Wirtschaft

Biotech: Kapital wird knapp
Bild vergrößern

Finanzierung

Biotech: Kapital wird knapp

20.07.2012 - Die Finanzierungssituation hat sich für viele Biotech-Unternehmen in der ersten Jahreshälfte noch einmal deutlich verschlechtert. Das belegt ein Blick in die Statistiken.

Der Zufluss an Wagniskapital ist noch einmal deutlich geringer geworden. Gerade einmal 59 Deals mit einem durchschnittlichen Volumen von 9,3 Mio. US-$ zählte der Informationsdienstleister Bloomberg Industries im zweiten Quartal 2012. Das Finanzierungsvolumen weltweit sank um 43% auf nur noch 550 Mio. US-$. Europäische Biotech-Unternehmen haben nach der Erhebung gerade einmal 48 Mio. US-$ eingeworben, den Löwenanteil sicherten sich US-Unternehmen.

Der Branchendienst BioWorld hat ermittelt, dass Biotech-Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 rund 7,9 Mrd. US-$ eingeworben haben, etwa 40% weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bei den Lizenzierungsbedingungen herrscht nach Recherchen von Fierce Biotech zurzeit ebenfalls ein Käufermarkt. Das Volumen der Lizenzdeals hat in den vergangenen Monaten abgenommen. Die Biotech-Firmen „wollen größere Upfront-Zahlungen auf Kosten der möglichen Meilenstein-Prämien“, wird der Deloitte Biotech-Analyst Chris Dokomajilar zitiert. Gleichzeitig würden Pharmaunternehmen Deals gezielter auswählen. „Sie müssen rechtfertigen, wie sie Forschungsgelder ausgeben.“ Die Folge: Unternehmen konzentrieren sich eher darauf, einzelne Produkte zuzukaufen, statt breit aufgestellte Technologieplattformen zu erwerben. In Deutschland lassen sich durchaus Belege für diese These finden. Beim Kauf von Corimmun konzentriert sich J&J-Tochter Janssen ganz auf die Substanz Cor-1, alle anderen Projekte sollen in ein eigenes Unternehmen ausgegründet werden.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/biotech-kapital-wird-knapp.html

M&A

26.03.2015 Durch einen Management-Buyout wird der größte Teil von Qiagen Marseille selbstständig. Die französische Tochter des Diagnostikkonzerns in Hilden arbeitet künftig als Haliodx an neuen Diagnostika für die Immunonkologie.

Finanzierung

25.03.2015 Die Berliner Mologen AG plant eine Kapitalerhöhung. Rund 5,7 Millionen Aktien sollen zu einem noch festzulegenden Bezugspreis angeboten werden.

Finanzierung

24.03.2015 Der Immuntherapie-Spezialist Rigontec hat die Riege seiner Investoren um die Wagniskapitalfonds Forbion und Sunstone erweitert. Das Unternehmen in Bonn hat damit bisher 14,25 Mio. Euro in Serie A eingeworben.

Produktion

24.03.2015 Der Lohnhersteller Rentschler in Laupheim hat beim Ausbau seiner Produktionsanlagen eine wichtige Etappe abgeschlossen. Ein neuer 2.000-Liter-Einweg-Bioreaktor ist jetzt einsatzbereit.

Finanzierung

23.03.2015 Im Skandal um die Luckenwalder Biotech-Firma Human Biosciences (HBS) sind die Urteile gesprochen worden: Die Geschäftsführer wurden wegen Betruges zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Kooperation

20.03.2015 Die Evotec AG übernimmt den Sanofi-Standort Toulouse. Der Hamburger Forschungsdienstleister erhält dafür in den kommenden fünf Jahren 250 Mio. Euro.

Finanzierung

18.03.2015 Mit einer Barkapitalerhöhung will die Wilex AG von bestehenden Aktionären frisches Kapital einwerben. Anvisiert wird ein Erlös von mehr als 4 Mio. Euro.

Finanzierung

18.03.2015 Das Kölner Krebsdiagnostik-Unternehmen NEO New Oncology AG hat frisches Kapital erhalten. Damit soll die Markteinführung eines nicht-invasiven Gentests zur Tumordiagnostik finanziert werden.

Kooperation

17.03.2015 Für die Produktion von Veterinärimpfstoffen kann der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim künftig das Expressionssystem des Biotech-Spezialisten Artes Biotechnology GmbH nutzen.

Kooperation

16.03.2015 Eine neue Forschungskooperation zwischen der Hamburger Evotec AG und dem US-Unternehmen Second Genome soll neue mikrobiombasierte Arzneien hervorbringen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC1.28 EUR52.38%
  • THERAMETRICS0.08 CHF14.29%
  • WILEX2.96 EUR1.37%

FLOP

  • MOLOGEN5.68 EUR-28.01%
  • MORPHOSYS54.71 EUR-22.45%
  • MEDIGENE11.65 EUR-13.70%

TOP

  • CYTOS1.40 CHF311.8%
  • MEDIGENE11.65 EUR174.1%
  • 4SC1.28 EUR64.1%

FLOP

  • MORPHOSYS54.71 EUR-26.8%
  • WILEX2.96 EUR-13.7%
  • BASILEA106.70 CHF-12.7%

TOP

  • SANTHERA92.00 CHF2259.0%
  • WILEX2.96 EUR393.3%
  • FORMYCON23.15 EUR232.6%

FLOP

  • CYTOS1.40 CHF-54.2%
  • MOLOGEN5.68 EUR-49.9%
  • PAION2.35 EUR-29.6%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 26.03.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte