmen einen Wachstumsschub verleihen. Denn sie geht über das rein Finanzielle hinaus. Enzymicals ist ein Spezialist für die Entwicklung von Fein- und Spezialchemikalien. Eine eigene GMP-Produktionsanlage zur Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen fehlt dem Unternehmen jedoch. Hier springt jetzt die Herbrand PharmaChemicals GmbH ein, die ebenfalls dem Ehepaar Braun gehört. Am anderen Ende der Wertschöpfungskette liefert die Zwingenberger Brain AG zu. Die Hessen übernehmen die Identifizierung und Optimierung der Enzyme, so dass sich Enzymicals auf die Anwendungs- und Prozessentwicklung sowie die prozessorientierte Optimierung der Biokatalysatoren konzentrieren kann. "Die Beteiligung der BBG ermöglicht uns den intensiven Ausbau unserer Kundenbeziehungen", sagt Ulf Menyes, Chef von Enzymicals. "Die geschaffenen Synergien werden wir nutzen, um unsere Unternehmen am Markt zukunftsorientiert zu positionieren", so Norbert Braun, Geschäftsführer der BBG.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-02/enzymicals-integrierte-finanzierung.html

Neubau

23.06.2016 Der Wiener Impfstoffentwickler Affiris AG hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 10 Mio. Euro eingeworben.

Forschung & Entwicklung

22.06.2016 Den Wert der Projekte in seiner Forschungspipeline hat der Spezialchemiekonzern Evonik um rund 500 Mio. Euro gesteigert – auch dank neuer Innovationen in der Biotechnologie.

Strategie

20.06.2016 Der Schweizer Konzern Nestlé setzt für weiteres Wachstum eher auf Afrika als auf ein verstärktes Engagement im Pharma-Bereich.

Klinische Entwicklung

17.06.2016 Die Heidelberger Apogenix AG hat neue klinische Daten für ihren Entwicklungskandidaten APG101 vorgelegt.

Finanzierung

16.06.2016 Der Lörracher Antibiotika-Entwickler Allecra Therapeutics hat in einer Serie B-Finanzierung 22 Mio. Euro eingeworben.

Diagnostik

15.06.2016 Der Diagnostikspezialist Curetis NV hat mit der Vermarktung seiner neuen Unyvero BCU Blutkulturkartusche begonnen – Zwischenergebnisse einer externen Studie geben zusätzlichen Rückenwind.

Restrukturierung

13.06.2016 Durch den Verkauf eines italienischen Tochterunternehmens will die Schweizer Therametrics Holding AG genügend Geld zusammenbekommen, um vier weitere CRO-Landesgesellschaften loszuschlagen.

Restrukturierung

10.06.2016 Die Berliner Mologen AG stoppt ihre Produktions- und Forschungsaktivitäten in Berlin-Dahlem.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • ADDEX2.75 CHF2.23%
  • FORMYCON18.00 EUR0.84%
  • CYTOS0.31 CHF0.00%

FLOP

  • WILEX1.71 EUR-7.57%
  • VITA 343.85 EUR-6.33%
  • EVOLVA0.76 CHF-6.17%

TOP

  • THERAMETRICS0.04 CHF33.3%
  • EVOLVA0.76 CHF24.6%
  • ADDEX2.75 CHF17.5%

FLOP

  • SARTORIUS67.99 EUR-73.1%
  • MORPHOSYS35.62 EUR-28.5%
  • MEDIGENE6.20 EUR-25.1%

TOP

  • LONZA158.90 CHF23.4%
  • BIOFRONTERA2.40 EUR15.4%
  • CO.DON2.73 EUR9.2%

FLOP

  • BB BIOTECH41.09 EUR-84.8%
  • BIOTEST16.36 EUR-76.4%
  • SARTORIUS67.99 EUR-59.7%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 24.06.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte