Wirtschaft

GBE: Olefine aus Bakterien
Bild vergrößern

Industrielle Biotechnologie

GBE: Olefine aus Bakterien

28.11.2014 - Das französisch-deutsche Unternehmen Global Bioenergies (GBE) stellt erstmals fermentativ Butadien her. Vom Olefin Isobuten wurden in einer französischen Pilotanlage erste industrielle Chargen produziert.

Global Bioenergies hat sich auf die biobasierte Produktion von leichten Olefinen wie Isobuten und Butadien produziert. In beiden Programmen gibt es nun Fortschritte. Für Butadien, einen der wichtigsten Bausteine der Petrochemie, hat das Unternehmen nun einen vollständig biobasierten Prozess ohne zusätzliche chemische Zwischenschritte entwickelt. Da es für dieses direkte Verfahren in der Natur kein Vorbild gibt, erstellte Global Bioenergies zuerst einen neuen Stoffwechselweg mit einer Reihe von nicht-natürlichen enzymatischen Reaktionen. Die Erbinformation für diese neu designten Enzyme wurde schließlich in einen Produktionsstamm eingeschleust. „Wir verfügen nunmehr über ein Prototyp-Verfahren für die direkte biologische Umwandlung von nachwachsenden Rohstoffen in Butadien“, sagt Frédéric Pâques, technischer Direktor bei Global Bioenergies. Der neue Prozess soll eine im Vergleich zur bisherigen Herstellung deutlich verbesserte Wirtschaftlichkeit mit sich bringen. „Wir wollen dies in den kommenden Jahren auch in einem industriellen Umfeld nachweisen“, so Pâques weiter.

Das Unternehmen geht nach eigenen Angaben davon aus, dass das Butadien-Programm in den kommenden Jahren die gleichen Entwicklungsschritte wie das hauseigene Isobuten-Verfahren machen wird. Mitte November hatte Global Bioenergies in einer industriellen Pilotanlage im französischen Pomacle-Bazancourt die erste Charge fermentativ hergestellten, gasförmigen Isobutens produziert. In den kommenden Monaten wird eine Reihe von Produktionsversuchen stattfinden, um die Verfahrensparameter zu optimieren sowie Isobutenproben zu produzieren, die an verschiedene Industrieunternehmen geschickt werden. Dazu zählen der französische Chemiekonzern Arkema und Autobauer Audi, die mit Global Bioenergies Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen haben. In etwa 18 Monaten könnte der Prozess dann auch in einer wesentlich größeren Demonstrationsanlage in Leuna angefahren werden. „ Dies wird der nächste große Schritt sein, aber auch die Errichtung kommerzieller Anlagen im Rahmen von Partnerschaften mit Industrieunternehmen in den kommenden drei bis vier Jahren ist denkbar“, heisst es von Seiten Global Bioenergies'.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2014-04/gbe-olefine-aus-bakterien.html

Entwicklungspartnerschaft

24.08.2016 Brain, Analyticon und Roquette kooperieren künftig in einem „Dolce“-Konsortium. Das Trio will natürliche Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker für Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkebranche entwickeln, die Partner des Dolce-Konsortiums werden können.

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Listing

10.08.2016 Die Berliner Epigenomics AG fasst einen Börsengang in den USA ins Auge. Der Entwurf eines notwendigen Registrierungsdokuments wurde nun vertraulich an die US-Börsenaufsicht übermittelt.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • FORMYCON19.80 EUR2.27%
  • SARTORIUS71.98 EUR2.10%
  • EPIGENOMICS5.11 EUR1.19%

FLOP

  • VITA 344.14 EUR-7.17%
  • ADDEX2.82 CHF-2.76%
  • WILEX1.47 EUR-2.00%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR13.6%
  • SYNGENTA421.10 CHF10.5%
  • ADDEX2.82 CHF9.3%

FLOP

  • WILEX1.47 EUR-13.0%
  • EVOLVA0.66 CHF-12.0%
  • SANTHERA49.85 CHF-11.3%

TOP

  • BIOFRONTERA3.18 EUR55.9%
  • LONZA187.30 CHF44.0%
  • SYNGENTA421.10 CHF30.1%

FLOP

  • BB BIOTECH44.29 EUR-83.1%
  • SARTORIUS71.98 EUR-66.8%
  • MOLOGEN1.78 EUR-60.4%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 28.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte