Wirtschaft

VC-Rekord mit Langzeitwirkung
Bild vergrößern

Curevac

VC-Rekord mit Langzeitwirkung

18.09.2012 - Neuer deutscher Rekord: Mit 80 Mio. Euro hat die Tübinger Curevac GmbH die größte Finanzierungsrunde eines deutschen Biotech-Unternehmens auf die Beine gestellt. Das Geld stammt vom alleinigen Investor des Unternehmens: Dietmar Hopp.

Curevac verweist damit Firmen wie Ganymed, Aicuris und die Immatics AG auf die Plätze. Letztere hatten im Jahr 2010 Geldflüsse von 55 bzw. 54 Mio. Euro verbuchen können. Ganymed hatte hingegen in den Jahren 2007 und 2008 mit einem Doppelschlag für Aufsehen gesorgt: In zwei getrennten VC-Runden warb das Unternehmen 37 Mio. bzw. 65 Mio. Euro ein. Zuvor hatte es zehn Jahre keine Runden in dieser auch international gesehen signifikanten Höhe gegeben. Das Geld für Curevac stammt wenig überraschend vom alleinigen Finanzier des Unternehmens: Dietmar Hopp. Der SAP-Gründer unterstützt damit das Biotech-Unternehmen auf dem Weg, neue Krebsvakzine zu entwickeln. Und der ist lang: „Unsere ersten beiden Produkte könnten nach 2020 zugelassen werden“, sagt Ingmar Hoerr, Chef von Curevac. Allein die klinische Phase IIb-Studie mit der Prostatakrebsvakzine CV9103, die in den kommenden Wochen beginnen soll, dauert nach Plan rund fünf Jahre. Für den zweiten Wirkstoffkandidaten, einen Impfstoff gegen Lungenkrebs, werden Tests in ähnlichen zeitlichen Dimensionen erwartet. Aber nicht nur in der Onkologie, sondern auch gegen Infektionskrankheiten wird in Tübingen gekämpft. Hier arbeitet Curevac mit dem Pharmakonzern Sanofi und dem US-Verteidungungsministerium zusammen, die beide Ende 2011 umfangreiche Verträge unterzeichneten.

CureVac setzt auf mRNA-codierte Antigene, die dem Patienten direkt unter die Haut gespritzt werden. Vorangegangene klinische Studien hatten gezeigt, dass sich so selbst in immungeschwächten Patienten nach einer Chemotherapie eine T- und B-Zellimmunantwort auslösen lässt. Entwickelt wurde die Technologie von Firmengründer Hoerr selbst im Rahmen seiner Doktorarbeit, die er im Arbeitskreis von Prof. Hans-Georg Rammensee im Labor von Günther Jung an der Universität Tübingen durchführte.

© transkript.de/pd

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2012-03/vc-rekord-mit-langzeitwirkung.html

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Listing

10.08.2016 Die Berliner Epigenomics AG fasst einen Börsengang in den USA ins Auge. Der Entwurf eines notwendigen Registrierungsdokuments wurde nun vertraulich an die US-Börsenaufsicht übermittelt.

Zulassung

05.08.2016 Die ITG Isotope Technologies Garching GmbH darf ab sofort ihr Radiopharmazeutikum Endolucinbeta in Europa vertreiben.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • FORMYCON19.80 EUR2.27%
  • SARTORIUS71.98 EUR2.10%
  • EPIGENOMICS5.11 EUR1.19%

FLOP

  • VITA 344.14 EUR-7.17%
  • ADDEX2.82 CHF-2.76%
  • WILEX1.47 EUR-2.00%

TOP

  • QIAGEN NV23.75 EUR13.4%
  • BIOFRONTERA3.18 EUR11.2%
  • EVOTEC4.42 EUR8.9%

FLOP

  • MOLOGEN1.78 EUR-22.6%
  • WILEX1.47 EUR-15.0%
  • EVOLVA0.66 CHF-10.8%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR55.1%
  • LONZA187.30 CHF43.9%
  • SYNGENTA421.10 CHF29.5%

FLOP

  • BB BIOTECH44.29 EUR-83.5%
  • SARTORIUS71.98 EUR-66.4%
  • MOLOGEN1.78 EUR-59.5%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 26.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte