Produkt-Highlight

High Definition Feldemissions-Rasterelektronenmikroskop
Vergrößern

Carl Zeiss Microscopy

High Definition Feldemissions-Rasterelektronenmikroskop

Das FE-REM SIGMA HD, welches auf der Konferenz Microscopy & Microanalysis 2012 in Phoenix, Arizona (USA) vorgestellt wird, ergänzt die SIGMA-Serie innerhalb des FE-REM-Portfolios von Carl Zeiss.

Das System bietet Verbesserungen in der Elektronik, eine große Auswahl an Detektoren und ein modifiziertes Kammerdesign für Auflösungen von bis zu einem Nanometer. SIGMA HD ist als Hochvakuum-System und mit variablem Druck verfügbar. Ein fünfachsig euzentrischer Tisch erleichtert die Probennavigation selbst bei großen Proben durch parallele wie auch schräge Bewegungen.

SIGMA HD bietet einen Informationsgewinn in der Analytik durch ein Kammerdesign, das den Anschluss von zwei diametral gegenüberliegenden EDS-Detektoren erlaubt. Auch bei geringen Sondenströmen für die Untersuchung empfindlicher Proben können maximale Informationen gewonnen und hohe Röntgen-Zählraten bewahrt werden. Der geometrische Aufbau der Kammer verhindert Schatten-Effekte durch Röntgenstrahlen.

Der Produktmanager für die SIGMA-Serie bei Carl Zeiss, Dr. Ben Tordoff, kommentiert: "Zahlreiche Kunden haben uns mitgeteilt, dass sie eine Kombination aus analytischer Flexibilität und optimierter Bildaufnahme benötigen. SIGMA HD ist eine wichtige Ergänzung des Portfolios, die den Kunden exakt diese Vorteile bietet."

Mehr Informationen finden Sie unter www.zeiss.com/sigma


Kontaktinformationen:

Carl Zeiss, Mikroskopie

Dr. Jochen Tham

Tel. 03641 64-3949

tham@zeiss.de

www.zeiss.de/presse

Thermo Scientific

Für empfindliche Zellkulturen wie Stamm- und Primärzellen kombiniert der neue Thermo Scientific Heracell VIOS CO2-Inkubator modernste Technologien für optimales Zellwachstum und Kontaminationskontrolle, um gleichmäßige, zuverlässige Wachstumsbedingungen sicherzustellen.

Thermo Fisher Scientific Inc.

Sowohl für die akademische Forschung als auch für pharmazeutische und klinische Applikationen bietet der Heracell VIOS höchste Produktivität bei ausgezeichneter Reproduzierbarkeit, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit.

“Reproduzierbarkeit und Kontaminationsschutz sind gerade bei empfindlichen Zellkulturen entscheidend für die Integrität”, so Doug Wernerspach, Global Business Director von Thermo Fisher Scientific. “Die neuen Heracell VIOS Modelle setzen unsere langjährige Geschichte führender CO2-Technologie mit weiteren Innovationen fort – wie zum Beispiel dem neuen THRIVE-Konzept mit aktiver Luftführung in Verbindung mit bewährtem Kontaminationsschutz, um den hohen Anforderungen heutiger Zellkulturanwendungen gerecht zu werden.”

Durch das einzigartige THRIVE-Konzept mit aktiver Luftführung gewährleistet der Heracell VIOS homogene Wachstumsbedingungen mit kurzen Erholzeiten und verhindert ungewollte Schwankungen. HEPA-Filter schützen wertvolle Proben vor Verunreinigungen aus der Luft mit Reinraumklasse ISO 5 in der Inkubatorkammer. Der vollautomatische Steri-Run Hochtemperatur-Sterilisationszyklus ermöglicht auf Knopfdruck über Nacht eine gleichmäßige Sterilisation (12 log SAL) aller Kammeroberflächen bei 180°C. Das integrierte Wasserreservoir mit Schutzabdeckung sorgt für maximale relative Feuchte ohne Entstehung von Kondensat. Die Innenausstattung ist optional aus einfach zu pflegendem, langlebigem Vollkupfer erhältlich.

Die anwenderfreundliche intelligente iCAN Benutzeroberfläche ermöglicht die vollständige Überwachung und Steuerung aller wichtiger Inkubationsparameter und Anwenderaktionen direkt auf dem einfach zugänglichen und gut sichtbar an der Tür angebrachten Bildschirm. Zusätzlich zur intuitiven Menüführung können Fehler- und Anwendungsprotokolle, erfasste Gerätedaten sowie grafische Verlaufskurven angezeigt werden. Dafür stehen mehrere Sprachen zur Auswahl.

Weitere Informationen zum Thermo Scientific Heracell VIOS CO2-Inkubator erhalten Sie unter www.thermoscientific.de/co2.

BERNER

Die Sicherheitswerkbank Claire, ausgezeichnet in der Wettbewerbskategorie Excellent Produkt Design, vereint modernes Design, höchsten Anspruch an Schutz und effizientes Arbeiten.

Berner International

Im Rahmen der Messe Ambiente wurde Berner International der German Design Award am 13. Februar 2015 in Frankfurt am Main verliehen. Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Der Rat für Formgebung ist die deutsche Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. 

So ist der Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design geworden.

Die Berner Sicherheitswerkbank Claire, ausgezeichnet in der Wettbewerbskategorie Excellent Produkt Design, vereint modernes Design, höchsten Anspruch an Schutz und effizientes Arbeiten. 

Vor allem hochkarätige Produkte, die wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, werden mit dem German Design Award ausgezeichnet. Ziel dieses internationalen Premiumpreises ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, präsentieren und auszuzeichnen.

In diesem Jahr kürte die Jury in der Kategorie Excellent Product Design - Industry, Materials and Health Care das norddeutsche Unternehmen Berner International mit der neuentwickelten Sicherheitswerkbank Claire, die sich unter der Vielzahl  der Mitbewerber erfolgreich durchsetzen konnte. 

Die Jurybegründung: „Die Claire Sicherheitswerkbank von Berner International wurde für den Einsatz in Laboren mit besonders hohen Anforderungen an die Sicherheit entwickelt. Die in ihrer Formgebung äußerst modern wirkende Werkbank bietet Schutz auf höchstem Niveau, eine intuitive Bedienung und einen niedrigen Energieverbrauch. Ein Detektionssystem für Luft-Störströmungen sorgt für zusätzliche Sicherheit. In Verbindung mit Lichtbändern, die den Betriebszustand anzeigen, vermittelt das Shield Design auch optisch Schutz, erleichtert die Benutzung und visualisiert technologischen Fortschritt. Hier wurden höchste Sicherheit und effizientes Arbeiten ästhetisch anspruchsvoll auf einen modernen Nenner gebracht.“

Das Statement erfolgte von diesen Jurymitgliedern: Nicole Huffer, Ruwen Kaminski, Jun.-Prof. Dr.-Ing. Jens Krzywinski.

Auch im Bereich Umweltschutz setzt die Claire neue Standards. Da Sicherheitswerkbänke als sicherheitsrelevante Geräte häufig 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag in Betrieb sind, spielen die Stromkosten eine westliche Rolle. Die Leistungsaufnahme konnte bei der Claire von durchschnittlich 500W bei herkömmlichen Sicherheitswerkbänken auf 85W gesenkt werden. Über die Lebensdauer einer Sicherheitswerkbank können so Stromkosten im fünfstelligen Bereich eingespart werden. 

Nähere Informationen zur Sicherheitswerkbank Claire finden Sie unter: www.berner-international.de/Claire-GDA.

HTI bio-X GmbH

Der neue X-TubeProzessor© von HTI bio-X automatisiert die Arbeit mit Schraubdeckel-Gefäßen und entlastet von Routinearbeit und wurde speziell für die Automatisierung der Tube-Bearbeitung von kleinen bis mittelgroßen Mengen entwickelt.

HTI bio-X GmbH

Laborassistenten bearbeiten tagtäglich Tausende von Tubes in monotoner, ermüdender Tätigkeit, da sich Automaten bisher nur bei großen Tube-Mengen zum Beispiel im Pharmabereich amortisierten. Mit dem X-TubeProzessor© steht jetzt eine wirtschaftliche Lösung für das Handling von täglich bis zu 5.000 Tubes auch für kleinere Labors zur Verfügung. Das Gerätesystem umfasst mehrere Module. Das Basisgerät, der X-Capper, öffnet beziehungsweise verschließt 96 Tubes in 9 Minuten. Die Tubes und Schraubkappen werden alternativ in Behältern oder in Racks zugeführt. Mit Dispensier-Modulen können Tubes parallel oder einzeln befüllt werden. So lassen sich Flüssigkeiten von ca. 10 μl bis 50 ml und Pulver von 1 bis 100 mg einfach und schnell dosieren. Ein Label-Modul etikettiert die Tubes und ein Scanner-Modul erfasst die Barcodes.

Im Vordergrund der Entwicklung des X-TubeProzessors© stand die Flexibilität des Systems. Die Module können individuell nach Bedarf kombiniert werden. Es lassen sich verschiedene Rackformate, Tubegrößen und Schraubdeckel verarbeiten. Der einfach zu bedienende X-Tube Prozessor© ist als Stand-alone- oder als integrierte Lösung einsetzbar.


Kontakt:

HTI bio-X GmbH

Dr. Wolfgang Heimberg

Am Forst 6

85560 Ebersberg

Tel: +49 (8092) 2092 22

w.heimberg@hti-bio-x.com

www.hti-bio-x.com

Analytik Jena AG

Mit Heizraten bis zu 8 °C/s bietet der TAdvanced Thermocycler mit Silberblock höchste Geschwindigkeit für maximale Leistung während der PCR.

Analytik Jena AG

Durch seine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit passt sich der Silberblock sehr schnell an Temperaturänderungen an und leitet die Energie in die Proben. Je höher die Heiz- und Kühlrate ist, desto höher ist die Spezifität von PCR-Reaktionen und desto geringer sind die Protokolllaufzeiten. Die hohe Wärmeleitfähigkeit führt außerdem zu einer unerreicht hohen Temperaturuniformität des Silberblocks von ±0.15 °C bei 55 °C. Je höher die Temperaturuniformität des Probenblocks ist, desto höher ist die Reproduzierbarkeit von PCR-Experimenten. Für eine lange Lebensdauer sind die Peltierlemente und andere Teile der Elektronik des Silberblocks perfekt gegen verschüttete Flüssigkeiten oder Kondenswasser geschützt. Zusätzlich ist der Silberblock gegen Korrosion und chemischen Substanzen mit einer Goldschicht überzogen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

CANDOR

ReadyTector ist die all-in-one Detektionslösung für Western Blots. Die Einschritt-Lösung ist eine Entwicklung des Immunoassay-Experten CANDOR Bioscience.

Candor Bioscience GmbH

Jetzt auch für Rabbit-Antikörper! 

ReadyTector ist die all-in-one Detektionslösung für Western Blots. Die Einschritt-Lösung des Immunoassay-Experten CANDOR Bioscience ist nun für primäre Rabbit- und für primäre Mouse-Antikörper erhältlich. Beide Varianten funktionieren mit dem gleichen, einfachen Protokoll. ReadyTector enthält alle Bestandteile, die für eine schnelle Einschritt-Immundetektion nötig sind. Man gibt nur noch seinen spezifischen Primärantikörper zu. All-in-one bedeutet, dass alles in einer Lösung enthalten ist und auch alles in einem Arbeitsschritt abläuft. Blockierung sowie Bindung des Primär- und Sekundärantikörpers erfolgen gleichzeitig.  Danach wird nur noch mit dem speziellen ReadyTector Waschpuffer gewaschen.

Die ReadyTector-Kits enthalten die all-in-one Lösung und den Waschpuffer in den Flaschengrößen von jeweils 40 ml, 120 ml und 500 ml.

Mehr Informationen zu ReadyTector unter www.readytector.com


Kontaktinformationen:

Candor Bioscience GmbH

Frau Sabine Gloeggler

Simoniusstraße 39

88239 Wangen

Tel.: +49 7522 79 52 713

Fax.: +49 7522 79 52 729

s.gloeggler@candor-bioscience.de

www.candor-bioscience.de

Dunn Labortechnik GmbH

Die Filterplatten werden eingesetzt, wenn Flüssigkeiten von Feststoffen getrennt werden müssen und werden für nahezu alle Anwendungsbereiche angeboten.

Porvair

Filterplatten von Porvair Sciences werden für nahezu alle Anwendungsbereiche angeboten. Filterplatten werden eingesetzt, wenn Flüssigkeiten von Feststoffen getrennt werden müssen. Dabei ist entweder das Filtrat oder der Rückstand für weitere Untersuchungen interessant. Die Filterplatten von Porvair sind sowohl mit gängigen Vakuum-Absaugsystemen als auch mit Vacuum Manifolds von Porvair verwendbar.

Die 48-, 96- oder 384-well Platten mit einem Volumenbereich von 300 µl - 7,5 ml sind mit langen und kurzen Tropfhähnen (”Long Drip” und “Short Drip”) erhältlich. Jedes Well verfügt über einen individuellen Tropfhahn für 100 % Probentransfer. Die Platten sind aus hochreinem PP im SBS/ANSI Standard gefertigt. Folgende Filtermaterialien werden verwendet: Glasfaser, Nylon, Nitrocellulose, PVDF, Polyethylen, PES, PP und UHMW-PE.

Eine Übersicht über die Filterplatten mit Anwendungshinweisen für die Filterplattenauswahl ist auf Anfrage gerne bei uns erhältlich.


Kontakt:

Dunn Labortechnik GmbH

Dr. Andreas Bichet

Product Manager

Thelenberg 6

53567 Asbach

Tel. +49 (2683) 4 30 94

Fax +49 (2683) 4 27 76

info@dunnlab.de

www.dunnlab.de

CEM

Der Peptid-Synthesizer Liberty Blue ermöglicht die schnelle Synthese von reinen Peptiden und schwierigen Sequenzen in wenigen Stunden.

CEM GmbH

Proteine beziehungsweise Peptide spielen für die physiologische und biochemische Funktion lebender Organismen eine herausragende Rolle. Seit langem werden diese Wirkstoffe auf ihre pharmakologische Wirksamkeit untersucht. Deshalb ist es wichtig, unterschiedliche Peptide synthetisch in Forschungslaboratorien herzustellen. Mit dem automatisierten Peptid-Synthesizer Liberty Blue lassen sich reine Peptide und schwierige Sequenzen in wenigen Stunden synthetisieren.

Erst kürzlich erhielt CEM einen R&D 100 Award des Jahres 2014 für den Liberty Blue. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr von den Herausgebern des R&D Magazins für die 100 „technologisch bedeutendsten innovativen Produkte und Prozesse des Jahres” verliehen. Folgende Kriterien bestimmten die Entscheidung der Jury:

  • 4-Minuten-Kupplungszyklen ermöglichen die Peptidsynthese in Stunden statt Tagen,
  • bis zu 90% Einsparung an Lösemitteln
  • von Kleinstmengen für PNA-Synthese bis zum Scale-up von 5mmol geeignet,
  • 27 Positionen für Reagenzien, Umbenennen von Reagenzien,
  • intuitive Software erleichtert das Programmieren von Sequenzen, und die einfache Technik mit wenigen Ventilen und Sensoren erleichtert den Service.

Die einzelnen Peptide können nach der Entnahme schnell aufgereinigt werden, während die nächste Synthese läuft. Zudem erfüllt der Liberty Blue die patentrechtlichen Anforderungen an das Einsetzen der Mikrowelle beim Kuppeln und Entschützen.


Kontakt:

CEM GmbH

Carl-Friedrich-Gauß-Straße 9

47475 Kamp-Lintfort

Tel.: +49-2842-96 44 0

Fax: +49-2842-96 44 11

www.cem.de

info@cem.com

Hirschmann

Im Jahr 2014 feiert Hirschmann ein rundes Jubiläum. Produkte von Hirschmann sind seit 50 Jahren in Laboren weltweit zuhause. Zum Jubiläumsjahr ergänzt eine Sonder-Edition des pipetus® die aktuelle Produktfamilie der Pipettierhilfen.

Hirschmann

pipetus® kombiniert langjährige Erfahrung, innovative Technik und hochwertige Materialien. Aufnehmen und Abgeben des Mediums erfolgt per Knopfdruck. Exakte Meniskuseinstellung wird durch Feindosier-Ventile mit Ventilstiften aus Keramik- Compound möglich. Die Ventile sind verschleißfrei und von höchster chemischer Beständigkeit.

Das integrierte Colordisplay zeigt Pipettiermodus, Geschwindigkeitsstufen und Ladezustand des Akkus an. Das Aufladen des Akkus erfolgt kontaktlos und mikroprozessorgesteuert in einer Induktivladestation. Die ergonomisch durchdachte Form des pipetus® unterstützt ermüdungsfreies Arbeiten. 

Details im Überblick 

übersichtlich 
Das Colordisplay auf der Geräteoberseite informiert übersichtlich, zuverlässig und umfassend über alle Geräteeinstellungen 

ausdauernd 
bis zu einer Woche Dauerpipettieren 

flexibel 
5 Pipettier-Geschwindigkeitsbereiche separat für Befüllen und Ausblasen wählbar 

schonend 
vibrationsfreier Pumpenmotor 

umfassend 
für Mess-, Voll- und Pasteurpipetten von 0,1 ml bis 200 ml 

zuverlässig 
absolut dichter Sitz aller Pipetten durch Silikonadapter 

KIMTECH SCIENCE

KIMTECH SCIENCE STERLING Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und Nachhaltigkeit, optimiert für den Einsatz in Forschung und in Bezug auf die Umwelt.

KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL

KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* bietet innovative Lösungen, die Sie dabei unterstützen, auf möglichst umweltfreundliche und nachhaltige Weise gesündere, sicherere und produktivere Labore  zu betreiben.

Schützen Sie Ihre Forschungsergebnisse und Ihre Wissenschaftler und fördern Sie die Einhaltung guter Laborpraxis durch die Auswahl des richtigen Handschuhs.

KIMTECH SCIENCE* STERLING* Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und Nachhaltigkeit, optimiert für den Einsatz in Forschung und in Bezug auf die Umwelt.

KIMTECH SCIENCE* STERLING* Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und ein ausgezeichnetes Tastempfinden. Sie wurden gegenüber 40 Chemikalien und 10 zytotoxischen Wirkstoffen getestet und zeichnen sich durch exzellente Festigkeit, Qualität und Sauberkeit aus, nachgewiesen durch ein Analysezertifikat.

Handschuhe der Marke KIMTECH SCIENCE* (www.kimtech.eu) wurden in Hinblick auf optimierte Produktivität, Effizienz und Tragekomfort konzipiert, geeignet für alle Anforderungen beim Einsatz in Reinräumen und kontrollierten Umgebungen.

Gesunde, sichere und produktive Menschen treiben exzeptionell nachhaltige Forschung.

Die neue Plattform Exceptional Laboratories von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL  bietet Vertriebshändlern und Labors kostenlose Motivierungstools und -services, die die persönliche Schutzausrüstung (PSA) der Marke KIMTECH SCIENCE* ergänzen.

Alles trägt bei… zu Exceptional Laboratories! Besuchen Sie jetzt das Portal von Exceptional Laboratories.

*Alle Namen, Logos und Warenzeichen sind Eigentum von Kimberly-Clark Worldwide, Inc.

Copyright 2001 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Porvair

Porvair Sciences hat die Einführung des Microlute Startkits zur Probenvorbreitung für die Festphasenextration (SPE) angekündigt.

Porvair

Dieser Kit enthält alle erforderlichen Materialien für eine produktive SPE-Probenvorbereitung im 96-Well-Plattenformat, darunter zwei Entwicklungs-Filterplatten und eine gängige C18-Sorbens-Filterplatte, 2-ml-Sammelplatten, Einweg-Abfallschalen und einen Microlute Vakuum-Röhrenkollektor aus Acryl.

Der neue Startkit bietet alle Vorteile der SPE-Probenvorbereitung in einem praktischen Mikroplattenformat, das 96 Proben in einem Arbeitsgang, rasch und präzise verarbeiten kann, auch mehrmals. Für den Einsatz ist nur noch ein geeigneter Vakuumanschluss im Labor oder eine Vakuumpumpe erforderlich.

Bei der Handhabung von kleinen Proben wie 150 µl erhöht der Microlute™ SPE-Startkit die analytische Sensibilität durch Aufreinigung und Konzentration der Proben vor der Injektion. Die zwei Microlute „Entwicklungsplatten” im Kit sind mit acht verschiedenen Sorbentien vorbehandelt und erleichtern die Methodenentwicklung. Sobald das am bestem geeignete Sorbens feststeht, können ganze Testplatten mit dem gewünschten Material bestellt und mit dem Microlute-System verwendet werden. Standard-Probensammelplatten mit 2-ml-Wells werden mitgeliefert, aber es können auch spezielle Testplatten mit Well-Volumina von 350 µl und 1 ml verwendet werden, wenn dies zur optimalen Erfüllung der Probenvorbereitungsanforderungen notwendig ist. Die mitgelieferten Abfallschalen aus Polycarbonat erleichtern die Handhabung von Lösungsmittelabfällen bei der Probenaufreinigung.

Die aus einem einteiligen Gussteil aus ultrareinem Polypropylen hergestellte Microlute™-Testplatte wird sich nicht verbiegen oder verziehen, da die einzelnen SPE-Kartuschen nicht wiederholt ein- und ausgesteckt werden müssen. Mithilfe eines patentrechtlich geschützten Verfahrens konnte Porvair die Kanalisierungswirkungen vermeiden, die häufig die Leistung der SPE-Säulen einschränken. Jede Vertiefung der Microlute™-Testplatte hat eine eigene Ablasstülle, sodass ein 100 %iger Probentransfer und die Vermeidung von Kreuzkontaminationen gewährleistet ist.  Zur Gewinnung getrockneter oder konzentrierter Proben kann der Microlute™ SPE-Startkit mit einem Porvair MiniVap Probenkonzentrator gekoppelt werden. 


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.porvair-sciences.com oder direkt bei Porvair Sciences unter Tel.: +44-1978-666240 /  int.sales@porvair-sciences.com

Vorherige Seite1/13Nächste Seite

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • CYTOS0.47 CHF27.03%
  • BIOFRONTERA2.07 EUR4.02%
  • FORMYCON17.40 EUR3.02%

FLOP

  • STRATEC BIOMEDICAL43.50 EUR-3.59%
  • MEDIGENE4.55 EUR-1.94%
  • EVONIK30.88 EUR-1.66%

TOP

  • WILEX3.15 EUR47.9%
  • CYTOS0.47 CHF38.2%
  • EVOLVA1.69 CHF18.2%

FLOP

  • MOLOGEN5.27 EUR-13.7%
  • SANTHERA97.20 CHF-11.4%
  • 4SC0.77 EUR-9.4%

TOP

  • SANTHERA97.20 CHF2367.0%
  • WILEX3.15 EUR416.4%
  • FORMYCON17.40 EUR126.0%

FLOP

  • CYTOS0.47 CHF-83.5%
  • MOLOGEN5.27 EUR-55.6%
  • PAION2.09 EUR-54.0%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 05.03.2015

Stellenanzeige
Probiodrug AG 

As a Senior Scientist, you will have the passion and aptitude to drive innovation, working in a highly virtual setting. mehr

Bilder & Videos

Alle Videos

biotechnologie.tv

Alle Videos

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Produkt-Highlight

Produkte

Jobs der Woche

Alle Jobs

  • Merz Pharma GmbH & Co. KGaA

    Validierungsingenieur (m/w)

    Aufnahme der Ist-Situation der Prozess- und Reinigungsvalidierung … mehr

  • Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

    Director Program Project Manager (m/f)

    Manage demanding projects that focus on extending one of the therapy … mehr

  • Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

    Leiter Prozessmanagement und GMP (m/w)

    Strukturierung der direkten und indirekten Prozesse in der … mehr

Veranstaltungen

Alle Events

Partner-Events

Darmstadt

ELRIG Forum 2015