Wirtschaft

Etappensieg für Evolva
Bild vergrößern

Klinische Forschung

Etappensieg für Evolva

21.08.2012 - Der Diabetes-Wirkstoff EV-077 liefert in einer Zwischenanalyse „vielversprechende Wirksamkeitsdaten“, berichtet die Schweizer Evolva SA.

Der Wirkstoff EV-077 soll vor allem bei Diabetes-Patienten einer Gefäßentzündung vorbeugen. Die Substanz blockiert reversibel Isoprostane und Prostanoide, wodurch zahlreiche Komplikationen bei Diabetes vermieden werden sollen, etwa der Funktionsverlust der Niere, eine verminderte periphere Durchblutung oder ein erhöhtes Thromboserisiko. Vermehrter oxidativer Stress führt bei Diabetikern normalerweise zu einer verstärkten Bildung von Isoprostanen und Prostanoiden. Diese können im Gefäßendothel gelegene Rezeptoren dauerhaft aktivieren und so zu einer Gefäßentzündung führen.

Evolva hat allerdings nur eine vorläufige Analyse für die ersten 32 Patienten der Phase IIa-Studie vorgenommen und dabei nach eigenen Angaben „vielversprechende Wirksamkeitsdaten“ erhalten. Demnach könnte die zweimal tägliche orale Einnahme von 300 mg EV-077 bei Patienten mit Typ 2-Diabetes die Thrombozytenaggregation hemmen und so die belastungsinduzierte Proteinurie verringern und den peripheren Blutfluss erhöhen. Im Allgemeinen sei die Substanz gut vertragen worden, unerwünschte Wirkungen wären in der Regel auf eine vorübergehende oder sich nach der Absetzung des Medikaments zurückbildende Zunahme der Leberenzyme beschränkt, teilte das Unternehmen mit. Weitere Daten will das Unternehmen Ende August auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie in München vorstellen. 

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/etappensieg-fuer-evolva.html

Statistik

30.06.2016 Mit einem Umsatz von 8,2 Mrd. Euro wird die Bedeutung von Biotech-Arzneien für die Patientenversorgung immer größer, das belegt die jüngste Studie des Branchenverbandes VFA Bio.

Übernahme

29.06.2016 Der Laborausrüster Sartorius hat das US-Unternehmen Intellicyt übernommen und stärkt damit seine Biopharma-Aktivitäten.

Lizenzierung

28.06.2016 Der Aachener Arzneientwickler Paion AG hat sein Narkosemittel Remimazolam in den USA mit Cosmo Pharmaceuticals verpartnert.

Strategie

27.06.2016 Die Pharmakonzerne Sanofi und Boehringer haben sich auf die endgültigen Bedingungen für den Tausch von Geschäftseinheiten geeinigt.

Neubau

23.06.2016 Der Wiener Impfstoffentwickler Affiris AG hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 10 Mio. Euro eingeworben.

Forschung & Entwicklung

22.06.2016 Den Wert der Projekte in seiner Forschungspipeline hat der Spezialchemiekonzern Evonik um rund 500 Mio. Euro gesteigert – auch dank neuer Innovationen in der Biotechnologie.

Strategie

20.06.2016 Der Schweizer Konzern Nestlé setzt für weiteres Wachstum eher auf Afrika als auf ein verstärktes Engagement im Pharma-Bereich.

Klinische Entwicklung

17.06.2016 Die Heidelberger Apogenix AG hat neue klinische Daten für ihren Entwicklungskandidaten APG101 vorgelegt.

Finanzierung

16.06.2016 Der Lörracher Antibiotika-Entwickler Allecra Therapeutics hat in einer Serie B-Finanzierung 22 Mio. Euro eingeworben.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • SARTORIUS72.99 EUR4.27%
  • WILEX1.81 EUR3.43%
  • LONZA166.30 CHF3.16%

FLOP

  • MEDIGENE6.31 EUR-5.26%
  • EVOLVA0.72 CHF-2.70%
  • MOLOGEN2.87 EUR-2.38%

TOP

  • ADDEX2.69 CHF17.0%
  • PAION2.12 EUR9.8%
  • MAGFORCE5.00 EUR9.6%

FLOP

  • SARTORIUS72.99 EUR-70.8%
  • MORPHOSYS37.69 EUR-24.8%
  • MEDIGENE6.31 EUR-20.8%

TOP

  • BIOFRONTERA2.84 EUR30.3%
  • LONZA166.30 CHF29.5%
  • ACTELION165.50 CHF20.4%

FLOP

  • BB BIOTECH42.12 EUR-84.2%
  • BIOTEST16.84 EUR-76.0%
  • EVOLVA0.72 CHF-56.6%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 01.07.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte