Wirtschaft

Brain: IPO-Aktien voll plaziert
Bild vergrößern

IPO

Brain: IPO-Aktien voll plaziert

04.02.2016 - Die Brain AG hat den Ausgabepreis für die zum Börsengang neu geschaffenen Aktien auf 9 Euro festgelegt. Insgesamt erlöst der Bioökonomie-Pionier in Zwingenberg rund 31,5 Mio. Euro.

Trotz der jüngsten Börsenturbulenzen hat die Brain AG in Zwingenberg ihren Börsengang wie geplant durchgeführt. Insgesamt 3.608.054 Aktien wurden zu einem Stückpreis von 9 Euro an neue Anleger abgegeben. Der Ausgabepreis lag damit am unteren Ende der ursprünglich avisierten Preisspanne von 9 bis 12 Euro.

Die Brain AG hat im Rahmen des Börsengangs 3.500.000 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung plaziert. Weitere 108.054 bestehende Aktien wurden im Rahmen einer Mehrzuteilung ausgegeben. Vom Gesamterlös in Höhe von 32,5 Mio. Euro fließen 31,5 Mio. Euro direkt in die Kasse von Brain. Die Restsumme geht möglicherweise an den bisherigen Hauptaktionär, das Family Office Putsch. Es hatte der begleitenden Bank Oddo Seydler bestehende Aktien für die Mehrzuteilung zur Verfügung gestellt. Diese können jedoch bis zum Ende der Stabilisierungsperiode (maximal 30 Tage ab Handelsaufnahme), noch durch die Bank zurückerworben werden, so dass der Erlös noch nicht endgültig feststeht.

Der Anteil der neuen Aktionäre wird bei mindestens 21,3% liegen. Etwa 19% des Plazierungsvolumens wurde Privatanlegern zugeteilt. Diese stammen unter anderen aus dem Mitarbeiterkreis der Brain-Gruppe, sowie aus der Anlegerschaft der MIG-Fonds, die über verschiedene Fonds Altgesellschafter der BRAIN AG sind. Die übrigen Aktien wurden bei institutionellen Investoren aus verschiedenen europäischen Ländern plaziert.

Größter Einzelaktionär von Brain bleibt das Family Office Putsch (MP Beteiligungs-GmbH), welches zuletzt etwas mehr als 50% der Aktien hielt. Durch den Börsengang dürfte diese Schwelle nun unterschritten worden sein.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2016-01/brain-ipo-aktien-voll-plaziert.html

Finanzierung

29.07.2016 Der Medizintechnik-Spezialist Theraclion hat eine Kapitalerhöhung angekündigt. Ein Erlös zwischen 9 und 11 Mio. Euro wird angestrebt.

Finanzierung

27.07.2016 Mit der Numares AG und der Lophius Biosciences GmbH haben zwei Biotech-Unternehmen aus Regensburg millionenschwere Kapitalerhöhungen abgeschlossen – auch dank Schützenhilfe vom Freistaat Bayern.

Hauptversammlung

26.07.2016 Der Streit um die Besetzung des Aufsichtsrates beim Arzneimittelhersteller Stada in Bad Vilbel geht in die nächste Runde. Großaktionär Active Ownership Capital will alle Vertreter der Kapitalseite austauschen.

Venture Capital

22.07.2016 Die Inflarx GmbH in Jena hat im Rahmen einer Serie-C-Finanzierungsrunde rund 31 Mio. Euro eingeworben, um die weitere klinische Entwicklung des Antikörpers IFX-1 zu finanzieren.

Venture Capital

21.07.2016 Der Schweizer Krebsspezialist Nextech Invest hat Mitte Juli das finale Closing für seinen 64 Mio. US-Dollar umfassenden Oncology IV-Fonds vorgenommen.

Bioökonomie

20.07.2016 Die Evonik Industries AG hat im brasilianischen Castro eine neue Anlage zur Herstellung der Futtermittel-Aminosäure Biolys in Betrieb genommen.

Kapitalerhöhung

19.07.2016 Die Sygnis AG in Heidelberg hat eine Kapitalerhöhung über 5,3 Mio. Euro abgeschlossen. Damit wird die Übernahme eines britischen Unternehmens finanziert.

Gewebezucht

15.07.2016 Die Bauerfeind AG, Hersteller für medizinische Hilfsmittel, übernimmt ein Viertel der Aktienanteile des Gewebezucht-Spezialisten Codon.

Branchenanalyse

14.07.2016 Die bayerische Biotech-Szene hat sich 2015 positiv entwickelt. Das geht aus neuen Zahlen der bayerischen Biotech-Clusterorganisation BioM hervor. Diese wurden Mitte Juli bei der Presselounge im Innovations- und Gründerzentrum IZB in Martinsried vorgestellt.

Studienstart

14.07.2016 Am Uniklinikum Heidelberg wurde der erste Patient mit Glioblastom im Rahmen einer Phase I-Studie mit der oralen T-Zell-Immuntherapie der schweizerisch-deutschen Biotech-Firma Vaximm behandelt.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • FORMYCON18.62 EUR2.25%
  • VITA 344.40 EUR2.09%
  • 4SC2.26 EUR1.35%

FLOP

  • MOLOGEN2.05 EUR-10.87%
  • MAGFORCE4.57 EUR-2.97%
  • WILEX1.69 EUR-2.31%

TOP

  • THERAMETRICS0.05 CHF66.7%
  • LONZA182.50 CHF12.9%
  • MEDIGENE7.30 EUR10.8%

FLOP

  • MOLOGEN2.05 EUR-30.5%
  • SANTHERA55.00 CHF-26.8%
  • MAGFORCE4.57 EUR-10.4%

TOP

  • BIOFRONTERA2.86 EUR33.0%
  • LONZA182.50 CHF30.0%
  • ACTELION171.50 CHF19.4%

FLOP

  • BB BIOTECH44.84 EUR-84.7%
  • SARTORIUS72.51 EUR-61.6%
  • MOLOGEN2.05 EUR-59.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 28.07.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte