Wirtschaft

Merck kauft Biochrom
Bild vergrößern

Übernahme

Merck kauft Biochrom

23.08.2012 - Die Merck KGaA übernimmt die Berliner Biochrom AG. Der Anbieter von Medien und Pufferlösungen soll in die Sparte Process Solutions integriert werden.

Seit 30 Jahren war der Medien- und Serenhersteller Biochrom unabhängig. In den gerade erst modernisierten Produktionsanlagen im Berliner Stadtteil Lankwitz sind 62 Mitarbeiter beschäftigt, 15 Mio. Euro Umsatz verbuchte der Zulieferer im Jubiläumsjahr 2011.  Durch die Übernahme sichert Merck sich den Zugriff auf den letzten konzernunabhängigen mittelständischen Medienhersteller in Europa.

Zu den Kosten der Übernahme, der die Aufsichtsbehörden noch zustimmen müssen, wurde nichts bekannt. Den Abschluss der Transaktion erwartet der Darmstädter Konzern für das vierte Quartal 2012. Die Übernahme wird die Geschäftseinheit Process Solutions der Sparte Merck Millipore stärken, die ihre Dienstleistungen und Produkte vor allem Pharma- und Biotechnologieunternehmen anbietet. Mit dem Zukauf von Biochrom könnte den eigenen Kunden ein größeres Spektrum an Zellkulturmedien angeboten und die steigende Nachfrage nach gebrauchsfertigen bedient werden, sagte Robert Yates, Leiter der Sparte Merck Millipore. Bernd Frenzel, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Biochrom AG, erhofft sich durch den Zusammenschluss bessere Vertriebsmöglichkeiten für seine Produkte. Der Berliner Standort von Biochrom solle erhalten bleiben, versichert Merck.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/merck-kauft-biochrom.html

Förderung

26.02.2015 Die auf Krebstherapien spezialisierte Wilex-Tochter Heidelberg Pharma profitiert von einem neuen Förderprogramm der Europäischen Union.

Start-ups

24.02.2015 Die Entwicklung von Biosensoren, die auf Nanostrukturen basieren, geht der Pharmakonzern Roche mit einem Open-Innovation-Ansatz an. Die Schweizer haben eine Kooperation mit dem Heidelberger Biomed-X-Inkubator gestartet.

Bioökonomie

20.02.2015 Der Mannheimer Bioethanol-Produzent Crop Energies AG hat ein Werk in Großbritannien vorerst geschlossen. Belastungen von 40 Mio. Euro sind die Folge.

Finanzierung

19.02.2015 Die Immunservice GmbH hat für ihre nun abgeschlossene Serie C-Finanzierung einen prominenten Unterstützer gefunden: den Unternehmer Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group.

Erstattung

13.02.2015 Genau 14.520,84 Euro je Packung. Dies ist der Erstattungspreis für die Hepatitis-Arznei Sovaldi, auf den sich der Spitzenverband der Krankenkassen und Hersteller Gilead Biosciences Inc. geeinigt haben.

Übernahme

12.02.2015 Der Schweizer Impfstoffentwickler Glycovaxyn wird für rund 168 Mio. Euro vom britischen Pharmakonzern GSK vollständig übernommen.

Bioökonomie

11.02.2015 Die Produktion und Nachfrage von Bioethanol ist 2014 deutlich gestiegen. Die Hersteller haben aber mit sinkenden Preisen zu kämpfen.

Kapitalerhöhung

06.02.2015 Die Innovacell Biotechnologie AG in Innsbruck hat durch eine Kapitalerhöhung 3 Mio. Euro bei Investoren eingeworben. Damit soll die weitere Entwicklung der hauseigenen Zelltherapien finanziert werden.

Kapitalerhöhung

06.02.2015 Der Impfstoffspezialist Valneva hat eine Kapitalerhöhung über 45 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Das Geld wird für die Übernahme von Crucell Schweden verwendet.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • SARTORIUS128.00 EUR3.85%
  • CO.DON2.29 EUR3.15%
  • WILEX3.03 EUR2.71%

FLOP

  • SANTHERA96.50 CHF-3.40%
  • PAION2.03 EUR-2.87%
  • ADDEX3.16 CHF-2.47%

TOP

  • WILEX3.03 EUR52.3%
  • SARTORIUS128.00 EUR17.9%
  • FORMYCON16.15 EUR16.2%

FLOP

  • ADDEX3.16 CHF-8.1%
  • SANTHERA96.50 CHF-6.3%
  • BIOFRONTERA1.90 EUR-5.9%

TOP

  • SANTHERA96.50 CHF2387.1%
  • WILEX3.03 EUR413.6%
  • FORMYCON16.15 EUR99.9%

FLOP

  • CYTOS0.33 CHF-89.0%
  • MOLOGEN5.65 EUR-53.5%
  • PAION2.03 EUR-53.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 26.02.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte