Wissenschaft

Innovations-Allianz gestartet
Bild vergrößern

Förderung

Innovations-Allianz gestartet

04.03.2013 - Die vom Forschungsministerium geförderten Innovationsinitiativen beginnen mit ihrer Arbeit. Das Projekt Natlife 2020 hat als erstes den Zuwendungsbescheid erhalten.

Rund 30 Mio. Euro fließen nun den 22 Partnern der Allianz Natural Life Excellence Network 2020 (NatLifE 2020) im Rahmen der Ausschreibung „Innovationsinitiative Industrielle Biotechnologie“ zu. Die in dem Projekt zusammengeschlossenen kleinen und mittelständischen Unternehmen, Industriekonzerne und Technologie-Entwickler arbeiten an der Erforschung und Produktion einer neuen Generation natürlicher, bioaktiver Wirkstoffe für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Dazu zählen zum Beispiel sensorische Zellen, wie etwa Geschmackssinneszellen. Die Biotechnologen haben die Zellen so umfunktioniert, dass sie sich im Labor nun als Testsystem eignen, um etwa Geschmacks- und Sättigungsmodulatoren zu identifizieren. 22 Partner arbeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammen Zu den Industriepartnern zählen Celanese, Analyticon Discovery, Merck KGaA und AB Enzymes.

„Die grundlegenden wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen sind dabei für einzelne Unternehmen, Forschungsinstitute oder kleinere Interessenverbünde im Alleingang nicht in einem angemessenen Zeitrahmen zu bewältigen“, sagte Holger Zinke, Vorstandsvorsitzender des Konsortialführers Brain AG.

NatLifE 2020 wird mit zwei Zwischenevaluierungen planungsgemäß bis zu neun Jahre gefördert und soll einen wesentlichen Beitrag für die nachhaltige Biologisierung der Industrie liefern. Die Allianzpartner verfolgen das Ziel, mit Hilfe der Biotechnologie

und dem Verständnis der biologischen Systeme eine neue Generation natürlicher, biologisch aktiver Komponenten als wertvolle Wirkstoffe für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie zu entwickeln. Diese gemeinschaftlich entwickelten Spezialitäten sollen einen deutlich erkennbaren Beitrag zur Verbesserung von Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen leisten.

© transkript.de/bk

Regenerative Medizin

16.04.2014 Aus patienteneigenen Knorpelzellen haben Schweizer Forscher erfolgreich Nasenflügel rekonstruiert. Empfänger der Laborknorpel blieben beschwerdelos, zeigt eine Studie.

Bioökonomie

26.03.2014 Frankfurter Forscher haben nun ein Transportersystem in Hefen entwickelt, das zu einer schnelleren Verarbeitung des Abfallzuckers Xylose führt.

Psychologie

19.03.2014 Psychologen der Universität Bonn haben eine Genvariante identifiziert, die sich mit Vergesslichkeit in Verbindung bringen lässt. Es handelt sich um eine Variante des Dopamin-D2-Rezeptor-Gens (DRD2).

Forschungsverbund

06.03.2014 Mehrere Fraunhofer-Institute bündeln ihr Wissen um die Verarbeitung großer Datenmengen. Die Allianz Big Data soll zentraler Anlaufpunkt für Wirtschaft und Politik werden.

Diabetes

03.03.2014 Einen implantierbaren Bioreaktor, in dem Insulin hergestellt wird, haben Dresdener Mediziner nun zum ersten Mal eingesetzt.

Infektionsschutz

28.02.2014 Welche Grippeviren in der kommenden Saison für besonders viele Erkrankungen sorgen, wollen deutsche und US-amerikanische Forscher künftig per Computermodellierung vorhersagen.

Pflanzenphysiologie

17.02.2014 Ein Forscherteam um Staffan Persson vom Max-Planck-Institut für molekulare Pflanzenphysiologie in Golm bei Potsdam hat einen bisher unbekannten Proteinkomplex für die Endozytose in Pflanzen identifiziert.

Neurobiologie

23.01.2014 Das Protein Histon-Deacetylase 2 (HDAC2) ist entscheidend an einer gesunden Hirnentwicklung beteiligt. Das konnten Wiener Forscher nun nachweisen.

Diabetesforschung

09.01.2014 Beta-Zellen nutzen offenbar einen microRNA-Signalweg, um Insulinresistenzen entgegenzuwirken, wie Berliner Biologen nun herausgefunden haben. Die Erkenntnisse helfen Medizinern die Entstehung von Diabetes Typ 2 besser zu verstehen.

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • MORPHOSYS62.00 EUR11.8%
  • MEDIGENE4.71 EUR9.0%
  • BASILEA89.95 CHF6.8%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-26.1%
  • SANTHERA3.55 CHF-4.1%
  • CO.DON3.30 EUR-2.9%

TOP

  • CO.DON3.30 EUR90.8%
  • WILEX0.92 EUR55.9%
  • SYNGENTA344.20 CHF6.6%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-94.0%
  • EPIGENOMICS5.09 EUR-29.1%
  • PAION3.05 EUR-24.5%

TOP

  • PAION3.05 EUR369.2%
  • CO.DON3.30 EUR214.3%
  • EPIGENOMICS5.09 EUR182.8%

FLOP

  • CYTOS0.17 CHF-95.8%
  • AGENNIX0.04 EUR-77.8%
  • ADDEX1.93 CHF-70.3%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 17.04.2014

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Nachrichten

Wirtschaft

Aktuelle News auf Laborwelt.de

Produkt-Highlight

Produkte