Wirtschaft

Syngenta wird  verklagt
Bild vergrößern

Patentrecht

Syngenta wird verklagt

03.09.2012 - Der Saatgutspezialist Syngenta muss sich in den USA einer Patentklage stellen. Angeblich sollen die Schweizer Schutzrechte einer US-Universität verletzen.

Im Zentrum des Streits steht die von Syngenta unter dem Markennamen „Enogen“ vertriebene Maissorte. Bei dieser Zuchtlinie werden Amylase-Enzyme direkt im Maiskorn exprimiert, wodurch die Umwandlung von Stärke in Zucker erleichtert werden soll. Nach Angaben von Syngenta eignet sich Enogen-Mais daher vor allem als Rohstoff zur Bioethanol-Produktion.

In den USA hat Mitte August die Firma Nutech Ventures Patentklage gegen Syngenta eingreicht. Die Firma gehört zur Universität Nebraska-Lincoln und wirft den Schweizern vor, bei der Verwertung von Enogen in Ethanolfabriken geschütztes Wissen aus den Labors der Universität Nebraska-Lincoln ohne Entgelt gebraucht zu haben.

Nun muss ein US-Gericht klären, ob Syngenta mit seiner Maissorte bestehende Schutzrechte verletzt. Für diesen Fall verlangt Nutech Schadenersatz in noch nicht festgelegter Höhe. In einer ersten Reaktion wies ein Sprecher des Gentechnik-Spezialisten die Vorwürfe zurück und kündigte an, Syngenta werde „seine Ansprüche energisch verteidigen.“

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/syngenta-wird-verklagt.html

Wagniskapital

06.05.2015 Der Bayer-Konzern beteiligt sich als strategischer Investor am Flagship Ventures Fund V. Damit will das Unternehmen seiner Sparte Cropscience den Zugriff auf neue Technologien im Agrarbereich sichern.

Finanzierung

05.05.2015 Der österreichische Impfstoffspezialist Themis Bioscience hat das erste Closing für eine Serie B-Finanzierungsrunde bekanntgegeben.

M&A

04.05.2015 Der Schweizer Pflanzenschutzkonzern Syngenta könnte Marktgerüchten zufolge mit US-Branchenprimus Monsanto zusammengehen.

Finanzierung

30.04.2015 Das Baseler Start-up Crispr Therapeutics hat rund 58 Mio. Euro frisches Kapital eingeworben. Mit dem Geld soll die CRISPR/Cas9-Technik fit gemacht werden für den medizinischen Einsatz.

Klinische Entwicklung

27.04.2015 Nachdem eine Phase II-Studie mit einem Arthritis-Antikörper den primären Endpunkt nicht erreicht hat, befürchtet die Biotest AG einen Gewinneinbruch um 30 Mio. Euro.

Förderung

20.04.2015 Ein europäisches Konsortium unter Führung von Mymetics erhält 8,4 Mio. Euro Fördergelder für die Entwicklung eines neuen HIV-Impfstoffes.

Auszeichnung

29.04.2015 Beim Deutschen Innovationspreis sind mit der Alacris Theranostics GmbH und der Dynamic Biosensors GmbH gleich zwei Biotech-Firmen als besonders einfallsreich ausgezeichnet worden.

Lizenzierung

15.04.2015 Die 4SC AG hat ihr Leitprodukt, die Krebsarznei Resminostat, in Asien an eine Tochter des italienischen Menarini-Konzerns auslizenziert. Die Martinsrieder hoffen auf Erlöse von bis zu 95 Mio. Euro.

Kapitalerhöhung

23.04.2015 Die Berliner Mologen AG konnte ihre im März angekündigte Kapitalerhöhung vollständig plazieren. Die Einnahmen von 28,3 Mio. Euro schaffen „Planungssicherheit“, so der Krebsspezialist.

Kapitalerhöhung

24.04.2015 Die Biofrontera AG in Leverkusen hat die Ausgabe neuer Aktien angekündigt. Der Erlös könnte fast 5 Mio. Euro betragen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC5.41 EUR4.04%
  • WILEX5.25 EUR3.35%
  • BIOFRONTERA2.34 EUR1.74%

FLOP

  • VITA 345.86 EUR-6.69%
  • FORMYCON26.31 EUR-6.04%
  • MORPHOSYS63.42 EUR-6.02%

TOP

  • 4SC5.41 EUR263.1%
  • WILEX5.25 EUR72.1%
  • SARTORIUS148.50 EUR15.7%

FLOP

  • BIOTEST72.00 EUR-24.1%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-22.2%
  • MERCK KGAA96.29 EUR-10.9%

TOP

  • SANTHERA96.00 CHF2361.5%
  • CYTOS1.27 CHF807.1%
  • WILEX5.25 EUR510.5%

FLOP

  • MOLOGEN4.85 EUR-55.9%
  • THERAMETRICS0.07 CHF-30.0%
  • BIOFRONTERA2.34 EUR-27.8%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 06.05.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte