Wirtschaft

Mathias wird Rentschler-Chef
Bild vergrößern

Personalie

Mathias wird Rentschler-Chef

08.01.2016 - Der Lohnhersteller Rentschler Biotechnologie GmbH besetzt seine Führungsgremien neu. Der bisherige Medigene-Chef Frank Mathias übernimmt die Geschäftsführung, der bisherige CEO, Nikolaus Rentschler wechselt in den Aufsichtsrat.

Das Personalkarussel in der Biotechnologie hat zum Jahreswechsel kräftig Fahrt aufgenommen. Nach Glycotope gibt nun auch Rentschler einen Wechsel an der Unternehmensspitze bekannt. Zum 1. April übernimmt Frank Mathias das Ruder bei dem Pharmalohnhersteller in Laupheim.  Der bisherige CEO, Nikolaus Rentschler, wird als Mitglied des Aufsichtsrates den weiteren Ausbau der Rentschler-Unternehmensgruppe vorantreiben.

Erst Mitte Dezember hatte der studierte Pharmazeut Mathias angekündigt, mit Wirkung zum 1. Februar seinen Vorstandsposten beim Immunonkologie-Spezialisten Medigene zu räumen. „Wir freuen uns, mit Frank Mathias einen sehr erfahrenen und erfolgreichen CEO für die Rentschler Biotechnologie GmbH gewonnen zu haben. Er kennt nicht nur die Branche bestens, sondern ist als Mitglied des Aufsichtsrats seit Jahren mit den Themen des Unternehmens vertraut. Gesellschafter, Aufsichtsrat und Geschäftsführung freuen sich auf die Zusammenarbeit", wird der bisherige Geschäftsführer Nikolaus Rentschler in einer Unternehmensmitteilung zitiert. Durch seine langjährige Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender bei der Interessengruppe VFA-Bio verfüge der Manager zudem über beste Kontakte in der Pharma- und Biotech-Branche.

Frank Mathias startete seine Karriere in der Industrie als internationaler Produkt-Manager bei der Hoechst AG, wurde später Geschäftsführer bei den deutschen Landesgesellschaften von Servier beziehungsweise Amgen. 2009 übernahm er als Vorstandsvorsitzender die Führung bei der Medigene AG, in der er zuvor als Chief Operating Officer die Bereiche Marketing, Vertrieb und Geschäftsentwicklung verantwortete.

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2016-01/mathias-wird-rentschler-chef.html

Finanzierung

24.08.2016 Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA wird eine Studie des Schweizer Unternehmens Santhera, in der ein Wirkstoff gegen Muskeldystrophie getestet werden soll, mit einer Viertelmillion US-Dollar unterstützen.

Entwicklungspartnerschaft

24.08.2016 Brain, Analyticon und Roquette kooperieren künftig in einem „Dolce“-Konsortium. Das Trio will natürliche Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker für Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkebranche entwickeln, die Partner des Dolce-Konsortiums werden können.

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • MAGFORCE4.71 EUR4.43%
  • 4SC2.27 EUR3.18%
  • MOLOGEN1.83 EUR2.81%

FLOP

  • SARTORIUS70.00 EUR-2.75%
  • CO.DON2.85 EUR-2.73%
  • PAION2.14 EUR-1.83%

TOP

  • BIOFRONTERA3.16 EUR12.9%
  • SYNGENTA424.50 CHF11.4%
  • ADDEX2.85 CHF10.5%

FLOP

  • WILEX1.46 EUR-13.6%
  • EVOLVA0.66 CHF-12.0%
  • SANTHERA50.90 CHF-9.4%

TOP

  • BIOFRONTERA3.16 EUR54.9%
  • LONZA186.60 CHF43.4%
  • SYNGENTA424.50 CHF31.1%

FLOP

  • BB BIOTECH44.30 EUR-83.1%
  • SARTORIUS70.00 EUR-67.7%
  • MOLOGEN1.83 EUR-59.2%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 29.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte