Wirtschaft

Apogenix feiert Phase II-Erfolg
Bild vergrößern

Klinische Forschung

Apogenix feiert Phase II-Erfolg

27.07.2012 - Die Heidelberger Apogenix GmbH hat für eine Phase II-Studie mit dem Krebswirkstoff APG101 die finale Datenanalyse vorgelegt. Das progressionsfreie Überleben der Patienten wurde deutlich verlängert.

In der im Frühjahr beendeten offenen Studie wurden 84 Patienten mit Glioblastoma Multiforme (GBM) entweder allein mit einer Radiotherapie oder in Kombination mit dem Fusionsprotein APG101 behandelt. Das vollständig humane Protein besteht aus der extrazellulären Domäne des CD95-Rezeptors und dem Fc-Teil eines IgG-Antikörpers. Indem es sich an den CD95-Rezeptor anlagert, blockiert der Wirkstoff den CD95-Signalweg und soll so ein invaisves Tumorwachstum verhindern. Offenbar erfolgreich: Während die Strahlentherapie allein bei rund 3,8% der Patienten ein Fortschreiten der Erkrankung für mindestens sechs Monate verhinderte, waren es in der auch medikamentös behandelten Gruppe 20,7%. Das mediane progressionsfreie Überleben stieg von 10,8 auf 19,7 Wochen. Damit wurde der primäre Endpunkt der Studie – die prozentuale Anzahl von Patienten mit progressionsfreiem Überleben nach sechs Monaten um mehr als 100% zu steigern – erreicht. „ Zudem weisen alle bisher ausgewerteten sekundären Endpunkte, einschließlich Sicherheit und Verträglichkeit, darauf hin, dass APG101 eine neue wirksame Behandlungsoption mit hervorragendem Sicherheitsprofil für GBM-Patienten darstellt“, heißt es von dem Heidelberger Unternehmen.

Diese positive Einschätzung teilt auch Studienleiter Wolfgang Wick vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. „ Dass in einer kontrollierten klinischen Studie mehr als 20% der Patienten, die zuvor einen Rückfall erlitten hatten, nach sechs Monaten progressionsfrei waren, konnte zuletzt vor zehn Jahren beobachtet werden, als Temozolomid zur Behandlung von Glioblastom-Patienten eingeführt wurde“, so der Mediziner. Apogenix will die Gespräche um eine Auslizenzierung des Medikaments nun vorantreiben, kündigte Medizinchef Harald Fricke an. Das Unternehmen plant für das erste Halbjahr 2013 eine Phase-II-Studie zum Nachweis des Wirksamkeitskonzepts mit APG101 bei myelodysplastischen Syndromen (MDS).

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/apogenix-feiert-phase-ii-erfolg.html

Neugründungen

26.06.2015 Der Schweizer Biopharma-Primus Actelion und Diagnostik-Schwergewicht Qiagen stecken Geld in Jungfirmen. Actelion setzt dabei auf Berliner Wissen, Qiagen auf Dresdener Erfahrung.

Finanzierung

25.06.2015 Der Wirkstoffentwickler Viratherapeutics GmbH hat von seinen Gesellschaftern 3,6 Mio. Euro erhalten, um die Entwicklung einer auf onkolytischen Viren basierenden Krebsimmuntherapie voranzutreiben.

Personalie

24.06.2015 Der ehemalige Chef von Sanofi, Chris Viehbacher, leitet künftig einen 2 Mrd. US-Dollar schweren Gesundheits-Fonds der Bertarelli-Familie.

Börsengang

23.06.2015 Das an der Schweizer Börse notierte Unternehmen Cosmo Pharmaceuticals spaltet die eigene Dermatologie-Sparte ab. Der Börsengang des Spin-offs könnte mehr als 190 Mio. CHF in die Kassen spülen.

Krebsforschung

22.06.2015 Der Pharmakonzern Roche bündelt seine Immunonkologie-Forschung in Zürich. Entsprechende Forschungsaktivitäten in Penzberg werden aufgegeben, rund 80 Stellen gestrichen.

Crowdinvesting

18.06.2015 Kürzlich hat die österreichische Alga Pangea GmbH ein Crowdinvesting-Projekt gestartet. Die erste Zwischenbilanz ist positiv.

Personalie

18.06.2015 Die Mologen AG will das juristische Tauziehen um die Zusammensetzung ihres Aufsichtsrates beenden. Der Chefkontrolleur Oliver Krautscheid hat angekündigt, sein Mandat zum Ende der Hauptversammlung 2015 niederzulegen – sich dort aber gleichzeitig zur Wiederwahl zu stellen.

BIO

17.06.2015 Zur weltgrößten Biotech-Messe, der Bio Convention, feiert Philadelphia die Helden der Branche und präsentiert sich als Boomtown für Zelltherapien.

ACHEMA

16.06.2015 Beim erstmalig vergebenen ACHEMA-Gründerpreis holten sich 4Gene in der Sparte Industrielle Biotechnologie und Ionera im Bereich Messtechnik die mit je 10.000 Euro dotierten Hauptpreise.

Crowdinvesting

12.06.2015 Die österreichische Alga Pangea GmbH hat ein Crowdinvesting gestartet. Mit den Beteiligungen des Schwarms soll der Bau einer Referenzanlage mit Pangeas geschlossenen Bioreaktoren finanziert werden. Ist das die Renaissance der Mikroalgentechnologie?

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • WILEX3.90 EUR8.94%
  • 4SC4.39 EUR7.07%
  • SARTORIUS174.75 EUR3.62%

FLOP

  • SANTHERA89.00 CHF-5.82%
  • CYTOS0.58 CHF-1.69%
  • MAGFORCE6.63 EUR-1.34%

TOP

  • STRATEC BIOMEDICAL50.25 EUR8.6%
  • SARTORIUS174.75 EUR7.9%
  • KWS SAAT295.00 EUR7.2%

FLOP

  • FORMYCON25.09 EUR-13.5%
  • CO.DON2.51 EUR-10.4%
  • BIOTEST70.73 EUR-9.8%

TOP

  • WILEX3.90 EUR358.8%
  • 4SC4.39 EUR352.6%
  • FORMYCON25.09 EUR271.2%

FLOP

  • MOLOGEN4.95 EUR-47.9%
  • BIOFRONTERA2.08 EUR-26.8%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-22.2%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 29.06.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte