Wirtschaft

US-Behörde bleibt Evotec treu
Bild vergrößern

Kooperation

US-Behörde bleibt Evotec treu

20.09.2012 - Die Evotec AG behält die US-amerikanische Gesundheitsbehörde NIH als Großkunden im Geschäft mit Substanzbibliotheken.

Die Vertragsverlängerung bringt den Hamburgern rund 60 Mio. Euro. Dafür übernehmen sie in den nächsten Jahren Einkauf, Lagerung und Pflege der aktuellen Substanzbibliothekssammlung sowie die Verteilung der eingelagerten Stoffe. Der gänzlich von den NIH finanzierte Vertrag läuft über einen Zeitraum von bis zu zehn Jahren und verlängert eine bereits bestehende Vereinbarung.

Der Wirkstoffspezialist Evotec will die Bibliothek auch ausgewählten weiteren Partnern zur Verfügung stellen, „um die angewandte Forschung zu fördern“, wie es heißt. Die Substanzen sollen als Ausgangspunkte für die Entwicklung sowohl von chemischen Wirkstoffen zur Erforschung der Grundlagenbiologie als auch von Leitsubstanzen für die Therapeutika-Entwicklung dienen. Gesteuert wird der Auftrag von der im Juni 2011 übernommenen kalifornischen Firma Compound Focus. Zudem prüft Evotec, ob das Geschäft mit der Substanzverwaltung auf die Ostküste der USA sowie Europa ausgedehnt werden solle, kündigte Vorstandsmitglied Mario Polywka an.

An der Börse sorgten die Neuigkeiten für ein kräftiges Kursplus: Im elektronischen Handelssystem Xetra schloss die Aktie am 19. September bei 2,67 Euro – ein Plus von rund 7% im Vergleich zum Vortag.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/us-behoerde-bleibt-evotec-treu.html

Übernahme

29.06.2016 Der Laborausrüster Sartorius hat das US-Unternehmen Intellicyt übernommen und stärkt damit seine Biopharma-Aktivitäten.

Lizenzierung

28.06.2016 Der Aachener Arzneientwickler Paion AG hat sein Narkosemittel Remimazolam in den USA mit Cosmo Pharmaceuticals verpartnert.

Strategie

27.06.2016 Die Pharmakonzerne Sanofi und Boehringer haben sich auf die endgültigen Bedingungen für den Tausch von Geschäftseinheiten geeinigt.

Neubau

23.06.2016 Der Wiener Impfstoffentwickler Affiris AG hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 10 Mio. Euro eingeworben.

Forschung & Entwicklung

22.06.2016 Den Wert der Projekte in seiner Forschungspipeline hat der Spezialchemiekonzern Evonik um rund 500 Mio. Euro gesteigert – auch dank neuer Innovationen in der Biotechnologie.

Strategie

20.06.2016 Der Schweizer Konzern Nestlé setzt für weiteres Wachstum eher auf Afrika als auf ein verstärktes Engagement im Pharma-Bereich.

Klinische Entwicklung

17.06.2016 Die Heidelberger Apogenix AG hat neue klinische Daten für ihren Entwicklungskandidaten APG101 vorgelegt.

Finanzierung

16.06.2016 Der Lörracher Antibiotika-Entwickler Allecra Therapeutics hat in einer Serie B-Finanzierung 22 Mio. Euro eingeworben.

Diagnostik

15.06.2016 Der Diagnostikspezialist Curetis NV hat mit der Vermarktung seiner neuen Unyvero BCU Blutkulturkartusche begonnen – Zwischenergebnisse einer externen Studie geben zusätzlichen Rückenwind.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • THERAMETRICS0.04 CHF33.33%
  • MOLOGEN2.90 EUR14.62%
  • PAION2.21 EUR9.41%

FLOP

  • HBM93.20 CHF-4.41%
  • FORMYCON17.50 EUR-1.52%
  • STRATEC BIOMEDICAL51.99 EUR-0.31%

TOP

  • THERAMETRICS0.04 CHF33.3%
  • ADDEX2.72 CHF13.3%
  • MAGFORCE5.10 EUR12.1%

FLOP

  • SARTORIUS67.94 EUR-72.6%
  • MORPHOSYS35.49 EUR-30.0%
  • MEDIGENE6.48 EUR-19.9%

TOP

  • LONZA156.90 CHF25.7%
  • BIOFRONTERA2.50 EUR20.8%
  • CO.DON2.89 EUR14.7%

FLOP

  • BB BIOTECH40.24 EUR-84.5%
  • BIOTEST16.78 EUR-76.0%
  • SARTORIUS67.94 EUR-58.8%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 28.06.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte