Wirtschaft

Evotec schmiedet Sanofi-Allianz
Bild vergrößern

Strategische Partnerschaft

Evotec schmiedet Sanofi-Allianz

03.12.2014 - Die Hamburger Evotec AG verhandelt mit dem Pharmakonzern Sanofi über eine weitreichende strategische Zusammenarbeit. Im Kern geht es um die Übernahme des Sanofi-Standortes in Toulouse mit 200 Mitarbeitern.

Noch ist nichts entschieden, für Evotec wäre es aber wohl ein Quantensprung: Garantierte Zahlungen von 250 Mio. Euro in den kommenden fünf Jahren stellt der französische Pharmakonzern Sanofi seinem künftigen Partner in Aussicht. Darüber hinaus winken je nach Projektfortschritt Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen. „Diese Allianz stellt einen wichtigen Meilenstein in der Wirkstoffforschung dar“, sagte Evotec-Chef Werner Lanthaler im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Analysten. Beide Firmen werden vor allem in der Wirkstoffforschung für Krebstherapien zusammenarbeiten.

Im Gegenzug würde Evotec den Sanofi-Forschungsstandort im südfranzösischen Toulouse  übernehmen. Die Hanseaten könnten ihren Mitarbeiterstamm von 650 Angestellten damit auf einen Schlag um mehr als 200 Personen erweitern. „An unseren bisherigen Standorten stoßen wir langsam an Kapazitätsgrenzen“, berichtet Lanthaler. Durch die Allianz erhielte Evotec Zugriff auf einen vollständig ausgestatteten Pharmastandort. Das Unternehmen plant in Toulouse den Aufbau eines europäischen Kompetenzzentrums für Substanzverwaltung und Wirkstoffforschungsleistungen. Zudem kombinieren die beiden Firmen ihre Substanzbibliotheken. Statt 400.000 Substanzen kann Evotec so künftig rund 1,7 Millionen Stoffe screenen. Die Vereinbarung sieht vor, dass Sanofi bestimmte Beteiligungen erhält, wenn ein Produkt auf Basis eines Treffers in der Bibliothek entwickelt wird.

Sollte die endgültige Vereinbarung wie geplant im ersten Halbjahr 2015 abgeschlossen werden, würden wohl beide Partner davon profitieren. „Unsere Allianz wird die Zukunft unserer Mitarbeiter in Toulouse sichern und auch die Produktivität unserer Pipeline steigern“, so Elias Zerhouni, President Global R&D von Sanofi. Der französische Konzern versucht schon seit geraumer Zeit, sich von der Niederlassung in Toulouse zu trennen, war bisher aber immer am Widerstand der Gewerkschaften gescheitert.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2014-04/evotec-schmiedet-sanofi-allianz.html

Finanzierung

24.08.2016 Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA wird eine Studie des Schweizer Unternehmens Santhera, in der ein Wirkstoff gegen Muskeldystrophie getestet werden soll, mit einer Viertelmillion US-Dollar unterstützen.

Entwicklungspartnerschaft

24.08.2016 Brain, Analyticon und Roquette kooperieren künftig in einem „Dolce“-Konsortium. Das Trio will natürliche Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker für Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkebranche entwickeln, die Partner des Dolce-Konsortiums werden können.

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • WILEX1.53 EUR4.79%
  • CO.DON2.92 EUR2.46%
  • KWS SAAT287.65 EUR2.42%

FLOP

  • 4SC2.23 EUR-1.76%
  • ADDEX2.80 CHF-1.75%
  • MOLOGEN1.80 EUR-1.64%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR13.6%
  • SYNGENTA428.10 CHF12.3%
  • EVOTEC4.50 EUR10.0%

FLOP

  • EVOLVA0.66 CHF-12.0%
  • SANTHERA50.55 CHF-10.1%
  • WILEX1.53 EUR-9.5%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR41.3%
  • LONZA187.10 CHF41.1%
  • SYNGENTA428.10 CHF27.8%

FLOP

  • BB BIOTECH44.55 EUR-82.8%
  • SARTORIUS70.73 EUR-66.9%
  • MOLOGEN1.80 EUR-59.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 30.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte