Wirtschaft

Pleite: Aus für Avir Green Hills
Bild vergrößern

Insolvenz

Pleite: Aus für Avir Green Hills

14.08.2012 - Der Wiener Impfstoffspezialist Avir Green Hills Biotechnology Research & Development Trade AG hat beim Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Konkursverfahrens beantragt.

Das 2002 gegründete Unternehmen hat an der Entwicklung eines Grippeimpfstoffs in Form eines Nasensprays gearbeitet. Das Mittel Deltaflu wurde bereits in der klinischen Phase II entwickelt und sollte eine wesentlich einfachere Anwendbarkeit ermöglichen als herkömmliche Grippeimpfstoffe. Das Produktportfolio umfasste außerdem Therapien gegen verschiedene Krebsarten sowie Tuberkulose.

Um die Entwicklungsarbeiten vorantreiben zu können, suchte das Unternehmen seit Herbst 2011 nach potenten Investoren. Das soll zum Teil auch über Wandelanleihen gelungen sein. In den vergangenen Wochen hat sich jedoch ein weiterer Finanzbedarf ergeben, um eine positive Fortbestandsprognose darstellen zu können, heißt es dazu aus dem Unternehmen. „Die Gespräche mit potentiellen Investoren konnten jedoch nicht erfolgreich finalisiert werden, so dass zum heutigen Zeitpunkt keine positive Fortbestandsprognose mehr vorliegt“, berichtet Christoph Vavrik vom Kreditschutzverband von 1870 (KSV). Insgesamt lasten Schulden in Höhe von 4,8 Mio. Euro auf Avir Green Hills. Eine Möglichkeit, den Geschäftsbetrieb fortzuführen, sehen die Verantwortlichen derzeit nicht. Im Insolvenzantrag sollen sie einer Schließung des Unternehmens bereits zugestimmt haben, heißt es. Etwa 27 Angestellte und rund 100 Gläubiger sind vom Zahlungsausfall betroffen.

Der KSV rechnet mit einer baldigen Eröffnung des Konkursverfahrens. Zwar bestünde theroretisch noch die Chance, dass sich Avir Green "in letzter Sekunde" mit Investoren einigt, um die Voraussetzung für einen Sanierungsplan zu schaffen; das sei aber unwahrscheinlich, so Vavrik.

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/pleite-aus-fuer-avir-green-hills.html

Zulassung

17.10.2014 Die Epigenomics AG hat eine Kapitalerhöhung über rund 4,2 Mio. Euro abgeschlossen. Auch bei einer zulassungsrelevanten Studie für den Septin9-Darmkrebstest meldet das Berliner Unternehmen Fortschritte.

Zulassung

16.10.2014 Schneller als erwartet haben Boehringer Ingelheim und Roche von der FDA grünes Licht für ihre Arzneien gegen Idiopathische Lungenfibrose (IPF) erhalten.

Technologieplattform

15.10.2014 Der Antikörper-Spezialist Morphosys übernimmt die Lanthipeptid-Plattform seiner Beteiligung Lanthio Pharma komplett.

Finanzierung

14.10.2014 Eine der zuletzt selten gewordenen Serie-A-Runden konnte die Bonner Rigontec GmbH anstoßen. Das Unternehmen erhält von seinen Investoren bis zum ersten Closing 9,45 Mio. Euro für die Entwicklung RNA-basierter Immuntherapien.

Börsengang

13.10.2014 Biotech-Börsengänge sind wieder in Mode: Die Probiodrug AG in Halle (Saale) will mit ihrem Börsengang 32 Mio. Euro einnehmen. Die Schweizer Molecular Partners AG hofft bei ihrem IPO auf Einnahmen von 145 Mio. Euro.

Klinische Entwicklung

10.10.2014 Der US-amerikanische Biotech-Konzern Amgen hat die Zulassung für das in Deutschland entwickelte Immunmolekül Blinatumomab beantragt.

Venture Capital

07.10.2014 Der Münchner Wagniskapitalinvestor TVM hat seinen jüngsten Fonds TVM Life Science Ventures VII geschlossen. Rund 160 Mio. Euro stehen nun bereit.

Fusion

06.10.2014 Die italienische Cosmo Pharmaceuticals S.p.A. und ihr US-Pharmapartner Salix brechen die geplante Fusion ab – offenbar wurde der politische Druck zu groß.

Wagniskapital

02.10.2014 Etappenziel erreicht: Für seinen fünften Fonds hat der Wagniskapitalgeber LSP nun 80 Mio. Euro eingeworben. Ziel sind 150 Mio. Euro.

Forschung & Entwicklung

01.10.2014 Zwei Biotech-Firmen unter einem Dach: Biontech und Ganymed sind in Mainz in ein neues F&E-Zentrum gezogen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • MOLOGEN6.46 EUR16.82%
  • CYTOS0.17 CHF13.33%
  • WILEX2.25 EUR7.14%

FLOP

  • 4SC0.87 EUR-1.14%
  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.47%
  • ADDEX3.20 CHF0.00%

TOP

  • BIOFRONTERA2.88 EUR30.9%
  • ADDEX3.20 CHF3.2%
  • HBM84.00 CHF0.6%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-29.2%
  • PAION2.22 EUR-27.2%
  • 4SC0.87 EUR-25.6%

TOP

  • SANTHERA82.40 CHF2139.1%
  • CO.DON2.58 EUR163.3%
  • PAION2.22 EUR141.3%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-95.7%
  • 4SC0.87 EUR-50.6%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-50.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 19.10.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte