Wirtschaft

Entlassungen bei Magforce
Bild vergrößern

Restrukturierung

Entlassungen bei Magforce

26.09.2012 - Die Berliner Magforce Nanotechnologies AG entlässt 15 von 27 Mitarbeitern, hauptsächlich am Standort Berlin, der bis auf die Produktion geschlossen wird. Zukünftig wird das Unternehmen von München aus gelenkt.

„Wir müssen die frühe Forschung on hold setzen und werden uns ganz auf die Vermarktung des Produktes fokussieren“, sagte Christian von Volkmann, der Finanzchef von Magforce, transkript.de. Sichtbares Ergebnis des Ganzen wird eine klinische Post-Marketing-Studie sein, die im Frühjahr des kommenden Jahres starten und den Nutzen von Magforce‘s Nano-Therapie in der Anwendung gegen Krebs belegen soll. Von Volkmann – seit Mai 2012 im Management – erhebt schwere Vorwürfe gegen die alte Führung des Unternehmens. Sie habe es versäumt, Meinungsbildner in den Entwicklungsprozess einzubeziehen. Das Unternehmen sei zwar stark in den Medien vertreten gewesen, habe aber versäumt, Ärzte einzubinden. Teilweise seien diese von Patientenfragen überrascht worden. „Mit dem Eintreten von Hoda Twafik als Vice President Medical Affairs hat sich das ab Mitte 2012 grundlegend geändert“, so der CFO. Magforce gewinne Vertrauen. Da die Therapie und die zugehörigen Geräte als Medizinprodukte gelten, sei bislang nur eine CE-Zulassung notwendig gewesen. Die werde nun mit neuen klinischen Daten unterfüttert. So solle auch eine Partnerschaft eingegangen werden. Magforce hatte zum Jahresende 2011 rund 14.000 Euro auf dem Konto. Im Frühjahr gelang eine Kapitalerhöhung in Höhe von 4,5 Mio. Euro. 2011 wurden 8,6 Mio. Euro Verlust eingefahren. Es gebe feste Zusagen des Hauptaktionärs Nanostart, weiterzufinanzieren, so von Volkmann. Magforce injiziert Nanopartikel in den Tumor und erhitzt diese in einem Magnetfeld, so dass das Tumorgewebe abstirbt.

© transkript.de/pd

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/entlassungen-bei-magforce.html

Klinische Entwicklung

02.03.2015 Der deutsch-australische Wirkstoffentwickler Prima Biomed stellt die Entwicklung seiner Krebsarznei CVac ein. Künftig soll eine im vergangenen November zugekaufte Immuntherapie weiterentwickelt werden.

Förderung

26.02.2015 Die auf Krebstherapien spezialisierte Wilex-Tochter Heidelberg Pharma profitiert von einem neuen Förderprogramm der Europäischen Union.

Start-ups

24.02.2015 Die Entwicklung von Biosensoren, die auf Nanostrukturen basieren, geht der Pharmakonzern Roche mit einem Open-Innovation-Ansatz an. Die Schweizer haben eine Kooperation mit dem Heidelberger Biomed-X-Inkubator gestartet.

Bioökonomie

20.02.2015 Der Mannheimer Bioethanol-Produzent Crop Energies AG hat ein Werk in Großbritannien vorerst geschlossen. Belastungen von 40 Mio. Euro sind die Folge.

Finanzierung

19.02.2015 Die Immunservice GmbH hat für ihre nun abgeschlossene Serie C-Finanzierung einen prominenten Unterstützer gefunden: den Unternehmer Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group.

Erstattung

13.02.2015 Genau 14.520,84 Euro je Packung. Dies ist der Erstattungspreis für die Hepatitis-Arznei Sovaldi, auf den sich der Spitzenverband der Krankenkassen und Hersteller Gilead Biosciences Inc. geeinigt haben.

Übernahme

12.02.2015 Der Schweizer Impfstoffentwickler Glycovaxyn wird für rund 168 Mio. Euro vom britischen Pharmakonzern GSK vollständig übernommen.

Bioökonomie

11.02.2015 Die Produktion und Nachfrage von Bioethanol ist 2014 deutlich gestiegen. Die Hersteller haben aber mit sinkenden Preisen zu kämpfen.

Kapitalerhöhung

06.02.2015 Die Innovacell Biotechnologie AG in Innsbruck hat durch eine Kapitalerhöhung 3 Mio. Euro bei Investoren eingeworben. Damit soll die weitere Entwicklung der hauseigenen Zelltherapien finanziert werden.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • EVOLVA1.67 CHF7.74%
  • VITA 345.75 EUR6.48%
  • PAION2.15 EUR4.37%

FLOP

  • WILEX3.16 EUR-7.87%
  • MAGFORCE5.65 EUR-1.74%
  • FORMYCON16.51 EUR-1.14%

TOP

  • WILEX3.16 EUR60.4%
  • BASILEA121.50 CHF15.7%
  • EVOLVA1.67 CHF14.4%

FLOP

  • SANTHERA96.00 CHF-12.6%
  • 4SC0.79 EUR-9.2%
  • MOLOGEN5.40 EUR-4.4%

TOP

  • SANTHERA96.00 CHF2367.9%
  • WILEX3.16 EUR435.6%
  • FORMYCON16.51 EUR104.3%

FLOP

  • CYTOS0.34 CHF-88.7%
  • MOLOGEN5.40 EUR-55.6%
  • BIOFRONTERA1.90 EUR-51.8%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 01.03.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte