Produkt-Highlight

rotarus® - die neue Schlauchpumpenserie von Hirschmann
Vergrößern

Hirschmann Laborgeräte

rotarus® - die neue Schlauchpumpenserie von Hirschmann

Mit einer Auswahl an verschiedenen Motoren, Gehäusen der Schutzklassen IP54 und IP65 sowie intelligenter Steuerungstechnik der Fördermengen steht eine durchgängig geplante Produktfamilie zur Auswahl, die ein breites Spektrum an Anwendungsbereichen im Labor und in der Industrie abdeckt.

Die Kompetenz von Hirschmann im Liquid Handling ist auch bei rotarus® in durchdachten Funktionen und innovativen Details wieder zu finden. Motoren mit 50 und 100 Watt sorgen für präzise Förderung in Drehzahlbereichen von 0,2 bis 500 Umdrehungen pro Minute. Damit können auch Medien hoher Viskosität exakt dosiert werden. RFID-Technologie kommt zur Erkennung des Pumpenkopfes und des verwendeten Schlauches zum Einsatz. Auch Einstelldaten für Basisparameter lassen sich auf diese Weise speichern und jederzeit wieder abrufen. Die Varianten rotarus® flow und volume verfügen über eine automatische Blockadeerkennung und Berstkontrolle des Schlauches. 

Ein Bedienfeld für die wichtigsten Funktionen ist direkt am Gehäuse integriert. rotarus® flow und volume sind darüber hinaus mit einem externen Bedienteil mit Touchscreen ausgestattet. Schnelles Handling serienmäßig garantiert die Anschlusstechnik der Pumpenköpfe. Mit einem Griff lassen sie sich schnell und einfach ohne den Einsatz von Werkzeug auswechseln. Das Programm umfasst eine umfangreiche Auswahl an Einkanal- und Mehrkanal-Pumpenköpfen.

Die rotarus® Schlauchpumpenserie überzeugt in Funktion und Design nicht nur die Anwender sondern auch die Jury. Die Produktneuheit rotarus® hat es in der Kategorie  Pumpen/Kompressoren auf die Shortlist des Innovation AWARD 2012 geschafft, damit zählt er zu den besten drei Innovationen in dieser Kategorie. Die Preisverleihung findet immer anlässlich der ACHEMA statt und wird von verschiedenen Fachmedien verliehen. 


Kontaktinformationen:

Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG

Hauptstraße 7-15

74246 Eberstadt

Fon +49 7134 511 0

Fax +49 7134 511 990

info@hirschmannlab.de

www.hirschmannlab.de 

CANDOR

ReadyTector ist die all-in-one Detektionslösung für Western Blots. Die Einschritt-Lösung ist eine Entwicklung des Immunoassay-Experten CANDOR Bioscience.

Candor Bioscience GmbH

Jetzt auch für Rabbit-Antikörper! 

ReadyTector ist die all-in-one Detektionslösung für Western Blots. Die Einschritt-Lösung des Immunoassay-Experten CANDOR Bioscience ist nun für primäre Rabbit- und für primäre Mouse-Antikörper erhältlich. Beide Varianten funktionieren mit dem gleichen, einfachen Protokoll. ReadyTector enthält alle Bestandteile, die für eine schnelle Einschritt-Immundetektion nötig sind. Man gibt nur noch seinen spezifischen Primärantikörper zu. All-in-one bedeutet, dass alles in einer Lösung enthalten ist und auch alles in einem Arbeitsschritt abläuft. Blockierung sowie Bindung des Primär- und Sekundärantikörpers erfolgen gleichzeitig.  Danach wird nur noch mit dem speziellen ReadyTector Waschpuffer gewaschen.

Die ReadyTector-Kits enthalten die all-in-one Lösung und den Waschpuffer in den Flaschengrößen von jeweils 40 ml, 120 ml und 500 ml.

Mehr Informationen zu ReadyTector unter www.readytector.com


Kontaktinformationen:

Candor Bioscience GmbH

Frau Sabine Gloeggler

Simoniusstraße 39

88239 Wangen

Tel.: +49 7522 79 52 713

Fax.: +49 7522 79 52 729

s.gloeggler@candor-bioscience.de

www.candor-bioscience.de

Dunn Labortechnik GmbH

Die Filterplatten werden eingesetzt, wenn Flüssigkeiten von Feststoffen getrennt werden müssen und werden für nahezu alle Anwendungsbereiche angeboten.

Porvair

Filterplatten von Porvair Sciences werden für nahezu alle Anwendungsbereiche angeboten. Filterplatten werden eingesetzt, wenn Flüssigkeiten von Feststoffen getrennt werden müssen. Dabei ist entweder das Filtrat oder der Rückstand für weitere Untersuchungen interessant. Die Filterplatten von Porvair sind sowohl mit gängigen Vakuum-Absaugsystemen als auch mit Vacuum Manifolds von Porvair verwendbar.

Die 48-, 96- oder 384-well Platten mit einem Volumenbereich von 300 µl - 7,5 ml sind mit langen und kurzen Tropfhähnen (”Long Drip” und “Short Drip”) erhältlich. Jedes Well verfügt über einen individuellen Tropfhahn für 100 % Probentransfer. Die Platten sind aus hochreinem PP im SBS/ANSI Standard gefertigt. Folgende Filtermaterialien werden verwendet: Glasfaser, Nylon, Nitrocellulose, PVDF, Polyethylen, PES, PP und UHMW-PE.

Eine Übersicht über die Filterplatten mit Anwendungshinweisen für die Filterplattenauswahl ist auf Anfrage gerne bei uns erhältlich.


Kontakt:

Dunn Labortechnik GmbH

Dr. Andreas Bichet

Product Manager

Thelenberg 6

53567 Asbach

Tel. +49 (2683) 4 30 94

Fax +49 (2683) 4 27 76

info@dunnlab.de

www.dunnlab.de

CEM

Der Peptid-Synthesizer Liberty Blue ermöglicht die schnelle Synthese von reinen Peptiden und schwierigen Sequenzen in wenigen Stunden.

CEM GmbH

Proteine beziehungsweise Peptide spielen für die physiologische und biochemische Funktion lebender Organismen eine herausragende Rolle. Seit langem werden diese Wirkstoffe auf ihre pharmakologische Wirksamkeit untersucht. Deshalb ist es wichtig, unterschiedliche Peptide synthetisch in Forschungslaboratorien herzustellen. Mit dem automatisierten Peptid-Synthesizer Liberty Blue lassen sich reine Peptide und schwierige Sequenzen in wenigen Stunden synthetisieren.

Erst kürzlich erhielt CEM einen R&D 100 Award des Jahres 2014 für den Liberty Blue. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr von den Herausgebern des R&D Magazins für die 100 „technologisch bedeutendsten innovativen Produkte und Prozesse des Jahres” verliehen. Folgende Kriterien bestimmten die Entscheidung der Jury:

  • 4-Minuten-Kupplungszyklen ermöglichen die Peptidsynthese in Stunden statt Tagen,
  • bis zu 90% Einsparung an Lösemitteln
  • von Kleinstmengen für PNA-Synthese bis zum Scale-up von 5mmol geeignet,
  • 27 Positionen für Reagenzien, Umbenennen von Reagenzien,
  • intuitive Software erleichtert das Programmieren von Sequenzen, und die einfache Technik mit wenigen Ventilen und Sensoren erleichtert den Service.

Die einzelnen Peptide können nach der Entnahme schnell aufgereinigt werden, während die nächste Synthese läuft. Zudem erfüllt der Liberty Blue die patentrechtlichen Anforderungen an das Einsetzen der Mikrowelle beim Kuppeln und Entschützen.


Kontakt:

CEM GmbH

Carl-Friedrich-Gauß-Straße 9

47475 Kamp-Lintfort

Tel.: +49-2842-96 44 0

Fax: +49-2842-96 44 11

www.cem.de

info@cem.com

Hirschmann

Im Jahr 2014 feiert Hirschmann ein rundes Jubiläum. Produkte von Hirschmann sind seit 50 Jahren in Laboren weltweit zuhause. Zum Jubiläumsjahr ergänzt eine Sonder-Edition des pipetus® die aktuelle Produktfamilie der Pipettierhilfen.

Hirschmann

pipetus® kombiniert langjährige Erfahrung, innovative Technik und hochwertige Materialien. Aufnehmen und Abgeben des Mediums erfolgt per Knopfdruck. Exakte Meniskuseinstellung wird durch Feindosier-Ventile mit Ventilstiften aus Keramik- Compound möglich. Die Ventile sind verschleißfrei und von höchster chemischer Beständigkeit.

Das integrierte Colordisplay zeigt Pipettiermodus, Geschwindigkeitsstufen und Ladezustand des Akkus an. Das Aufladen des Akkus erfolgt kontaktlos und mikroprozessorgesteuert in einer Induktivladestation. Die ergonomisch durchdachte Form des pipetus® unterstützt ermüdungsfreies Arbeiten. 

Details im Überblick 

übersichtlich 
Das Colordisplay auf der Geräteoberseite informiert übersichtlich, zuverlässig und umfassend über alle Geräteeinstellungen 

ausdauernd 
bis zu einer Woche Dauerpipettieren 

flexibel 
5 Pipettier-Geschwindigkeitsbereiche separat für Befüllen und Ausblasen wählbar 

schonend 
vibrationsfreier Pumpenmotor 

umfassend 
für Mess-, Voll- und Pasteurpipetten von 0,1 ml bis 200 ml 

zuverlässig 
absolut dichter Sitz aller Pipetten durch Silikonadapter 

KIMTECH SCIENCE

KIMTECH SCIENCE STERLING Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und Nachhaltigkeit, optimiert für den Einsatz in Forschung und in Bezug auf die Umwelt.

KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL

KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* bietet innovative Lösungen, die Sie dabei unterstützen, auf möglichst umweltfreundliche und nachhaltige Weise gesündere, sicherere und produktivere Labore  zu betreiben.

Schützen Sie Ihre Forschungsergebnisse und Ihre Wissenschaftler und fördern Sie die Einhaltung guter Laborpraxis durch die Auswahl des richtigen Handschuhs.

KIMTECH SCIENCE* STERLING* Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und Nachhaltigkeit, optimiert für den Einsatz in Forschung und in Bezug auf die Umwelt.

KIMTECH SCIENCE* STERLING* Nitrilhandschuhe kombinieren Schutz, Komfort und ein ausgezeichnetes Tastempfinden. Sie wurden gegenüber 40 Chemikalien und 10 zytotoxischen Wirkstoffen getestet und zeichnen sich durch exzellente Festigkeit, Qualität und Sauberkeit aus, nachgewiesen durch ein Analysezertifikat.

Handschuhe der Marke KIMTECH SCIENCE* (www.kimtech.eu) wurden in Hinblick auf optimierte Produktivität, Effizienz und Tragekomfort konzipiert, geeignet für alle Anforderungen beim Einsatz in Reinräumen und kontrollierten Umgebungen.

Gesunde, sichere und produktive Menschen treiben exzeptionell nachhaltige Forschung.

Die neue Plattform Exceptional Laboratories von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL  bietet Vertriebshändlern und Labors kostenlose Motivierungstools und -services, die die persönliche Schutzausrüstung (PSA) der Marke KIMTECH SCIENCE* ergänzen.

Alles trägt bei… zu Exceptional Laboratories! Besuchen Sie jetzt das Portal von Exceptional Laboratories.

*Alle Namen, Logos und Warenzeichen sind Eigentum von Kimberly-Clark Worldwide, Inc.

Copyright 2001 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Porvair

Porvair Sciences hat die Einführung des Microlute Startkits zur Probenvorbreitung für die Festphasenextration (SPE) angekündigt.

Porvair

Dieser Kit enthält alle erforderlichen Materialien für eine produktive SPE-Probenvorbereitung im 96-Well-Plattenformat, darunter zwei Entwicklungs-Filterplatten und eine gängige C18-Sorbens-Filterplatte, 2-ml-Sammelplatten, Einweg-Abfallschalen und einen Microlute Vakuum-Röhrenkollektor aus Acryl.

Der neue Startkit bietet alle Vorteile der SPE-Probenvorbereitung in einem praktischen Mikroplattenformat, das 96 Proben in einem Arbeitsgang, rasch und präzise verarbeiten kann, auch mehrmals. Für den Einsatz ist nur noch ein geeigneter Vakuumanschluss im Labor oder eine Vakuumpumpe erforderlich.

Bei der Handhabung von kleinen Proben wie 150 µl erhöht der Microlute™ SPE-Startkit die analytische Sensibilität durch Aufreinigung und Konzentration der Proben vor der Injektion. Die zwei Microlute „Entwicklungsplatten” im Kit sind mit acht verschiedenen Sorbentien vorbehandelt und erleichtern die Methodenentwicklung. Sobald das am bestem geeignete Sorbens feststeht, können ganze Testplatten mit dem gewünschten Material bestellt und mit dem Microlute-System verwendet werden. Standard-Probensammelplatten mit 2-ml-Wells werden mitgeliefert, aber es können auch spezielle Testplatten mit Well-Volumina von 350 µl und 1 ml verwendet werden, wenn dies zur optimalen Erfüllung der Probenvorbereitungsanforderungen notwendig ist. Die mitgelieferten Abfallschalen aus Polycarbonat erleichtern die Handhabung von Lösungsmittelabfällen bei der Probenaufreinigung.

Die aus einem einteiligen Gussteil aus ultrareinem Polypropylen hergestellte Microlute™-Testplatte wird sich nicht verbiegen oder verziehen, da die einzelnen SPE-Kartuschen nicht wiederholt ein- und ausgesteckt werden müssen. Mithilfe eines patentrechtlich geschützten Verfahrens konnte Porvair die Kanalisierungswirkungen vermeiden, die häufig die Leistung der SPE-Säulen einschränken. Jede Vertiefung der Microlute™-Testplatte hat eine eigene Ablasstülle, sodass ein 100 %iger Probentransfer und die Vermeidung von Kreuzkontaminationen gewährleistet ist.  Zur Gewinnung getrockneter oder konzentrierter Proben kann der Microlute™ SPE-Startkit mit einem Porvair MiniVap Probenkonzentrator gekoppelt werden. 


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.porvair-sciences.com oder direkt bei Porvair Sciences unter Tel.: +44-1978-666240 /  int.sales@porvair-sciences.com

CEM

Schnelle und einfache Analytik mit Mikrowellengeräten zur Wasser-, Abwasser-, Schlamm- und Biomasse-Analytik.

CEM GmbH

Trocknung von Schlämmen, Filterkuchen, etc.

Im Mikrowellen-Trockenschrank SAM-255 werden in wenigen Minuten viele Schlammproben bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dabei können sogar Probeneinwaagen bis zum kg Maßstab eingesetzt werden. Der besondere Clou: Durch das integrierte Abluftsystem im SAM-255 gibt es keinerlei Geruchsbelästigung.

Bestimmung des Wassergehaltes bzw. des Feststoffgehaltes und des Gehaltes an abfiltrierbaren Stoffen

Mit der Mikrowellen-Trocknungswaage Smart Turbo werden Wassergehalte/Feststoffgehalte von Dünnschlämmen, Belebtschlämmen, Dickschlämmen, etc. und der Anteil an abfiltrierbaren Stoffen im Abwasser in nur 2 Minuten gemessen. Schneller und einfacher geht es nicht!

Bestimmung des oTS Gehaltes von Klärschlämmen u. ä.

Im schnellsten Muffelofen der Welt Phönix wird der oTS Gehalt von Schlämmen in nur 10 Minuten bestimmt. Der besondere Clou: Der Tiegel kühlt nach der Entnahme aus dem Phönix Muffelofen in nur 15 Sekunden ab.

Bestimmung des Gehaltes an lipophilen Stoffen, Fett und Öl im Wasser oder in Schlämmen

Ganz ohne Lösemittel und in nur 4 Minuten misst das SmartTrac den Gehalt an lipophilen Stoffen, Fett und Öl im Abwasser und Schlamm. Schneller, sicherer und einfacher geht es nicht!

Bestimmung von Schwermetallen, CSB-Gehalt und Gesamt-P Gehalt in Abwasser und Schlämmen

Das Mikrowellen-Aufschlussgerät Mars 6 wird für Königswasser-Aufschlüsse und für Salpetersäure-Aufschlüsse von Klärschlamm- und Wasserproben eingesetzt, um den Schwermetallgehalt zu bestimmen. Zusätzlich wird der Gesamt-P Gehalt und CSB Gehalt von Wasser ebenfalls im Mars 6 vorbereitet. Der besondere Clou: Es können bis zu 40 Proben gleichzeitig bearbeitet werden.


Kontakt:

CEM GmbH

Carl-Friedrich-Gauß-Str. 9

47475 Kamp-Lintfort

Tel. + 49 28 42 - 96 44 0

Fax + 49 28 42 - 96 44 11

info@cem.de

www.cem.de

Morgan Advanced Materials

Der Geschäftsbereich Thermal Ceramics von Morgan Advanced Materials erweitert seine Produktfamilie für die industrielle thermische Dämmung um Felt- und Boardprodukte, die auf Basis der neu entwickelten polykristallinen Wolle Alphawool® produziert werden.

Morgan Technical Ceramics

Morgan stellt die neue Alphawool® Felt und Board-Produktfamilie für Temperaturen bis 1600 °C vor.

Der Geschäftsbereich Thermal Ceramics von Morgan Advanced Materials, einem weltweit führenden Hersteller von anspruchsvollen feuerfesten Dämmstoffen, erweitert seine Produktfamilie für die industrielle thermische Dämmung um Felt- und Boardprodukte, die auf Basis der neu entwickelten polykristallinen Wolle Alphawool® produziert und in der Stahl- und Eisenindustrie, der Keramikindustrie, der Petrochemie und anderen Sparten eingesetzt werden.Alphawool® Unifelt und Alphawool® VF-Boards werden in der Morgan-Produktionsstätte Lillebonne in Frankreich hergestellt. Diese neuen Produkte eignen sich für den Einsatz als Dehnfugenmaterial, Ofenauskleidungen und Dichtungen.

Bei den Alphawool® VF-Boards handelt es sich feste Dämmmaterialien für den Hochtemperaturbereich, die im Vakuumformverfahren aus Alphawool-Fasern hergestellt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Abmessungsgenauigkeit und sehr gute Beständigkeit gegen thermische Schocks aus. Die Boards weisen eine geringe Wärmleitfähigkeit sowie eine geringe Schwindung bei Temperaturen bis 1600 ºC auf und werden in Dicken von 10 bis 50 mm (geschliffen oder ungeschliffen) geliefert, die auf Anforderung auch vorgebrannt werden.

Mit einer Klassifikationstemperatur von 1600°C verbindet Alphawool® Unifelt die Eigenschaften Flexibilität, geringes Gewicht, hohe Temperaturbeständigkeit und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit. Das Produkt wird in Dicken von 6 bis 50 mm hergestellt.

Dank ihrer hohen chemischen Reinheit sowie der thermischen und chemischen Beständigkeit unter industriellen Einsatzbedingungen lassen sich beide Produkte schnell und einfach zuschneiden. Zu ihrem Eigenschaftsprofil gehört eine geringe Wärmespeicherung in Kombination mit der ausgezeichneten Dämmwirkung.

Aufgrund des sehr geringen Gehaltes an atembaren Fasern fällt Alphawool® nicht unter die europäische CLP-Verordnung (Richtlinie 1272/2008). Das ist angesichts der strengen Anforderungen unter dem REACH-Chemikaliengesetz ein großer Vorteil. Zurzeit laufen Untersuchungen und Nachforschungen, wie Alphawool-Fasern in weitere Produktformen überführt werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.morganthermalceramics.com/alphawool


Kontakt: 

Morgan Technical Ceramics

Wesgo

Willi-Grasser-Str. 11

D-91056 Erlangen

Germany

Dieter STEUDTNER

Tel.: +49 (9131) 7976 - 37

Fax: +49 (9131) 7976 - 100

dieter.steudtner@morganplc.com

www.morganadvancedmaterials.com

ForteBio

Pall ForteBio stellt seinen neuen Dip-and-Read High Precision Streptavidin (SAX) Biosensor vor für kinetische Analyse und Quantifizierung von Proteinen in Echtzeit.

Pall Life Sciences

ForteBio, ein Geschäftsbereich von Pall Life Sciences, stellt als führender Anbieter labelfreier Technologien zur schellen Entwicklung biopharmazeutischer Produkte seinen neuen Dip-and-ReadTM High Precision Streptavidin (SAX) Biosensor vor. Er lässt sich einfach und schnell mit beliebigen biotin-markierten Molekülen beladen und in Verbindung mit der BioLayer-Interferometrie (BLI) für kinetische und quantitative Echtzeit-Messungen mit ForteBio Octet® und BLItzTM Systemen einsetzen.


Der High Precision Streptavaidin-Biosensor wurde speziell für das Drug Discovery und regulierte Umgebungen entwickelt und qualifiziert, wo strikte Anforderungen an die Assay-Präzision bestehen. Somit können Forscher anwendungsspezifische Assays mit einem hohen Maß an Vertrauen in die Konsistenz und Verlässlichkeit der Ergebnisse entwickeln und durchführen.


Kontakt:

Dr. Dirk Sievers

Technical Marketing Manager

PALL Life Sciences

BioPharmaceuticals Central Europe 

Philipp-Reis-Straße 6

D-63303 Dreieich

Phone: +49 6103-307-582

Fax: +49 6103-307-295

dirk.sievers@europe.pall.com

www.fortebio.com

Kimberly Clark

Wählen Sie Kimtech Science *Purple Nitrile* Handschuhe für konkurrenzlose Schutzwirkung, Reinheit und Qualität. Unsere Handschuhe bieten zuverlässigen Rundumschutz für ein breites Spektrum wissenschaftlicher Anwendungen.

Kimberly Clark

Unsere Handschuhe bieten zuverlässigen Rundumschutz für ein breites Spektrum wissenschaftlicher Anwendungen. Wählen Sie KIMTECH SCIENCE* PURPLE NITRILE* Handschuhe für konkurrenzlose Schutzwirkung, Reinheit und Qualität - unsere erste Wahl für Anwendungen mit erhöhtem Risiko.

Wählen Sie KIMTECH SCIENCE* STERLING* Handschuhe für die hohe Schutzwirkung von Nitril in Kombination mit überragender Festigkeit und Tragekomfort. Dieser Handschuh bietet universellen Schutz für wissenschaftliche Anwendungen und auch dem Umweltschutz ist Genüge getan.

Wählen Sie KIMTECH SCIENCE* GREEN NITRILE Handschuhe, denn sie sind dünner und fester, bieten jedoch die Latex-typische Passform und Tastempfindlichkeit. Sie bieten Haltbarkeit, Tragekomfort und Nachhaltigkeit zu einem attraktiven Preis.

Bestellen Sie KOSTENLOS Ihren persönlichen Probehandschuhpack und erhalten Sie einen Reisewecker mit dazu www.kcplatexfree.com/de

Starten Sie in einen latexfreien Tag!

Vorherige Seite1/12Nächste Seite

Kurszettel

Alle Kurse

TOP

  • CYTOS0.39 CHF21.87%
  • THERAMETRICS0.07 CHF16.67%
  • SANTHERA97.50 CHF5.98%

FLOP

  • 4SC0.78 EUR-8.24%
  • ADDEX3.36 CHF-5.62%
  • BIOFRONTERA1.95 EUR-2.50%

TOP

  • CYTOS0.39 CHF77.3%
  • ADDEX3.36 CHF44.2%
  • BB BIOTECH253.50 EUR28.1%

FLOP

  • ACTELION99.25 CHF-16.3%
  • BIOFRONTERA1.95 EUR-15.2%
  • 4SC0.78 EUR-13.3%

TOP

  • SANTHERA97.50 CHF2355.9%
  • BB BIOTECH253.50 EUR100.5%
  • FORMYCON12.40 EUR61.0%

FLOP

  • CYTOS0.39 CHF-88.2%
  • 4SC0.78 EUR-53.3%
  • MOLOGEN5.79 EUR-50.2%

Angaben ohne Gewähr, Stand: 27.01.2015

biotechnologie.tv

Alle Videos

Aktuelle Ausgabe

Alle Ausgaben

Produkt-Highlight

Produkte

Jobs der Woche

Alle Jobs

  • PAUL HARTMANN AG

    Specialist (w/m) Product Audit

    Durchführung von Produktaudits mehr

  • Verband der Chemischen Industrie e. V.

    Chemiker (m/w)

    Begleitung der Gesetzgebung im Bereich Chemikalien- und … mehr

  • Cytonet GmbH & Co. KG

    Manager Clinical Operations (m/w)

    Operative Durchführung und Überwachung von klinischen Studien im … mehr

Veranstaltungen

Alle Events