Wirtschaft

4SC landet Volltreffer
Bild vergrößern

Medikamentenentwicklung

4SC landet Volltreffer

14.09.2012 - Der Krebswirkstoff Resminostat der 4SC AG hat in einer klinischen Phase II-Studie als Kombinationstherapie überzeugt. Nun wird ein Partner gesucht.

Patienten mit fortgeschrittenem Leberkrebs erhielten entweder den pan-Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor allein oder in Kombination mit dem zugelassenen Kinase-Hemmer Sorafenib. Besonders von der Kombinationstherapie profitierten Krebskranke, deren Tumore auch unter der Erstlinientherapie mit Sorafenib weitergewachsen waren. Für sie gibt es keine zugelassene Therapieoption mehr.

Das finale Gesamtüberleben in der klinischen Studie betrug acht Monate für die Kombinationstherapie. Für die Resminostat-Monotherapie betrug es 4,1 Monate. Klinische Studien, die Basis der Zulassung von Sorafenib (Nexavar, Bayer) waren, hatten ein mittleres Überleben von 5,2 Monaten nach Tumorprogression unter der Therapie mit dem Kinase-Hemmer gezeigt. Der Martinsrieder Firma 4SC zufolge ist das mit der Kombination erreichte mediane Gesamtüberleben von acht Monaten der bislang höchte Wert, der in klinischen Wirksamkeitsstudien in vergleichbaren Patientenpopulationen erreicht wurde. 4SC-Chef Ulrich Dauer wird in einer Meldung wie folgt zitiert: „Der medizinische Bedarf an neuen wirksamen Therapien für Leberkrebs ist enorm. Dies gilt umso mehr, da in letzter Zeit mehrere Medikamentenkandidaten, insbesondere Protein-Kinase-Inhibitoren, in Zulassungsstudien keinen Erfolg gezeigt haben.“ Bis Mitte 2013 solle eine Phase III-Studie starten – bevorzugt mit einem Partner.

Resminostat – auch 4SC-201 genannt – ist ein oraler (HDAC)-Inhibitor mit einem epigenetisch vermittelten Wirkmechanismus. HDAC-Inhibitoren verändern nachweislich die DNA-Struktur von Tumorzellen und lösen damit die Zelldifferenzierung und schließlich Apoptose aus. Bereits im Juni hatte 4SC Daten zum progressionsfreien Überleben aus der Studie präsentiert. Mit den aktuellen Überlebensdaten vervollständigt das Biotech-Unternehmen nun das Datenpaket.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/4sc-landet-klinischen-volltreffer.html

Finanzierung

24.08.2016 Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA wird eine Studie des Schweizer Unternehmens Santhera, in der ein Wirkstoff gegen Muskeldystrophie getestet werden soll, mit einer Viertelmillion US-Dollar unterstützen.

Entwicklungspartnerschaft

24.08.2016 Brain, Analyticon und Roquette kooperieren künftig in einem „Dolce“-Konsortium. Das Trio will natürliche Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker für Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkebranche entwickeln, die Partner des Dolce-Konsortiums werden können.

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • WILEX1.53 EUR4.79%
  • CO.DON2.92 EUR2.46%
  • KWS SAAT287.65 EUR2.42%

FLOP

  • 4SC2.23 EUR-1.76%
  • ADDEX2.80 CHF-1.75%
  • MOLOGEN1.80 EUR-1.64%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR13.6%
  • SYNGENTA428.10 CHF12.3%
  • EVOTEC4.50 EUR10.0%

FLOP

  • EVOLVA0.66 CHF-12.0%
  • SANTHERA50.55 CHF-10.1%
  • WILEX1.53 EUR-9.5%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR41.3%
  • LONZA187.10 CHF41.1%
  • SYNGENTA428.10 CHF27.8%

FLOP

  • BB BIOTECH44.55 EUR-82.8%
  • SARTORIUS70.73 EUR-66.9%
  • MOLOGEN1.80 EUR-59.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 30.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte