Wissenschaft

Immun-Dogma bei MS widerlegt?
Bild vergrößern

Forschung

Immun-Dogma bei MS widerlegt?

17.08.2012 - Ein bestimmter Typ von Immunzellen kann offenbar die überschießende Immunreaktion bei Multipler Sklerose hemmen.

Bisher gingen die Wissenschaftler davon aus, dass dendritische Zellen mit dafür verantwortlich sind, dass das Immunsystem bei Multipler Sklerose (MS) Neurone angreift. In einem Mausmodell haben Mainzer Wissenschaftler nachgewiesen, dass genau das Gegenteil zutrifft. Sie haben ihre Arbeiten in der Fachzeitschrifft Immunity vorgestellt. „Durch die Zugabe von dendritischen Zellen ins Blut könnte möglicherweise die Autoimmunaktivität verringert werden,“ sagte Studienleiter Ari Waisman vom Institut für Molekulare Medizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Möglicherweise sei dieser Therapieansatz auch für andere Autoimmunkrankheiten geeignet.

In den Versuchen nutzten die Forscher ein Mausmodell, bei dem sogenannte T-Zellen zunächst durch Antigen-präsentierende Zellen aktiviert werden und anschließend die für MS typische Entzündungsreaktion hervorrufen. Bisher war unklar, ob diese Aktivierung durch dendritische Zellen erfolgt, die auch zur Gruppe der Antigen-präsentierenden Zellen gehören. Um dies zu untersuchen, veränderten die Forscher das Maus-Erbgut so, dass keine dendritischen Zellen mehr gebildet wurden. Das Ergebnis: Die Mäuse zeigten sogar schwerere Entzündungsreaktionen als unbehandelte Tiere. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass die dendritischen Zellen das Immunsystem unter Kontrolle halten,“ fasst der am Projekt beteiligte Forscher Nir Yogev zusammen. Ob die Gabe von dendritischen Zellen tatsächlich auch bei MS-Patienten zu einer Linderung der Erkankung führt, müssen weitere Studien zeigen.

http://www.transkript.de/nachrichten/wissenschaft/2012-03/immun-dogma-bei-ms-widerlegt.html

Netzwerk

01.09.2014 Das neue Deutsche Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten e.V. (DNTDs) will durch eine bessere Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft die Entwicklung neuer Therapien in Deutschland forcieren.

Pflanzenbiotechnologie

25.08.2014 Ein internationales Konsortium mit deutscher Beteiligung hat das Genom der Nutzpflanze Raps entschlüsselt. Es erwies sich als äußerst komplex.

Grüne Gentechnik

08.08.2014 Das Anti-Ebola-Serum ZMapp aus Tabak sorgt für Schlagzeilen. Entwickelt wurde die grüne Produktionstechnik von der Hallenser Icon Genetics GmbH.

Rheumatoide Arthritis

07.08.2014 Züricher Forscher haben einen vielversprechenden Ansatz zur Therapie von rheumatoider Arthritis entdeckt. Sie erweitern damit das Autoimmun-Portfolio der italienisch-schweizerischen Biotech-Firma Philogen.

Forschungsförderung

04.08.2014 Der aktuelle Jahresbericht der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zeigt: Die Biotechnologie ist ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung des Umweltschutzes in der Industrie.

Zukunftspapier

12.06.2014 Vor 40 Jahren sorgte eine Studie zum Potential der Biotechnologie für Furore. Zum Jubiläum haben junge Forscher der Fachgesellschaft Dechema ein neues Zukunftspapier vorgelegt.

Personalisierte Medizin

22.05.2014 Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg wird von der Dietmar Hopp Stiftung in den kommenden fünf Jahren mit 15 Mio. Euro unterstützt. Mit der Spende soll die individualisierte Krebsmedizin in die Regelversorgung überführt werden.

Biomasse-Forschung

19.05.2014 Am Forschungszentrum Jülich ist das „Algen Science Center“ eingeweiht worden, in dem Algen gezüchtet und unterschiedliche Produktionssysteme für die Organismen verglichen werden.

Grüne Gentechnik

22.04.2014 Forscher des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam sind am neuen EU-Forschungsprojekt Disco beteiligt. Mittels Metabolic Engineering sollen Pflanzen für den industriellen Einsatz fit gemacht werden.

Grüne Gentechnik

22.04.2014 Forscher des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam sind am neuen EU-Forschungsprojekt Disco beteiligt. Mittels Metabolic Engineering sollen Pflanzen für den industriellen Einsatz fit gemacht werden.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • THERAMETRICS0.09 CHF12.50%
  • PAION2.99 EUR11.15%
  • CO.DON3.00 EUR5.63%

FLOP

  • 4SC1.09 EUR-6.03%
  • STRATEC BIOMEDICAL39.80 EUR-3.40%
  • ADDEX3.22 CHF-3.30%

TOP

  • SANTHERA91.65 CHF43.0%
  • CO.DON3.00 EUR26.1%
  • PAION2.99 EUR20.1%

FLOP

  • EVOTEC3.07 EUR-18.1%
  • 4SC1.09 EUR-18.0%
  • MEDIGENE4.06 EUR-14.0%

TOP

  • SANTHERA91.65 CHF2202.8%
  • CO.DON3.00 EUR244.8%
  • PAION2.99 EUR190.3%

FLOP

  • CYTOS0.24 CHF-94.0%
  • MERCK KGAA67.58 EUR-41.1%
  • 4SC1.09 EUR-40.1%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 16.09.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wirtschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte