Veranstaltungen

22.05.2016 - 26.05.2016

State of the Brain

Alpbach (AT)

Recent years have seen rapid advances in our understanding of brain biology, driven in part by the development of novel technologies for studying neural networks. Consequently, major national research programs in the EU and US have been launched that will bring together teams of neuroscientists and engineers with the aim of achieving a major advance in understanding brain function and dysfunction. The challenge is to map the circuits of the brain, measure the fluctuating patterns of electrical and chemical activity flowing within those circuits and understand how they give rise to cognitive and behavioral capabilities. This conference brings together investigators from around the world to share their discoveries and to plan future projects in this exciting new era for brain research.
Kontakt: Keystone Symposia

23.05.2016 - 24.05.2016

Translate!

Berlin

Die Konferenz beschäftigt sich mit den zentralen Fragestellungen: Wie können unterschiedliche Interessengruppen ihre Kräfte vereinen, um die Translationsforschung voranzubringen? Welche Faktoren bedingen den Erfolg eines Translationsforschers? Wie können Stakeholder aus Universitäten, Industrie und Politik vermehrt Wissenschaftler für eine patientenorientierte Forschung gewinnen und das Gesundheitswesen verbessern? Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler und Industrie-Vertreter aus dem Bereich Translation.
Kontakt: BCRT/BIH/STM

24.05.2016 - 25.05.2016

4th PLA World Congress

München

Experts from all involved fields will share their knowledge and contribute to a comprehensive overview of today‘s opportunities and challenges and discuss the possibilities, limitations and future prospects of PLA for all kind of applications.
Kontakt: bioplastics Magazine

24.05.2016

EU Ecolabel for bio-based products

Brussels (B)

Open-Bio investigates how markets can be opened for bio-based products through standardization, labelling and procurement. Part of the Open-Bio project deals with the question of whether the EU Ecolabel can be extended to explicitly cover bio-based products, and if yes, how. The objective was to assess the suitability of ecolabel criteria for bio-based products or, in other words, to find out whether the existing criteria of ecolabels can be applied to bio-based products, whether there are conflicts of harmonization and whether additional criteria can or should to be added in order to adequately label bio-based products.This workshop is part of the Open-Bio project, funded by the European Commission’s 7th Framework Programme for Research and Technological Development. Participation is free of charge and limited to 40 participants.
Kontakt: Dr. Asta Partanen, nova-Institut GmbH

24.05.2016 - 25.05.2016

Bio-Based Chemicals Europe

Amsterdam (NL)

Bio-Based Chemicals Europe brings together specialist chemical companies, manufacturers, technology providers and global brands to share best practice that will support the growth, commercialisation and adoption of bio-based products.
The congress encourages interaction and best practice sharing to overcome challenges in developing bio-based solutions and accelerating their adoption, providing additional value and cost competitive solution to traditional products. Speakers are represented from chemical companies such as BASF, Enerkem, BioAmber and from brands such as Ecover, L’Oreal, Kingfisher, Ikea and many more.
Kontakt: Daniel Loosemore
info[at]biobasedworldnews.com

25.05.2016

The future of life is synthetic: The promises of xenobiology

Berlin

New biologies promise groundbreaking solutions for pressing global problems. However, these possibilities have raised concern about their future environmental and societal impact, and how they might change the way we think about life, biodiversity and evolution. The interdisciplinary panel will bring together renowned experts from xenobiology and the philosophy of the life sciences to explore these and other matters of humanly-created life.
Kontakt: BBAW

BIONNALE 2016

Media-Partner

25.05.2016

BIONNALE 2016

Berlin


Zum 14. Mal kommen die Akteure der Life Sciences zum wichtigsten Treffen der Biotech- und Pharmabranche Berlin-Brandenburg zusammen, das sich unter anderem dem großen Thema der Klinischen Studien widmet. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer beim BIONNALE Kontaktforum und beim BIONNALE Venture Market die Möglichkeit, Erstkontakte mit Experten aus Pharmaindustrie, Finanzierung und Projektentwicklung aufzubauen und ihr Unternehmen zu präsentieren.

Kontakt: Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg

26.05.2016 - 27.05.2016

9th Charité Entrepreneurship Summit

Berlin

The 2016 Charité Summit agenda will feature highly relevant topics, such as the digitalization of health care, the role of open innovation in dramatically improving drug discovery, the prospects of genome editing and healthy aging, the influence of women in changing the healthcare ecosystem, the growing understanding of the impact of gender differences on research and the practice of medicine, and the importance of delivering value-based medicine.
Kontakt: Stiftung Charité

30.05.2016 - 02.06.2016

35. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventionstechnik

Zell am See

Wie schon in der Vergangenheit wird die Jahrestagung der ÖGHMP den Austausch neuer Informationen und Erkenntnisse auf den Gebieten der Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin von der Grundlagenwissenschaft bis zu diagnostischen und klinisch-therapeutischen Bereichen fördern.
Kontakt: Nina Strasser, ÖGHMP
oeghmp[at]media.co.at

Biomedica 2016

Media-Partner

30.05.2016 - 31.05.2016

Biomedica 2016

Aachen


Das Schwerpunktthema „Innovationen im Gesundheitssektor“ wird beim Jubiläums-Summit in vier Bereichen beleuchtet: „bioprocessing/Bioprozesstechnik“, „diagnostics & medicine/Diagnostik und Medizin“, „healthcare & services/Gesundheitswesen und Gesundheitsdienstleistungen“ sowie „medical devices/Medizinprodukte“. International anerkannte Experten und führende Entwickler werden zwei Tage lang die neuesten Technologien und Trends vorstellen.

Kontakt: Viktoria Lhomme, TEMA Technologie Marketing AG
Tel.: +49 241 88970 301
biomedicasummit[at]tema.de

31.05.2016 - 01.06.2016

Multivariate Datenanalyse für die Pharma-, Bio- und Prozessanalytik

Frankfurt am Main

Mit Hilfe der multivariaten Datenanalyse kann man Zusammenhänge in den Daten erkennen, die bei einer klassischen univariaten Datenauswertung eventuell unentdeckt bleiben. Dieser Kurs vermittelt auf anschauliche und leicht verständliche Art und Weise die Grundlagen der wichtigsten multivariaten Methoden und richtet sich damit auch an Anwender ohne große mathematische oder statistische Vorkenntnisse. Das Hauptaugenmerk liegt auf der praktischen Nutzung dieser Methoden für die eigene Aufgabenstellung.
Kontakt: Nicola Gruß, Dechema-Forschungsinstitut
Tel.: +49-69-7564-253
gruss[at]dechema.de

01.06.2016

Mobile Diagnostik am Point of Care

Frankfurt am Main

Geplant ist auch für die dritte Veranstaltung ein vielseitiges Programm mit Experten aus der Medizin und der Industrie, die das Thema Point-of-Care-Testing aus den verschiedenen Perspektiven der Anwender und Hersteller betrachten.
Kontakt: DGBMT im VDE

01.06.2016 - 02.06.2016

Innovation Forum Senftenberg 2016 – Enabling Technologies for Multiparameter Analytics

Senftenberg

Analytical platforms, imaging methods, big data management, novel biomarkers as well as new systems that combine cell-based tests with further technologies will be presented. The format of the conference encourages active participation and interaction of clinicans, healthcare providers, research institutions, industry experts, innovators and students.
Kontakt: BTU Cottbus-Senftenberg

01.06.2016

Nationale Informationsveranstaltung der NKS-L zu den lebenswissenschaftlichen Programmteilen in Horizont 2020

Köln

Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS-L) über Fördermöglichkeiten in den lebenswissenschaftlichen Programmteilen von Horizont 2020
(gesellschaftliche Herausforderung Gesundheit und gesellschaftliche Herausforderung Bioökonomie sowie Schlüsseltechnologie Biotechnologie). Die Veranstaltung wird von Referenten der Europäischen Kommission und vom BMBF unterstützt. Neben Vorträgen und einer Podiumsdiskussion zu themenübergreifenden Aspekten gibt es die Möglichkeit, sich im Rahmen themenspezifischer Workshops aktiv an Diskussionsrunden zu beteiligen.
Kontakt: Littka Schüring, Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften
littka.schuering[at]dlr.de

01.06.2016 - 03.06.2016

Basiswissen GxP (GMP, GLP, GCLP)

Koblenz

Schwerpunkt ist die Vermittlung des GxP-Grundwissens.Schwerpunkt des ersten Tages ist die Vermittlung des GMP-Grundwissens. Schwerpunkt des zweiten Tages ist die Vermittlung des GLP-Grundwissens. Wichtige GLP-Begriffe; Anforderungen an eine GLP-Prüfeinrichtung; SOPs, Prüfpläne und Abschlussberichte; Protokollierung und Archivierung; Aufgaben von Prüfleitern und QS-Einheiten; Inspektionen und behördliche Abnahme; kritische Punkte in der Praxis. Schwerpunkt des dritten Tages ist die Vermittlung von Anforderungen an Laboratorien, die an der Schnittstelle zwischen GCP und GLP stehen. Anhand des Verlaufs einer Auftragsprüfung sollen die spezifischen Aspekte, die aus der GLP- bzw. GCP-Sicht jeweils zusätzlich erforderlich sind, aufgezeigt werden.
Kontakt: Dr. Klinkner & Partner GmbH
Fax: +49-681-982 10-0

Chemspec Europe 2016

Media-Partner

01.06.2016 - 02.06.2016

Chemspec Europe 2016

Basel (CH)


International exhibition for fine and speciality chemicals. The event offers manufacturers, suppliers and distributors of fine and speciality chemicals a dedicated marketplace to meet with purchasers and agents looking for specific products or bespoke solutions.

Kontakt: Mack Brooks Exhibitions Ltd
Tel.: +44 (0)1727 814 400
chemspec[at]mackbrooks.co.uk

5th International Bioeconomy Conference

Media-Partner

01.06.2016 - 02.06.2016

5th International Bioeconomy Conference

Halle (Saale)


Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf die bioökonomischen Entwicklungen in den BeNeLux-Ländern gelegt. Die Partnerländer der diesjährigen Konferenz werden mit mehreren renommierten Sprechern vertreten sein. Die International Bioeconomy-Conference wird bereits zum zweiten Mal gemeinsam vom WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) -und dem ebenfalls in Halle/Saale ansässigen Spitzencluster BioEconomy organisiert.

Kontakt: Nadja Sonntag, WissenschaftsCampus Halle
nadja.sonntag[at]sciencecampus-halle.de

02.06.2016

Enzymatische Reaktionen für Chemiker

Frankfurt am Main

Durch die aktuellen technischen und molekularbiologischen Entwicklungen können vermehrt maßgeschneiderte biokatalytische Stoffumwandlungen eingesetzt werden. Fortschritte in den Bereichen stabilere Katalysatoren, neue Substrate und Produkte sowie der Erweiterung des Spektrums enzymkatalysierter Reaktionstypen haben vielfältige Innovationen ermöglicht. Im Rahmen des Fortbildungstages werden insbesondere Reaktionen und Enzyme vorgestellt, deren Anwendung bereits eine technische Reife erlangt haben.
Kontakt: Nicola Gruß, Dechema-Forschungsinstitut
Tel.: +49-69-7564-253
gruss[at]dechema.de

© 2007-2016 BIOCOM

http://www.transkript.de/service/kalender.html?events%5Buid%5D=4345&events%5Bmonth%5D=1372629600&cHash=574aec85c55945778b50b6de160667aa

Whitepaper

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • CYTOS0.27 CHF3.85%
  • BASILEA75.65 CHF3.63%
  • ADDEX2.24 CHF1.82%

FLOP

  • BAYER84.42 EUR-5.72%
  • MOLOGEN3.20 EUR-5.04%
  • EPIGENOMICS4.76 EUR-4.42%

TOP

  • CO.DON3.33 EUR22.9%
  • EVOTEC3.91 EUR10.1%
  • MORPHOSYS47.42 EUR7.7%

FLOP

  • BAYER84.42 EUR-23.5%
  • ADDEX2.24 CHF-17.3%
  • EPIGENOMICS4.76 EUR-16.5%

TOP

  • SARTORIUS240.00 EUR41.5%
  • BIOFRONTERA2.95 EUR28.3%
  • LONZA171.00 CHF27.8%

FLOP

  • BB BIOTECH43.88 EUR-84.9%
  • BIOTEST17.00 EUR-77.6%
  • EVOLVA0.61 CHF-64.7%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 23.05.2016

Produkt-Highlight

Produkte

Bilder & Videos

Alle Videos

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Jobs der Woche

Alle Jobs

  • Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

    Prozessmanager (m/w) im GMP-Umfeld

    Strukturierung der direkten und indirekten Prozesse in der Fertigung mehr

  • Marabu GmbH & Co. KG

    Chemieingenieur (m/w)

    Entwicklung von UV-härtenden Inkjet-Druckfarben für verschiedene … mehr

  • Berlin-Chemie AG über Ashfield Healthcare GmbH

    Pharmareferent / Pharmaberater /Naturwissenschaftler (w/m) für den Pharma-Außendienst

    Beratung von Ärzten über innovative Arzneimittel mehr

Veranstaltungen

Alle Events

Partner-Events

Berlin (GER)

XIV. BIONNALE 2016

Berlin

BIONNALE 2016