Wirtschaft

Biotech: Kapital wird knapp
Bild vergrößern

Finanzierung

Biotech: Kapital wird knapp

20.07.2012 - Die Finanzierungssituation hat sich für viele Biotech-Unternehmen in der ersten Jahreshälfte noch einmal deutlich verschlechtert. Das belegt ein Blick in die Statistiken.

Der Zufluss an Wagniskapital ist noch einmal deutlich geringer geworden. Gerade einmal 59 Deals mit einem durchschnittlichen Volumen von 9,3 Mio. US-$ zählte der Informationsdienstleister Bloomberg Industries im zweiten Quartal 2012. Das Finanzierungsvolumen weltweit sank um 43% auf nur noch 550 Mio. US-$. Europäische Biotech-Unternehmen haben nach der Erhebung gerade einmal 48 Mio. US-$ eingeworben, den Löwenanteil sicherten sich US-Unternehmen.

Der Branchendienst BioWorld hat ermittelt, dass Biotech-Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 rund 7,9 Mrd. US-$ eingeworben haben, etwa 40% weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bei den Lizenzierungsbedingungen herrscht nach Recherchen von Fierce Biotech zurzeit ebenfalls ein Käufermarkt. Das Volumen der Lizenzdeals hat in den vergangenen Monaten abgenommen. Die Biotech-Firmen „wollen größere Upfront-Zahlungen auf Kosten der möglichen Meilenstein-Prämien“, wird der Deloitte Biotech-Analyst Chris Dokomajilar zitiert. Gleichzeitig würden Pharmaunternehmen Deals gezielter auswählen. „Sie müssen rechtfertigen, wie sie Forschungsgelder ausgeben.“ Die Folge: Unternehmen konzentrieren sich eher darauf, einzelne Produkte zuzukaufen, statt breit aufgestellte Technologieplattformen zu erwerben. In Deutschland lassen sich durchaus Belege für diese These finden. Beim Kauf von Corimmun konzentriert sich J&J-Tochter Janssen ganz auf die Substanz Cor-1, alle anderen Projekte sollen in ein eigenes Unternehmen ausgegründet werden.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/biotech-kapital-wird-knapp.html

Personalisierte Medizin

30.10.2014 Der Diagnostikspezialist hat die mittlerweile 8. Rahmenvereinbarung zu therapiebegleitenden Tests mit einem Pharmakonzern geschlossen. So sollen nun für Astellas aus Japan Krebsdiagnostika entwickelt werden.

Infektionsforschung

29.10.2014 Der Impfstoffspezialist Imevax GmbH in München kann eine Serie A-Finanzierung über 7,5 Mio. Euro abschließen. Imevax' wichtigstes Projekt soll vor einem Magenkeim schützen.

IPO

28.10.2014 Für den Alzheimer-Spezialisten Probiodrug AG war es ein Auftakt nach Maß. Der erste Handelstag in Amsterdam endete mit einem Kursplus von mehr als 30%.

IPO

24.10.2014 Die Probiodrug AG in Halle (Saale) hat es geschafft: Rund 22,5 Mio. Euro wurden während des IPOs eingesammelt – trotz turbulenter Aktienmärkte.

IPO

23.10.2014 Die Schweizer Molecular Partners AG hat ihr Börsendebüt abgesagt. Den Stopp der IPO-Vorbereitungen begründete das Unternehmen mit den „ungünstigen Marktbedingungen“.

Übernahme

22.10.2014 Der Bioanalytik-Spezialist Eurofins Scientific SE ist künftig mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Österreich vertreten.

Lizenzen

21.10.2014 Roche hat sich den Zugriff auf einen Krebswirkstoff des US-Unternehmens Newlink Genetics gesichert. Die US-Tochter Genentech zahlt dafür 150 Mio. US-Dollar vorab.

Pflanzenzucht

20.10.2014 Mit der KWS Saat AG verlagert auch der letzte große Saatgutentwickler in Deutschland seine gentechnische Forschung in die USA.

Zulassung

17.10.2014 Die Epigenomics AG hat eine Kapitalerhöhung über rund 4,2 Mio. Euro abgeschlossen. Auch bei einer zulassungsrelevanten Studie für den Septin9-Darmkrebstest meldet das Berliner Unternehmen Fortschritte.

Zulassung

16.10.2014 Schneller als erwartet haben Boehringer Ingelheim und Roche von der FDA grünes Licht für ihre Arzneien gegen Idiopathische Lungenfibrose (IPF) erhalten.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • EPIGENOMICS4.34 EUR11.57%
  • PAION2.86 EUR10.85%
  • STRATEC BIOMEDICAL41.92 EUR3.92%

FLOP

  • CYTOS0.15 CHF-6.25%
  • MAGFORCE5.40 EUR-6.09%
  • CO.DON2.70 EUR-5.26%

TOP

  • BIOFRONTERA2.84 EUR29.1%
  • EPIGENOMICS4.34 EUR13.3%
  • VITA 344.42 EUR7.5%

FLOP

  • MAGFORCE5.40 EUR-21.7%
  • CYTOS0.15 CHF-16.7%
  • CO.DON2.70 EUR-14.0%

TOP

  • SANTHERA89.00 CHF2318.5%
  • CO.DON2.70 EUR172.7%
  • PAION2.86 EUR83.3%

FLOP

  • CYTOS0.15 CHF-96.2%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-46.2%
  • 4SC0.94 EUR-43.4%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 30.10.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte