Wirtschaft

Mehr Geld für Mologen
Bild vergrößern

Finanzierung

Mehr Geld für Mologen

11.07.2012 - Der Berliner Therapeutikaentwickler Mologen AG wirbt 22 Mio. Euro ein und will damit ihre Wirkstoffe bis zur Auslizenzierungsreife weiterentwickeln.

Der Berliner Infektions- und Onkologiespezialist Mologen AG hat mit der Ausgabe junger Aktien 22 Mio. Euro eingenommen. Einen Großteil der rund 2,6 Mio. Anteilsscheine mit einem Ausgabepreis von 8,50 Euro je Aktie hätten Altinvestoren gezeichnet, hieß es von Mologen. Daneben ergänzten Zeichnungen nationaler und internationaler institutioneller Investoren das Orderbuch. „Mit dem erzielten Erlös können wir wie geplant den weiteren Ausbau unserer Produktpipeline vorantreiben. Zudem wurde die finanzielle Basis der MOLOGEN AG durch die Kapitalerhöhung nachhaltig gestärkt und verbessert damit unsere Verhandlungsposition bei der angestrebten Auslizenzierung für MGN1703 deutlich“, so Matthias Schroff, der Vorstandsvorsitzende. Ursprünglich wollten die Berliner rund 3,2 Mio. Aktien plazieren, was einem Emissionserlös von bis zu 27 Mio. Euro entsprochen hätte.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/mehr-geld-fuer-mologen.html

Konzernumbau

15.09.2014 Der US-Konzern Baxter spaltet sein Biotech-Geschäft unter dem Namen Baxalta ab. Die drei Standorte in Österreich werden fast vollständig zum neuen Unternehmen gehören.

Klinische Entwicklung

12.09.2014 Die Mologen AG in Berlin beginnt mit eine Phase III-Studie für die Krebsarznei MGN1703. Die Fortschritte in der klinischen Entwicklung werden überschattet von einem Streit unter Aktionären.

Zulassung

11.09.2014 Die Kooperation zwischen Boehringer Ingelheim und Eli Lilly trägt Früchte. Ein im Rahmen der Partnerschaft entwickeltes Insulin-Biosimilar wurde nun in Europa zugelassen – als erstes Nachahmerprodukt dieser Klasse überhaupt.

klinische Entwicklung

09.09.2014 Ein möglicher Betrugsskandal in den USA bringt die Hamburger Evotec AG in Bedrängnis. Neben Abschreibungen in Millionenhöhe gerät auch die Geschäftsprognose ins Wanken.

Übernahme

08.09.2014 Zusammenschluss im Venture-Capital-Bereich: Die Schweizer Bellevue Group plant die Adamant Biomedical Investments AG zu übernehmen.

Investition

05.09.2014 20 Jahre alt aber noch nicht ausgewachsen: Auf ihrem Firmenjubiläum verkündete die Probiogen AG die Vervierfachung der Produktionskapazitäten.

Finanzierung

04.09.2014 Um das weitere Unternehmenswachstum zu finanzieren, setzen die Rostocker Diagnostikspezialisten der Neuroproof GmbH auf Crowdinvesting. Rund 3 Mio. Euro sollen von Kleininvestoren eingesammelt werden.

Finanzierung

03.09.2014 Inmitten der Vorbereitungen für einen Börsengang startet die Heidelberger Affimed GmbH noch einmal eine rund 22 Mio. Euro schwere Kapitalmaßnahme.

Geschäftszahlen

02.09.2014 Der Schweizer Spezialist für synthetische Biologie Evolva Holding AG hat die ersten Produkte bis zur Marktreife entwickelt. Nun beginnt das Marketing.

Seed-Finanzierung

29.08.2014 Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist bei der I3 Membrane GmbH eingestiegen. Das Start-up entwickelt eine neue Filtertechnologie, die auch in der Biotechnologie eingesetzt werden könnte.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • THERAMETRICS0.09 CHF12.50%
  • PAION2.99 EUR11.15%
  • CO.DON3.00 EUR5.63%

FLOP

  • 4SC1.09 EUR-6.03%
  • STRATEC BIOMEDICAL39.80 EUR-3.40%
  • ADDEX3.22 CHF-3.30%

TOP

  • SANTHERA91.65 CHF43.0%
  • CO.DON3.00 EUR26.1%
  • PAION2.99 EUR20.1%

FLOP

  • EVOTEC3.07 EUR-18.1%
  • 4SC1.09 EUR-18.0%
  • MEDIGENE4.06 EUR-14.0%

TOP

  • SANTHERA91.65 CHF1987.7%
  • CO.DON3.00 EUR244.8%
  • PAION2.99 EUR187.5%

FLOP

  • CYTOS0.24 CHF-94.0%
  • 4SC1.09 EUR-43.2%
  • MERCK KGAA67.58 EUR-41.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 15.09.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte