Wirtschaft

Brain-IPO: 50 Mio. Euro als Ziel
Bild vergrößern

Bioökonomie

Brain-IPO: 50 Mio. Euro als Ziel

21.01.2016 - Bezüglich ihres geplanten IPO hat die Brain AG in Zwingenberg das nächste Etappenziel erreicht. Ende Januar wurde der Wertpapierprospekt gebilligt. Die festgelegte Preisspanne reicht von 9,00 bis 12,00 Euro je Aktie, das Emissionsvolumen könnte damit bei maximal 48,3 Mio. Euro liegen.

Wie Anfang des Monats angekündigt, strebt die auf Bioökonomie-Anwendungen spezialisierte Brain AG an die Frankfurter Wertpapierbörse. Nun sind wichtige Rahmendaten des geplanten Börsengangs bekannt. Für das öffentliche Angebot von Brain-Aktien wurde eine Preisspanne von 9,00 bis 12,00 Euro je Aktie bestimmt. Einschließlich Mehrzuteilungsoption würde Brain damit zwischen 36,2 Mio. Euro bis 48,3 Mio. Euro einsammeln. Die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot beginnt am 21. Januar und endet voraussichtlich am 3. Februar 2016.

Für Privatanleger ist ein Zeichnungskontingent von mindestens 10% vorgesehen. Damit würden die Großaktionäre, allen voran die MP Beteiligungs-GmbH der Kaiserslauterer Unternehmerfamilie Putsch („Recaro“), weiter eine deutliche Mehrheit am Unternehmen behalten. Den von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten Wertpapierprospekt bietet die südhessische Firma ab sofort zum Download auf ihrer Webseite an.

Die Erstnotiz ist für den 9. Februar geplant. Damit wäre Brain nicht nur der erste Biotech-Börsengang seit mehr als neun Jahren geglückt. Zugleich wäre es auch das erste Unternehmen mit einer Neuemission an der Frankfurter Börse in diesem Kalenderjahr. Begleitet wird der Börsengang von Oddo Seydler.

© transkript.de/ml

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2016-01/brain-ipo-50-mio-euro-als-ziel.html

Neubau

23.06.2016 Der Wiener Impfstoffentwickler Affiris AG hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 10 Mio. Euro eingeworben.

Forschung & Entwicklung

22.06.2016 Den Wert der Projekte in seiner Forschungspipeline hat der Spezialchemiekonzern Evonik um rund 500 Mio. Euro gesteigert – auch dank neuer Innovationen in der Biotechnologie.

Strategie

20.06.2016 Der Schweizer Konzern Nestlé setzt für weiteres Wachstum eher auf Afrika als auf ein verstärktes Engagement im Pharma-Bereich.

Klinische Entwicklung

17.06.2016 Die Heidelberger Apogenix AG hat neue klinische Daten für ihren Entwicklungskandidaten APG101 vorgelegt.

Finanzierung

16.06.2016 Der Lörracher Antibiotika-Entwickler Allecra Therapeutics hat in einer Serie B-Finanzierung 22 Mio. Euro eingeworben.

Diagnostik

15.06.2016 Der Diagnostikspezialist Curetis NV hat mit der Vermarktung seiner neuen Unyvero BCU Blutkulturkartusche begonnen – Zwischenergebnisse einer externen Studie geben zusätzlichen Rückenwind.

Restrukturierung

13.06.2016 Durch den Verkauf eines italienischen Tochterunternehmens will die Schweizer Therametrics Holding AG genügend Geld zusammenbekommen, um vier weitere CRO-Landesgesellschaften loszuschlagen.

Restrukturierung

10.06.2016 Die Berliner Mologen AG stoppt ihre Produktions- und Forschungsaktivitäten in Berlin-Dahlem.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • ADDEX2.75 CHF2.23%
  • FORMYCON18.00 EUR0.84%
  • CYTOS0.31 CHF0.00%

FLOP

  • WILEX1.71 EUR-7.57%
  • VITA 343.85 EUR-6.33%
  • EVOLVA0.76 CHF-6.17%

TOP

  • THERAMETRICS0.04 CHF33.3%
  • EVOLVA0.76 CHF24.6%
  • ADDEX2.75 CHF17.5%

FLOP

  • SARTORIUS67.99 EUR-73.1%
  • MORPHOSYS35.62 EUR-28.5%
  • MEDIGENE6.20 EUR-25.1%

TOP

  • LONZA158.90 CHF23.4%
  • BIOFRONTERA2.40 EUR15.4%
  • CO.DON2.73 EUR9.2%

FLOP

  • BB BIOTECH41.09 EUR-84.8%
  • BIOTEST16.36 EUR-76.4%
  • SARTORIUS67.99 EUR-59.7%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 24.06.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte