Wirtschaft

Medigene, Qiagen, Wilex mit News
Bild vergrößern

Lizenzen & Zulassungen

Medigene, Qiagen, Wilex mit News

09.07.2012 - Medigene, Qiagen, Wilex: Gleich drei deutsche Biotechnologie-Unternehmen füllen das Sommerloch mit guten Nachrichten.

Was lange währt, wird endlich gut: Die Medigene AG hat nach jahrelanger Suche einen Lizenzpartner für ihren Entwicklungskandidaten EndoTAG-1 gefunden. Das zur Sinphar Pharmaceutical-Gruppe gehörende taiwanesische Unternehmen Syncore Biotechnology Co., Ltd. sichert sich den Zugriff auf den Krebswirkstoff für die asiatischen Märkte sowie Australien und Neuseeland. Medigene behält die Rechte in den übrigen Regionen. Zudem überweist Syncore eine Vorabzahlung, Meilenstein-Prämien und Lizenzgebühren in ungenannter Höhe. Seinem neuen Partner kommt Medigene entgegen. Hieß es im Geschäftbericht 2011 noch: „Es ist vorgesehen, dass der oder die Partner die weitere Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten übernehmen“, so plant das Münchener Unternehmen nun doch selbst eine Phase III-Studie durchzuführen, um die Paclitaxel-Lipid-Formulierung bis zum Jahr 2018 zur Zulassung zu bringen. Immmerhin: Syncore trägt die Hälfte der Studienkosten.

Die Münchener Wilex AG erhält aus ihrer Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Prometheus Laboratories Inc. eine weitere Millionenzahlung. Für die Auslizenzierung der US-Vermarktungsrechte am Krebswirkstoff Rencarex erhält Wilex weitere 17,5 Mio. US-Dollar. „Darüber hinaus erhöht sich die Meilensteinzahlung bei Einreichung des Zulassungsantrags von Rencarex um 2,5 Mio. US-Dollar und ersetzt einen späteren Meilenstein in gleicher Höhe“, teilten die Münchner am 6. Juli mit. Im Lizenzdeal für den Antikörperwirkstoff mit Prometheus hatte sich Wilex die Wahl zwischen zwei Prämienmodellen einräumen lassen: Gewählt werden konnte zwischen Barzahlungen zu festgelegten Zeitpunkten oder den Vermarktungsrechten an einem nicht näher bezeichneten Produkt in Europa. Hier hat sich Wilex nun offenbar gegen die Vertriebsrechte entschieden.

Eine für den deutschen Diagnostikspezialisten Qiagen wichtige Entscheidung hat Anfang Juli auch die US-amerikansiche Arzneimittelaufsicht FDA getroffen. Mit der Zulassung des Therascreen KRAS RGQ PCR-Kits, hat die Behörde das erste therapiebegleitende Diagnostikum von Qiagen abgesegnet. Damit kann das Produkt nun als Companion Diagnostic für die Verwendung mit Erbitux (Cetuximab) zur Behandlung von Patienten mit metastasierendem Darmkrebs eingesetzt werden.

Kooperation

17.04.2014 Das Dortmunder Lead Discovery Center (LDC) dehnt sein Kooperationsnetzwerk bis nach Japan aus. Gemeinsam mit dem Pharmakonzern Daiichi Sankyo wird künftig nach neuen Wirkstoffen gesucht.

Insolvenz

15.04.2014 Die Cytos AG in Schlieren gibt nach einem Fehlschlag in einer Phase IIb-Studie auf. Nun wird eine Liquidation geprüft, es droht aber auch der Gang in die Insolvenz.

Veranstaltung

11.04.2014 Insgesamt 780 Teilnehmer fanden am 9. und 10. April den Weg zu den „Deutschen Biotechnologietagen 2014“ nach Hamburg – so viele wie noch nie.

Schweiz

10.04.2014 Anlässlich der Vorstellung des Swiss Biotech Reports traf sich die Biotech-Prominenz des Alpenlandes zum Swiss Biotech Day in Zürich.

Statistik

09.04.2014 Verbesserte Finanzierung an der Börse, Stagnation bei Umsatz- und Mitarbeiterzahlen, rückläufige Forschungsausgaben – laut aktuellem Branchenreport war 2013 ein durchwachsenes Jahr für die deutsche Biotechnologie.

Übernahme

08.04.2014 Mit einer Millioneninvestition baut Roche sein Engagement in der Point-of-Care-Diagnostik aus. Das US-Unternehmen Iquum wird übernommen. Im Bereich Epigenetik kooperieren die Schweizer zudem künftig mit der spanischen Firma Oryzon.

Kooperation

07.04.2014 Die Berliner Noxxon Pharma AG hat erste Daten aus der klinischen Phase IIa für eines ihrer Spiegelmere vorgelegt. Demnach ist der Wirkstoff Emapticap Pegol (NOX-E36) in diabetischer Nephropathie wirksam und sicher.

Kooperation

03.04.2014 Die Pharmakonzerne Merck KGaA und Pfizer Inc. kooperieren mit dem US-amerikanischen Broad Institute, um neue Biomarker für Lupus zu identifizieren.

Kooperation

02.04.2014 Die Alacris Theranostics GmbH kooperiert künftig mit der Walldorfer SAP AG. Damit lassen sich künftig möglicherweise noch schneller personalisierte Behandlungsansätze für Krebspatienten finden.

Kooperation

01.04.2014 Der britische Schmerzmittelexperte Convergence Pharmaceuticals Holdings Ltd in Cambridge und die Hamburger Evotec AG schließen eine Allianz: Gemeinsam wollen sie neue Produkte gegen chronische Schmerzen entwickeln.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC1.18 EUR0.0%
  • ACTELION85.70 CHF0.0%
  • ADDEX1.93 CHF0.0%

FLOP

  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.5%
  • 4SC1.18 EUR0.0%
  • ACTELION85.70 CHF0.0%

TOP

  • WILEX0.92 EUR61.4%
  • CO.DON3.30 EUR15.8%
  • SYNGENTA344.20 CHF6.6%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-93.8%
  • EPIGENOMICS5.09 EUR-37.9%
  • PAION3.05 EUR-21.0%

TOP

  • PAION3.05 EUR362.1%
  • CO.DON3.30 EUR230.0%
  • EPIGENOMICS5.09 EUR182.8%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-95.8%
  • AGENNIX0.04 EUR-77.8%
  • ADDEX1.93 CHF-70.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 20.04.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte