Wirtschaft

BASF entwickelt neuen Hauttest
Bild vergrößern

Kosmetik

BASF entwickelt neuen Hauttest

12.04.2013 - Die BASF SE und die Promega GmbH haben einen neuen Allergietest entwickelt. Künftig kann die Reaktion von Hautzellen auf Chemikalien im Reagenzglas nachgewiesen werden.

Seit Anfang März gilt in der EU ein absolutes Tierversuchsverbot bei der Entwicklung von Rohstoffen für Kosmetika. Dennoch muss die hautsensibilisierende Wirkung von Substanzen jedoch mit Hilfe von Tierversuchen ermittelt werden. Die Entwicklung neuartiger Testverfahren ist also wichtig. Gemeinsam mit Wissenschaftlern der RWTH Aachen sind BASF- und Promega-Forscher bei diesen Arbeiten nun ein gutes Stück vorangekommen. „Kombinieren wir die neue Methode mit zwei weiteren Alternativmethoden zur Untersuchung der Hautsensibilisierung, können wir nicht nur die Zahl der Tierversuche deutlich verringern, sondern ein mögliches Allergierisiko auch zuverlässiger als bisher voraussagen“, so Robert Landsiedel, Forschungsgruppenleiter Kurzzeit-Toxikologie bei BASF.

Bei der neu entwickelten Zelllinie haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums der RWTH Aachen ein Reportergenkonstrukt von Promega so modifiziert, dass Stressreaktionen an ein Lichtsignal gekoppelt wurden. Dieses Genkonstrukt wurde dann stabil in eine humane Hautzelllinie eingebaut. „Unsere Luciferase-Vektoren übersetzen zelluläre Veränderungen in ein lumineszentes Signal“, erläutert Katarina Bohm, Marketing-Managerin bei Promega. So ließen sich Stressreaktionen in Hautzellen mit  Luciferase-Assay-Systemen nachweisen.“ Bei BASF wurde die neue Zelllinie umfangreich getestet und eine standardisierte Methode entwickelt, mit der das Allergiepotential einer Substanz zuverlässig geprüft werden kann. Die Partner haben das neue Verfahren nun bei der Europäischen Kommission zur Prüfung angemeldet. Stimmt das European Center for the Validation of Alternative Methods (ECVAM) zu, könnte die Methode als Standardtest für die Sicherheitsforschung in Europa anerkannt werden.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2013-02/basf-entwickelt-neuen-hauttest.html

Kooperation

21.11.2014 Die Potsdamer Metabolomics Discoveries GmbH sucht als Teil eines Forschungskonsortiums nach Biomarkern für Multiple Sklerose.

Übernahme

19.11.2014 Die Schweizer Evolva AG übernimmt den Fermentationsspezialisten Allylix. Die bisherigen Eigentümer des US-Unternehmens erhalten dafür junge Aktien.

Lizenzen

18.11.2014 Die Merck KGaA hat einen spektakulären Deal mit dem US-Konzern Pfizer abgeschlossen. Für die gemeinsame Entwicklung eines Krebswirkstoffs zahlen die US-Amerikaner bis zu 2,4 Mrd. Euro.

Übernahme

14.11.2014 Der Elektrophysiologie-Spezialist MCS Multi Channel Systems GmbH wird übernommen. Das Unternehmen in Reutlingen gehört künftig zum US-amerikanischen Konzern Harvard Bioscience.

Beteiligung

13.11.2014 Der Wirkstoffentwickler Lysando hat einen neuen Großaktionär: Das thailändische Industriekonglomerat Siam Cement Group sicherte sich einen 20%-Anteil am Unternehmen.

Finanzierung

12.11.2014 Das Start-up Oaklabs GmbH in Hennigsdorf will den Aufbau eines neuen Geschäftsbereiches zur Simulation von PCR-Verfahren über die Crowd finanzieren. 300.000 Euro sollen eingeworben werden.

Finanzierung

11.11.2014 Die Schweizer Histide AG hat eine Serie-A-Runde über 4,5 Mio. CHF abgeschlossen. Rund 6,3 Mio. Euro warb die Berliner Humedics GmbH in Serie C für die Kommerzialisierung ihres Lebertests ein.

Wirkstoffentwicklung

10.11.2014 Horst Lindhofer will es noch einmal wissen: Nachdem die von ihm gegründete Trion Pharma AG Insolvenz anmelden musste, soll die Lindis Biotech GmbH nun die Forschung an trifunktionalen Antikörpern weiterführen.

Chronische Herzinsuffizienz

07.11.2014 Das Spin-off Berlin Cures ist die erste gemeinschaftliche Ausgründung der Charité Berlin und des Max-Delbrück-Centrums Berlin-Buch (MDC). Es entwickelt Aptamere zur Therapie von chronischer Herzinsuffizienz.

BIO-Europe

06.11.2014 Mit 3.200 Teilnehmern aus 54 Ländern und 18.000 Partnerings hat die diesjährige BIO-Europe ihre Bedeutung für die Branche erneut unterstrichen. In Frankfurt wurde der 20. Geburtstag gefeiert.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC0.94 EUR2.17%
  • ACTELION108.70 CHF0.00%
  • ADDEX3.07 CHF0.00%

FLOP

  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.47%
  • ACTELION108.70 CHF0.00%
  • ADDEX3.07 CHF0.00%

TOP

  • CYTOS0.28 CHF75.0%
  • EPIGENOMICS5.15 EUR45.9%
  • STRATEC BIOMEDICAL48.50 EUR21.7%

FLOP

  • BIOFRONTERA2.52 EUR-13.1%
  • CO.DON2.51 EUR-8.7%
  • ADDEX3.07 CHF-7.0%

TOP

  • SANTHERA91.30 CHF2585.3%
  • CO.DON2.51 EUR139.0%
  • BB BIOTECH181.25 EUR63.4%

FLOP

  • CYTOS0.28 CHF-91.8%
  • 4SC0.94 EUR-46.0%
  • MOLOGEN7.35 EUR-41.4%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 22.11.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte