Wirtschaft

Evotec erreicht 17. Meilenstein
Bild vergrößern

Präklinische Forschung

Evotec erreicht 17. Meilenstein

27.09.2012 - Die Hamburger Evotec AG erhält vom langjährigen Kooperationspartner Boehringer Ingelheim eine Meilensteinprämie von 2,5 Mio. Euro.

Bereits seit 2004 arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. Offenbar mit Erfolg: Am 26. September teilte Evotec mit, den 17. Meilenstein in der Kooperation erreicht zu haben. Für den Wechsel eines potentiellen Krebswirkstoffs in die präklinische Profilierung flossen 2,5 Mio. Euro vom Rhein an die Elbe.

Ursprünglich hatte Evotec eine mehrjährige Wirkstoffforschungskooperation mit Boehringer Ingelheim gestartet, um gemeinsam präklinische Entwicklungskandidaten für die Behandlung diverser Erkrankungen wie ZNS, Entzündungs-, kardiometabolische sowie Atemwegserkrankungen zu identifizieren und zu entwickeln. 2009 wurde die Zusammenarbeit um weitere vier Jahre und zudem um Targets in der Onkologie erweitert.

An der Börse zeigte sich der Evotec-Kurs von den guten Nachrichten unbeeindruckt. Das Papier ging mit einem Schlusskurs von 2,67 Euro aus dem Handel. Ein Minus von 0,8 Prozent.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/evotec-erreicht-17-meilenstein.html

Klinische Entwicklung

12.02.2016 Herber Rückschlag für die Paion AG in Aachen. Mitte Februar musste der Spezialpharma-Entwickler eine europäische Phase III-Studie mit seinem führenden Entwicklungskandidaten Remimazolam abbrechen.

Finanzierung

11.02.2016 Das Schweizer Beteiligungsunternehmen HBM investiert 10 Mio. US-Dollar in den US-amerikanischen Krebsimmunspezialisten Armo Biosciences.

IPO

10.02.2016 In einem schwächelnden Marktumfeld hat die Aktie der Brain AG den Handelstag mit einem kleinen Kursplus von 1% beendet.

Förderung

09.02.2016 Die Carpegen GmbH in Münster erhält zusammen mit weiteren Projektpartnern rund 3,5 Mio. Euro aus NRW-Landesmitteln. Damit wird die Entwicklung einer schnellen Erregerdiagnostik gefördert.

Kooperation

08.02.2016 Der französisch-österreichische Impfstoffhersteller Valneva SE forscht künftig für den Pharmakonzern GlaxoSmithKline an Grippeimpfstoffen, die auf der hauseigenen EB66-Zelllinie basieren.

Kooperation

05.02.2016 Die University of Rochester verlässt sich für den Aufbau einer Gewebedatenbank auf die Dienste des Hamburger Krebsspezialisten Indivumed GmbH.

IPO

04.02.2016 Die Brain AG hat den Ausgabepreis für die zum Börsengang neu geschaffenen Aktien auf 9 Euro festgelegt. Insgesamt erlöst der Bioökonomie-Pionier in Zwingenberg rund 31,5 Mio. Euro.

Kooperation

03.02.2016 Die Diagnostikexperten der Qiagen NV in Hilden haben zwei neue Kooperationsvereinbarungen in den USA geschlossen.

IP

02.02.2016 Das US-amerikanische Patentamt hat ein Schutzrecht für den Einsatz von Amatoxin-Konjugaten in der Tumortherapie erteilt. Die Methode wird exklusiv von der Wilex-Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma entwickelt.

Klinische Forschung

29.01.2016 Der Sepsis-Spezialist Inflarx GmbH in Jena hat eine Phase II-Studie mit seinem Leitprodukt IFX-1 erfolgreich abgeschlossen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • KWS SAAT256.55 EUR4.10%
  • BIOTEST13.81 EUR3.06%
  • MORPHOSYS36.07 EUR0.98%

FLOP

  • PAION1.08 EUR-13.60%
  • BB BIOTECH186.05 EUR-8.35%
  • 4SC2.65 EUR-8.30%

TOP

  • SYNGENTA391.00 CHF5.7%
  • ANALYTIK JENA14.00 EUR0.0%
  • THERAMETRICS0.05 CHF0.0%

FLOP

  • PAION1.08 EUR-56.3%
  • 4SC2.65 EUR-33.4%
  • BASILEA59.45 CHF-32.8%

TOP

  • 4SC2.65 EUR208.1%
  • SARTORIUS240.45 EUR110.9%
  • MEDIGENE6.82 EUR68.0%

FLOP

  • BIOTEST13.81 EUR-85.2%
  • MORPHOSYS36.07 EUR-51.6%
  • EVOLVA0.74 CHF-49.7%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 11.02.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte