Wirtschaft

BB Biotech bleibt begehrt
Bild vergrößern

Investoren

BB Biotech bleibt begehrt

31.08.2012 - Das Bankhaus Vontobel hält an seinen Plänen fest, aus der Beteiligungsgesellschaft BB Biotech einen Aktienfonds zu formen.

Seit Mitte Juli umwirbt die Bank die BB-Biotech-Aktionäre. Die Argumentation: Durch eine Umwandlung in einen Fonds nach luxemburgischem Recht wäre für die Anteilseigner nicht länger der BB-Biotech-Kurs maßgeblich, sondern der innere Wert der gehaltenen Beteiligungen. In der Vergangenheit notierte das Wertpapier in der Regel mit einem Abschlag von etwa 20% gegenüber dem zusammengerechneten Wert der Einzelbeteiligungen an der Schweizer Börse.

Doch die Erfolgschancen auf eine Zustimmung der Investoren sind deutlich gesunken, berichtet nun die Schweizer Finanzplattform cash.ch. Die Mehrheit der BB Biotech-Aktionäre glaube offensichtlich nicht an den Deal. Deutlich wird dies am Kursverlauf der Aktie: Am 30. August ging sie mit 90,20CHF aus dem Handel. Eigentlich sollte der Kurs bei 108 Franken – dem inneren Wert der Beteiligungen – liegen.

Offenbar hat das deutliche Zurückweisen des Vorschlags durch den BB Biotech-Verwaltungsrat verhindert, dass die Investoren einen Aktionärspool bilden, der die Vontobel-Interessen unterstützt. Begründet wurde dies damals mit der eingeschränkten Flexibilität von Fonds. Bei ihnen darf keine Investition mehr als 10% des Portfolios ausmachen, die fünf größten Positionen zusammen nicht mehr als 40%. Zudem gibt es weitere Beschränkungen bei Private Equity-Beteiligungen.

Die Bank Vontobel ficht das nicht an. Sie verlangt jetzt ein größeres Engagement der BB Biotech-Aktionäre: "Nun ist es an den Aktionären, eine außerordentliche Generalversammlung einzufordern. Wir wollen uns in dieser Angelegenheit nicht weiter exponieren. Wir haben dem Verwaltungsrat ein sehr aktionärsfreundliches Angebot unterbreitet, an dem wir weiterhin festhalten", sagte Hanspeter Gehrer, der das Corporate Finance-Geschäft bei Vontobel leitet.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/bb-biotech-bleibt-begehrt.html

Finanzierung

31.03.2015 Die Mologen AG hat den Bezugspreis für die jüngste Kapitalerhöhung auf 5 Euro je Aktie festgelegt. Werden alle Aktien plaziert, ergibt sich ein Erlös von 28 Mio. Euro.

Lizenzabkommen

30.03.2015 Der US-Konzern Johnson & Johnson hat die Rechte am Arzneikandidaten COR-1 an die Universität Würzburg zurückgegeben.

Lizenzabkommen

27.03.2015 Rückschlag für Morphosys: Der Entwicklungspartner Celgene gibt die Rechte am Wirkstoffkandidaten MOR202 zurück. Ein 2013 geschlossener Lizenzvertrag, der Zahlungen von bis zu 628 Mio. Euro vorgesehen hat, ist damit Makulatur.

M&A

26.03.2015 Durch einen Management-Buyout wird der größte Teil von Qiagen Marseille selbstständig. Die französische Tochter des Diagnostikkonzerns in Hilden arbeitet künftig als Haliodx an neuen Diagnostika für die Immunonkologie.

Finanzierung

25.03.2015 Die Berliner Mologen AG plant eine Kapitalerhöhung. Rund 5,7 Millionen Aktien sollen zu einem noch festzulegenden Bezugspreis angeboten werden.

Finanzierung

24.03.2015 Der Immuntherapie-Spezialist Rigontec hat die Riege seiner Investoren um die Wagniskapitalfonds Forbion und Sunstone erweitert. Das Unternehmen in Bonn hat damit bisher 14,25 Mio. Euro in Serie A eingeworben.

Produktion

24.03.2015 Der Lohnhersteller Rentschler in Laupheim hat beim Ausbau seiner Produktionsanlagen eine wichtige Etappe abgeschlossen. Ein neuer 2.000-Liter-Einweg-Bioreaktor ist jetzt einsatzbereit.

Finanzierung

23.03.2015 Im Skandal um die Luckenwalder Biotech-Firma Human Biosciences (HBS) sind die Urteile gesprochen worden: Die Geschäftsführer wurden wegen Betruges zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Kooperation

20.03.2015 Die Evotec AG übernimmt den Sanofi-Standort Toulouse. Der Hamburger Forschungsdienstleister erhält dafür in den kommenden fünf Jahren 250 Mio. Euro.

Finanzierung

18.03.2015 Mit einer Barkapitalerhöhung will die Wilex AG von bestehenden Aktionären frisches Kapital einwerben. Anvisiert wird ein Erlös von mehr als 4 Mio. Euro.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • MEDIGENE12.51 EUR18.92%
  • CO.DON2.88 EUR9.09%
  • FORMYCON26.77 EUR8.91%

FLOP

  • 4SC1.16 EUR-7.20%
  • MOLOGEN5.69 EUR-2.07%
  • CYTOS1.43 CHF-1.38%

TOP

  • CYTOS1.43 CHF320.6%
  • MEDIGENE12.51 EUR194.4%
  • FORMYCON26.77 EUR60.3%

FLOP

  • MORPHOSYS60.10 EUR-19.6%
  • BASILEA108.20 CHF-11.5%
  • WILEX3.10 EUR-9.6%

TOP

  • SANTHERA96.50 CHF2312.5%
  • FORMYCON26.77 EUR271.8%
  • WILEX3.10 EUR198.1%

FLOP

  • CYTOS1.43 CHF-52.5%
  • MOLOGEN5.69 EUR-49.4%
  • PAION2.53 EUR-24.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 30.03.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte