Wirtschaft

BASF entwickelt neuen Hauttest
Bild vergrößern

Kosmetik

BASF entwickelt neuen Hauttest

12.04.2013 - Die BASF SE und die Promega GmbH haben einen neuen Allergietest entwickelt. Künftig kann die Reaktion von Hautzellen auf Chemikalien im Reagenzglas nachgewiesen werden.

Seit Anfang März gilt in der EU ein absolutes Tierversuchsverbot bei der Entwicklung von Rohstoffen für Kosmetika. Dennoch muss die hautsensibilisierende Wirkung von Substanzen jedoch mit Hilfe von Tierversuchen ermittelt werden. Die Entwicklung neuartiger Testverfahren ist also wichtig. Gemeinsam mit Wissenschaftlern der RWTH Aachen sind BASF- und Promega-Forscher bei diesen Arbeiten nun ein gutes Stück vorangekommen. „Kombinieren wir die neue Methode mit zwei weiteren Alternativmethoden zur Untersuchung der Hautsensibilisierung, können wir nicht nur die Zahl der Tierversuche deutlich verringern, sondern ein mögliches Allergierisiko auch zuverlässiger als bisher voraussagen“, so Robert Landsiedel, Forschungsgruppenleiter Kurzzeit-Toxikologie bei BASF.

Bei der neu entwickelten Zelllinie haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums der RWTH Aachen ein Reportergenkonstrukt von Promega so modifiziert, dass Stressreaktionen an ein Lichtsignal gekoppelt wurden. Dieses Genkonstrukt wurde dann stabil in eine humane Hautzelllinie eingebaut. „Unsere Luciferase-Vektoren übersetzen zelluläre Veränderungen in ein lumineszentes Signal“, erläutert Katarina Bohm, Marketing-Managerin bei Promega. So ließen sich Stressreaktionen in Hautzellen mit  Luciferase-Assay-Systemen nachweisen.“ Bei BASF wurde die neue Zelllinie umfangreich getestet und eine standardisierte Methode entwickelt, mit der das Allergiepotential einer Substanz zuverlässig geprüft werden kann. Die Partner haben das neue Verfahren nun bei der Europäischen Kommission zur Prüfung angemeldet. Stimmt das European Center for the Validation of Alternative Methods (ECVAM) zu, könnte die Methode als Standardtest für die Sicherheitsforschung in Europa anerkannt werden.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2013-02/basf-entwickelt-neuen-hauttest.html

Förderung

26.02.2015 Die auf Krebstherapien spezialisierte Wilex-Tochter Heidelberg Pharma profitiert von einem neuen Förderprogramm der Europäischen Union.

Start-ups

24.02.2015 Die Entwicklung von Biosensoren, die auf Nanostrukturen basieren, geht der Pharmakonzern Roche mit einem Open-Innovation-Ansatz an. Die Schweizer haben eine Kooperation mit dem Heidelberger Biomed-X-Inkubator gestartet.

Bioökonomie

20.02.2015 Der Mannheimer Bioethanol-Produzent Crop Energies AG hat ein Werk in Großbritannien vorerst geschlossen. Belastungen von 40 Mio. Euro sind die Folge.

Finanzierung

19.02.2015 Die Immunservice GmbH hat für ihre nun abgeschlossene Serie C-Finanzierung einen prominenten Unterstützer gefunden: den Unternehmer Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group.

Erstattung

13.02.2015 Genau 14.520,84 Euro je Packung. Dies ist der Erstattungspreis für die Hepatitis-Arznei Sovaldi, auf den sich der Spitzenverband der Krankenkassen und Hersteller Gilead Biosciences Inc. geeinigt haben.

Übernahme

12.02.2015 Der Schweizer Impfstoffentwickler Glycovaxyn wird für rund 168 Mio. Euro vom britischen Pharmakonzern GSK vollständig übernommen.

Bioökonomie

11.02.2015 Die Produktion und Nachfrage von Bioethanol ist 2014 deutlich gestiegen. Die Hersteller haben aber mit sinkenden Preisen zu kämpfen.

Kapitalerhöhung

06.02.2015 Die Innovacell Biotechnologie AG in Innsbruck hat durch eine Kapitalerhöhung 3 Mio. Euro bei Investoren eingeworben. Damit soll die weitere Entwicklung der hauseigenen Zelltherapien finanziert werden.

Kapitalerhöhung

06.02.2015 Der Impfstoffspezialist Valneva hat eine Kapitalerhöhung über 45 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Das Geld wird für die Übernahme von Crucell Schweden verwendet.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • 4SC0.78 EUR0.00%
  • ACTELION114.40 CHF0.00%
  • ADDEX3.20 CHF0.00%

FLOP

  • CYTOTOOLS31.45 EUR-0.47%
  • 4SC0.78 EUR0.00%
  • ACTELION114.40 CHF0.00%

TOP

  • WILEX3.43 EUR74.1%
  • BASILEA122.20 CHF16.4%
  • ACTELION114.40 CHF12.2%

FLOP

  • SANTHERA94.55 CHF-13.9%
  • 4SC0.78 EUR-10.3%
  • BIOFRONTERA1.84 EUR-6.6%

TOP

  • SANTHERA94.55 CHF2330.6%
  • WILEX3.43 EUR481.4%
  • FORMYCON16.70 EUR106.7%

FLOP

  • CYTOS0.34 CHF-88.7%
  • MOLOGEN5.38 EUR-55.7%
  • BIOFRONTERA1.84 EUR-53.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 01.03.2015

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte