Wirtschaft

Pleite: Aus für Avir Green Hills
Bild vergrößern

Insolvenz

Pleite: Aus für Avir Green Hills

14.08.2012 - Der Wiener Impfstoffspezialist Avir Green Hills Biotechnology Research & Development Trade AG hat beim Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Konkursverfahrens beantragt.

Das 2002 gegründete Unternehmen hat an der Entwicklung eines Grippeimpfstoffs in Form eines Nasensprays gearbeitet. Das Mittel Deltaflu wurde bereits in der klinischen Phase II entwickelt und sollte eine wesentlich einfachere Anwendbarkeit ermöglichen als herkömmliche Grippeimpfstoffe. Das Produktportfolio umfasste außerdem Therapien gegen verschiedene Krebsarten sowie Tuberkulose.

Um die Entwicklungsarbeiten vorantreiben zu können, suchte das Unternehmen seit Herbst 2011 nach potenten Investoren. Das soll zum Teil auch über Wandelanleihen gelungen sein. In den vergangenen Wochen hat sich jedoch ein weiterer Finanzbedarf ergeben, um eine positive Fortbestandsprognose darstellen zu können, heißt es dazu aus dem Unternehmen. „Die Gespräche mit potentiellen Investoren konnten jedoch nicht erfolgreich finalisiert werden, so dass zum heutigen Zeitpunkt keine positive Fortbestandsprognose mehr vorliegt“, berichtet Christoph Vavrik vom Kreditschutzverband von 1870 (KSV). Insgesamt lasten Schulden in Höhe von 4,8 Mio. Euro auf Avir Green Hills. Eine Möglichkeit, den Geschäftsbetrieb fortzuführen, sehen die Verantwortlichen derzeit nicht. Im Insolvenzantrag sollen sie einer Schließung des Unternehmens bereits zugestimmt haben, heißt es. Etwa 27 Angestellte und rund 100 Gläubiger sind vom Zahlungsausfall betroffen.

Der KSV rechnet mit einer baldigen Eröffnung des Konkursverfahrens. Zwar bestünde theroretisch noch die Chance, dass sich Avir Green "in letzter Sekunde" mit Investoren einigt, um die Voraussetzung für einen Sanierungsplan zu schaffen; das sei aber unwahrscheinlich, so Vavrik.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/pleite-aus-fuer-avir-green-hills.html

Kooperation

21.11.2014 Die Potsdamer Metabolomics Discoveries GmbH sucht als Teil eines Forschungskonsortiums nach Biomarkern für Multiple Sklerose.

Übernahme

19.11.2014 Die Schweizer Evolva AG übernimmt den Fermentationsspezialisten Allylix. Die bisherigen Eigentümer des US-Unternehmens erhalten dafür junge Aktien.

Lizenzen

18.11.2014 Die Merck KGaA hat einen spektakulären Deal mit dem US-Konzern Pfizer abgeschlossen. Für die gemeinsame Entwicklung eines Krebswirkstoffs zahlen die US-Amerikaner bis zu 2,4 Mrd. Euro.

Übernahme

14.11.2014 Der Elektrophysiologie-Spezialist MCS Multi Channel Systems GmbH wird übernommen. Das Unternehmen in Reutlingen gehört künftig zum US-amerikanischen Konzern Harvard Bioscience.

Beteiligung

13.11.2014 Der Wirkstoffentwickler Lysando hat einen neuen Großaktionär: Das thailändische Industriekonglomerat Siam Cement Group sicherte sich einen 20%-Anteil am Unternehmen.

Finanzierung

12.11.2014 Das Start-up Oaklabs GmbH in Hennigsdorf will den Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches zur Simulation von PCR-Verfahren über die Crowd finanzieren. 300.000 Euro sollen eingeworben werden.

Finanzierung

11.11.2014 Die Schweizer Histide AG hat eine Serie-A-Runde über 4,5 Mio. CHF abgeschlossen. Rund 6,3 Mio. Euro warb die Berliner Humedics GmbH in Serie C für die Kommerzialisierung ihres Lebertests ein.

Wirkstoffentwicklung

10.11.2014 Horst Lindhofer will es noch einmal wissen: Nachdem die von ihm gegründete Trion Pharma AG Insolvenz anmelden musste, soll die Lindis Biotech GmbH nun die Forschung an trifunktionalen Antikörpern weiterführen.

Chronische Herzinsuffizienz

07.11.2014 Das Spin-off Berlin Cures ist die erste gemeinschaftliche Ausgründung der Charité Berlin und des Max-Delbrück-Centrums Berlin-Buch (MDC). Es entwickelt Aptamere zur Therapie von chronischer Herzinsuffizienz.

BIO-Europe

06.11.2014 Mit 3.200 Teilnehmern aus 54 Ländern und 18.000 Partnerings hat die diesjährige BIO-Europe ihre Bedeutung für die Branche erneut unterstrichen. In Frankfurt wurde der 20. Geburtstag gefeiert.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC0.94 EUR2.17%
  • ACTELION108.70 CHF0.00%
  • ADDEX3.07 CHF0.00%

FLOP

  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.47%
  • ACTELION108.70 CHF0.00%
  • ADDEX3.07 CHF0.00%

TOP

  • CYTOS0.28 CHF75.0%
  • EPIGENOMICS5.15 EUR45.9%
  • STRATEC BIOMEDICAL48.50 EUR24.8%

FLOP

  • BIOFRONTERA2.52 EUR-13.1%
  • CO.DON2.51 EUR-8.7%
  • ADDEX3.07 CHF-7.0%

TOP

  • SANTHERA91.30 CHF2585.3%
  • CO.DON2.51 EUR139.0%
  • BB BIOTECH181.25 EUR63.4%

FLOP

  • CYTOS0.28 CHF-91.8%
  • 4SC0.94 EUR-46.0%
  • MOLOGEN7.35 EUR-41.4%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 23.11.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte