Wirtschaft

Genkyotex: 25 Mio. CHF in Serie C
Bild vergrößern

Finanzierung

Genkyotex: 25 Mio. CHF in Serie C

10.07.2012 - Die Schweizer Genkyotex S.A. bekommt 25 Mio. CHF, um einen Nephropathie-Wirkstoff in die Phase II zu bringen.

An der aktuellen Runde der Serie C-Finanzierung beteiligten sich Eclosion, Edmond de Rothschild Investment Partners, Vesalius Biocapital Partners und MP Healthcare Venture. Mit den Einnahmen will das Genfer Unternehmen die klinische Wirkstoffentwicklung weiter vorantreiben, insbesondere die Arbeiten an seinem Hauptkandidaten GKT137831. Der Wirkstoff inhibiert die Enzyme NOX1 und NOX4. Die Aktivität der zur Gruppe der NADPH-Oxidasen gehörenden Proteine beeinflusst den oxidativen Stress einer Zelle und kann bei einer Reihe von Krankheiten wie zum Beispiel Diabetes oder Nierenleiden zu Gewebeschäden führen. Der NOX-Hemmer GKT137831 könnte zur Behandlung der Nephropathie eingesetzt werden und die durch den Urin ausgeschiedene Proteinmenge absenken.

In Tierstudien konnte die Substanz auch die Entwicklung einer Firbose umkehren. In einer ersten Phase Ia-Studie zeigte sich, dass GKT137831 sicher ist und gut vertragen wurde. Ergebnisse aus einer Phase Ib-Studie sollen noch bis zum Quartalsende vorliegen, stellte die Geschäftsführerin von Genkyotex, Ursula Ney, in Aussicht. Eine Phase II-Studie könne noch vor Jahresende beginnen, sagte sie dem Branchendienst Fierce Biotech.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/genkyotex-25-mio-chf-in-serie-c.html

Klinische Entwicklung

27.04.2015 Nachdem eine Phase II-Studie mit einem Arthritis-Antikörper den primären Endpunkt nicht erreicht hat, befürchtet die Biotest AG einen Gewinneinbruch um 30 Mio. Euro.

Kapitalerhöhung

24.04.2015 Die Biofrontera AG in Leverkusen hat die Ausgabe neuer Aktien angekündigt. Der Erlös könnte fast 5 Mio. Euro betragen.

Kapitalerhöhung

23.04.2015 Die Berliner Mologen AG konnte ihre im März angekündigte Kapitalerhöhung vollständig plazieren. Die Einnahmen von 28,3 Mio. Euro schaffen „Planungssicherheit“, so der Krebsspezialist.

Förderung

20.04.2015 Ein europäisches Konsortium unter Führung von Mymetics erhält 8,4 Mio. Euro Fördergelder für die Entwicklung eines neuen HIV-Impfstoffes.

Lizenzierung

15.04.2015 Die 4SC AG hat ihr Leitprodukt, die Krebsarznei Resminostat, in Asien an eine Tochter des italienischen Menarini-Konzerns auslizenziert. Die Martinsrieder hoffen auf Erlöse von bis zu 95 Mio. Euro.

Wagniskapital

14.04.2015 Der Wagniskapitalfinanzierer TVM hat das erste Closing für seinen China BioPharma Capital I Venture Capital Fund bei rund 47 Mio. Euro (50 Mio. US-Dollar) bekanntgegeben.

Klinische Entwicklung

10.04.2015 Der Darmstädter Chemie- und Pharmakonzern Merck bringt seinen Krebsantikörper Avelumab in die klinische Phase III.

Kooperation

14.04.2015 Das Lead Discovery Center (LDC) in Dortmund und der Pharmakonzern AstraZeneca bauen ihre Forschungskoooperation aus.

Finanzierung

09.04.2015 Die Wilex AG hat ihre 4 Mio. Euro umfassende Kapitalerhöhung abgeschlossen. Auch dank Ankeraktionär Dievini wurden alle Aktien plaziert.

Finanzierung

08.04.2015 Der Wiener Antibiotika-Spezialist Nabriva Therapeutics hat in einer Serie B-Finanzierung 111 Mio. Euro eingeworben.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • WILEX3.59 EUR5.59%
  • BASILEA118.10 CHF3.14%
  • PAION2.58 EUR2.79%

FLOP

  • BIOTEST79.20 EUR-19.51%
  • CYTOS1.01 CHF-8.18%
  • FORMYCON28.00 EUR-6.01%

TOP

  • CO.DON3.15 EUR22.1%
  • WILEX3.59 EUR21.3%
  • FORMYCON28.00 EUR21.0%

FLOP

  • CYTOS1.01 CHF-27.9%
  • BIOTEST79.20 EUR-18.1%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-12.5%

TOP

  • SANTHERA98.85 CHF2421.7%
  • CYTOS1.01 CHF621.4%
  • WILEX3.59 EUR322.4%

FLOP

  • MOLOGEN5.07 EUR-55.0%
  • BIOFRONTERA2.41 EUR-26.5%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-22.2%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 27.04.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte