Wirtschaft

S4L kürt die besten Konzepte
Bild vergrößern

Businessplan-Wettbewerb

S4L kürt die besten Konzepte

02.03.2016 - Anfang März wurden die Gewinner der Konzeptphase des Science4Life Venture Cups in Berlin gekürt.

Insgesamt 70 Gründerteams hatten ihre Konzepte bei dem bundesweiten Businessplan-Wettbewerb eingereicht. Die besten 20 wurden zur feierlichen Abendgala in die Hessische Landesvertretung in Berlin eingeladen, auf der die 10 Gewinnerteams gekürt wurden. Sie erhalten Preisgelder in Höhe von jeweils 1000 Euro.

„Ich bin fasziniert davon, was Kreativität zusammen mit Zielstrebigkeit bewirken kann“, sagte Karl-Heinz Baringhaus, Administrativer Leiter Forschung und Entwicklung der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH und einer der Schirmherren der Initiative. Jungunternehmen seien wendiger als große Firmen und könnten Ideen schneller umsetzen. „In Zusammenarbeit mit Großunternehmen kann daraus eine Win-Win-Situation entstehen. Denn dann treffen Innovationskraft und Flexibilität auf Finanzkraft und Routine. Von den Ergebnissen dieser Kombination können später Menschen und Gesellschaft profitieren“, so Baringhaus.

Die Gründungsvorhaben stammen aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazie, Green- und Clean-Tech sowie Chemie. Die Konzepte seien auf hohem Niveau ausgearbeitet und präsentieren wichtige Neuheiten für Mensch, Wirtschaft und Umwelt, loben die Veranstalter. Aus dem Bereich Biotechnologie wurden folgende Teams ausgezeichnet:

  • Atriva Therapeutics GmbH, Tübingen: Antivirale Therapien auf Basis klinisch geprüfter Wirkstoffe aus anderen Indikationen (MEK-Inhibitoren). Die erste Indikation ist Influenza.
  • Cyprumed GmbH, Obsteig, Österreich: Entwicklung einer Technologie zur Herstellung oraler Peptid-Medikamente.
  • Dispendix GmbH, Stuttgart: Entwicklung der neuen Liquid-Handling-Technologie I-DOT als robuste, kostensparende und flexible Lösung für das Dispensieren von Flüssigkeiten von wenigen Nanolitern bis mehreren Mikrolitern.
  • Emacure, München: Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung bioaktiver Wundheilungsauflagen unter Verwendung spezifischer Wachstumsfaktoren aus patienteneigenem Blut.
  • Ferrosens, München: FerroSens bietet mit FIDscreen ein neuartiges Gerät, das durch seine innovative Messmethode Eisenmangel erstmals ohne Blutentnahme verlässlich feststellt. 
  • Nanowired, Darmstadt: Neuartige Beschichtungstechnologie mit Nanodrähten sowie selbstentwickelte Sensorsysteme mit Nanodrähten zur Messung von Zellaktivitäten für Bio- und Pharmatechnologie
  • Preomics, Gauting: Entwicklung von Produkten zur Probenvorbereitung von Proteinen für die Massenspektrometrie-basierte Proteomik.

Eine wichtige Neuerung für die kommenden Wettbewerbsrunden kündigte hessische Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson, einer der Schirmherren der Science4Life-Initative, an: „Wir wollen künftig mit der Gründerinitiative Science4Life neben den angestammten Bereichen Life Sciences und Chemie auch ausdrücklich Unternehmensgründer im Bereich Energie ansprechen und einen Spezialpreis ausloben. Die Kosten dafür wird das Land übernehmen.“

© transkript.de/bk

http://www.transkript.de/nachrichten/wirtschaft/2016-01/s4l-kuert-die-besten-konzepte.html

Finanzierung

24.08.2016 Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA wird eine Studie des Schweizer Unternehmens Santhera, in der ein Wirkstoff gegen Muskeldystrophie getestet werden soll, mit einer Viertelmillion US-Dollar unterstützen.

Entwicklungspartnerschaft

24.08.2016 Brain, Analyticon und Roquette kooperieren künftig in einem „Dolce“-Konsortium. Das Trio will natürliche Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker für Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkebranche entwickeln, die Partner des Dolce-Konsortiums werden können.

Klinische Forschung

24.08.2016 Der Technologieentwickler Rodos Biotarget GmbH in Hannover ist derzeit in Sachen Kapitalbeschaffung besonders aktiv: Auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch läuft eine Kampagne, zudem beteiligt sich das Unternehmen am Deutsche Börse Venture Network.

Klinische Forschung

24.08.2016 In bis zu 15 Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Digital Health und Medizintechnik will der Berliner Wagniskapitalgeber Earlybird investieren, der jetzt das First Closing seines Health-Tech-Fonds bekannt gab.

Klinische Forschung

24.08.2016 Die Aicuris GmbH in Wuppertal bleibt beim Entwicklungsprogramm des Virostatikums Pritelivir in der Erfolgsspur. Eine erste klinische Studie in der Indikation Lippenherpes hat den primären Endpunkt erreicht.

Neubau

23.08.2016 Der Diagnostik-Dienstleister Centogene AG hat Mitte August den Grundstein für einen 33 Mio. Euro teuren Neubau der Firmenzentrale in Rostock gelegt.

Kooperation

22.08.2016 Das gemeinsame Genome-Editing-Start-up von Bayer und Crispr Therapeutics geht in Großbritannien und den USA unter dem Namen Casebia Therapeutics LLP an den Start.

Kooperation

19.08.2016 Der Schweizer Fermentationsspezialist Evolva kehrt in die Pharmaforschung zurück – zumindest ein wenig. Für ein privates US-Unternehmen sollen pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt werden.

Börse

15.08.2016 Rund 250 Mio. US-Dollar will Diagnostik-Riese Qiagen mittels eines synthetischen Aktienrückkaufs an seine Aktionäre ausschütten.

Venture Capital

12.08.2016 Die HMW Emissionshaus AG kann mit dem Segen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Vermarktung des MIG-Fonds 14 beginnen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • MAGFORCE4.71 EUR4.43%
  • 4SC2.27 EUR3.18%
  • MOLOGEN1.83 EUR2.81%

FLOP

  • SARTORIUS70.00 EUR-2.75%
  • CO.DON2.85 EUR-2.73%
  • PAION2.14 EUR-1.83%

TOP

  • BIOFRONTERA3.16 EUR12.9%
  • SYNGENTA424.50 CHF11.4%
  • ADDEX2.85 CHF10.5%

FLOP

  • WILEX1.46 EUR-13.6%
  • EVOLVA0.66 CHF-12.0%
  • SANTHERA50.90 CHF-9.4%

TOP

  • BIOFRONTERA3.16 EUR54.9%
  • LONZA186.60 CHF43.4%
  • SYNGENTA424.50 CHF31.1%

FLOP

  • BB BIOTECH44.30 EUR-83.1%
  • SARTORIUS70.00 EUR-67.7%
  • MOLOGEN1.83 EUR-59.2%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 29.08.2016

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wissenschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte