Wirtschaft

Syngenta wird  verklagt
Bild vergrößern

Patentrecht

Syngenta wird verklagt

03.09.2012 - Der Saatgutspezialist Syngenta muss sich in den USA einer Patentklage stellen. Angeblich sollen die Schweizer Schutzrechte einer US-Universität verletzen.

Im Zentrum des Streits steht die von Syngenta unter dem Markennamen „Enogen“ vertriebene Maissorte. Bei dieser Zuchtlinie werden Amylase-Enzyme direkt im Maiskorn exprimiert, wodurch die Umwandlung von Stärke in Zucker erleichtert werden soll. Nach Angaben von Syngenta eignet sich Enogen-Mais daher vor allem als Rohstoff zur Bioethanol-Produktion.

In den USA hat Mitte August die Firma Nutech Ventures Patentklage gegen Syngenta eingreicht. Die Firma gehört zur Universität Nebraska-Lincoln und wirft den Schweizern vor, bei der Verwertung von Enogen in Ethanolfabriken geschütztes Wissen aus den Labors der Universität Nebraska-Lincoln ohne Entgelt gebraucht zu haben.

Nun muss ein US-Gericht klären, ob Syngenta mit seiner Maissorte bestehende Schutzrechte verletzt. Für diesen Fall verlangt Nutech Schadenersatz in noch nicht festgelegter Höhe. In einer ersten Reaktion wies ein Sprecher des Gentechnik-Spezialisten die Vorwürfe zurück und kündigte an, Syngenta werde „seine Ansprüche energisch verteidigen.“

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/syngenta-wird-verklagt.html

Finanzierung

29.07.2016 Der Medizintechnik-Spezialist Theraclion hat eine Kapitalerhöhung angekündigt. Ein Erlös zwischen 9 und 11 Mio. Euro wird angestrebt.

Finanzierung

27.07.2016 Mit der Numares AG und der Lophius Biosciences GmbH haben zwei Biotech-Unternehmen aus Regensburg millionenschwere Kapitalerhöhungen abgeschlossen – auch dank Schützenhilfe vom Freistaat Bayern.

Hauptversammlung

26.07.2016 Der Streit um die Besetzung des Aufsichtsrates beim Arzneimittelhersteller Stada in Bad Vilbel geht in die nächste Runde. Großaktionär Active Ownership Capital will alle Vertreter der Kapitalseite austauschen.

Venture Capital

22.07.2016 Die Inflarx GmbH in Jena hat im Rahmen einer Serie-C-Finanzierungsrunde rund 31 Mio. Euro eingeworben, um die weitere klinische Entwicklung des Antikörpers IFX-1 zu finanzieren.

Venture Capital

21.07.2016 Der Schweizer Krebsspezialist Nextech Invest hat Mitte Juli das finale Closing für seinen 64 Mio. US-Dollar umfassenden Oncology IV-Fonds vorgenommen.

Bioökonomie

20.07.2016 Die Evonik Industries AG hat im brasilianischen Castro eine neue Anlage zur Herstellung der Futtermittel-Aminosäure Biolys in Betrieb genommen.

Kapitalerhöhung

19.07.2016 Die Sygnis AG in Heidelberg hat eine Kapitalerhöhung über 5,3 Mio. Euro abgeschlossen. Damit wird die Übernahme eines britischen Unternehmens finanziert.

Gewebezucht

15.07.2016 Die Bauerfeind AG, Hersteller für medizinische Hilfsmittel, übernimmt ein Viertel der Aktienanteile des Gewebezucht-Spezialisten Codon.

Branchenanalyse

14.07.2016 Die bayerische Biotech-Szene hat sich 2015 positiv entwickelt. Das geht aus neuen Zahlen der bayerischen Biotech-Clusterorganisation BioM hervor. Diese wurden Mitte Juli bei der Presselounge im Innovations- und Gründerzentrum IZB in Martinsried vorgestellt.

Studienstart

14.07.2016 Am Uniklinikum Heidelberg wurde der erste Patient mit Glioblastom im Rahmen einer Phase I-Studie mit der oralen T-Zell-Immuntherapie der schweizerisch-deutschen Biotech-Firma Vaximm behandelt.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • FORMYCON18.62 EUR2.25%
  • VITA 344.40 EUR2.09%
  • 4SC2.26 EUR1.35%

FLOP

  • MOLOGEN2.05 EUR-10.87%
  • MAGFORCE4.57 EUR-2.97%
  • WILEX1.69 EUR-2.31%

TOP

  • THERAMETRICS0.05 CHF66.7%
  • LONZA182.50 CHF12.9%
  • MEDIGENE7.30 EUR10.8%

FLOP

  • MOLOGEN2.05 EUR-30.5%
  • SANTHERA55.00 CHF-26.8%
  • MAGFORCE4.57 EUR-10.4%

TOP

  • BIOFRONTERA2.86 EUR33.0%
  • LONZA182.50 CHF30.0%
  • ACTELION171.50 CHF19.4%

FLOP

  • BB BIOTECH44.84 EUR-84.7%
  • SARTORIUS72.51 EUR-61.6%
  • MOLOGEN2.05 EUR-59.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 28.07.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte